» »

Schmerzen an Knieinnenseite nach Kreuzband/Miniskus OP

BuadvsCter hat die Diskussion gestartet


Hallo,

vor 4 Wochen wurde ich am Kreuzband operiert, dabei wurde auch noch der Miniskus genäht, da ich einen Basisriss am innenminikus noch zusätzlich hatte. bis vor einer Woche lief alles soweit ganz gut und planmäßig. Abwinkeln geht schon bis 90° und schwellungen sind auch keine mehr da. Ich mache 3 mal die Woche Physio und belaste beim Gehen mit Krücken max. 20kg. Ich trage eine Orthese tagsüber, die ich beim Schlafen aber ablege.

Allerdings habe ich seit nun ca 5 Tagen immer nach dem Schlafen morgens vermehrt schmerzen in der Knie innenseite. Vorallem wenn ich gegen einen wiederstand das (linke)Bein nach rechts bewegen will. Mir ist auch schon aufgefallen, dass ich nach längerem gestreckten liegen des Beins ich 2-3 anläufe brauche bis ich wieder die 90° abwinkelung hin bekomme, da ich die ersten 1-2 male wie einen wiederstand im Knie habe.

Wenn ich tagsüber mich bewege und übungen mache, habe ich abends diese schmerzen gar nicht mehr, aber am nächsten morgen sind sie wieder fast jeden tag ein bisschen stärker zu spüren.

Was meint ihr? Ich mache mir große sorgen, ob vielleicht mein genähter Miniskus nicht angeheilt ist, jedoch hatte ich diese Probleme vor der OP kein bisschen.

Vielen Dank schon mal im Voraus. MfG Christian

Antworten
E'heXmaliger Nuqtzer 6(:#32573x1)


Eigentlich soll die Orthese Orthese auch nachts getragen werden, weil man da unkontrollierte Bewegungen macht: Wer hat dir erlaubt nachs ohne Orthese zu schlafen?

Wenn du Pech hast hast du nachts im Schlaf das Knie verdreht und die Meniskusnaht gerissen.

Das muss der Arzt klären ...

n~a/nbchexn


Mir ist auch schon aufgefallen, dass ich nach längerem gestreckten liegen des Beins ich 2-3 anläufe brauche bis ich wieder die 90° abwinkelung hin bekomme, da ich die ersten 1-2 male wie einen wiederstand im Knie habe.

Das ist nach so einer kurzen Zeit normal. Das kann dich unter Umständen sogar noch eine Weile begleiten.

Bei mir (VKB Abriss, HKB knöchern augerissen, aber kein KB Ersatz) ist die entscheidende OP jetzt 4,5 Jahre her und deine Beschwerden habe ich nach langem steifem Sitzen. Da komm ich sehr schwer in die Streckung. Ich nenne es Anlaufschwäche. ;-)

Gute Besserung! *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH