» »

Linkseitiges Kribbeln und Schmerzen im linken Lendenbeich & Bein

a5geex81 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich möchte ein MRT von der Wirbelsäule, speziell vom Lendenbereich bekommen, denn ich befürchte einen Bandscheibenvorfall erlitten zu haben.

Mitte April diesen Jahres hatte ich starke Schmerzen im Lendenbereich und konnte nicht aufrecht gehen. Die Schmerzen ließen nach. Anfang Mai begann meine linke Körperseite an zu kribbeln und fühlt sich auch seitdem komisch an und hatte wieder Schmerzen im Lendenbereich. Der Orthopäde hat Röntgenaufnahmen gemacht und meinte nur dass ich bald einen Bandscheibenvorfall erleiden würde, wenn ich nichts schleunigst dagegen tun würde. Mehr Handlungsbedarf hatte er nicht. Im Anschluss suchte ich erneut meinen Hausarzt auf, dieser Überwies mich an einen Neurologen. Der Neurologe wollte unbedingt einen MRT vom Schädel. Hier wurde nichts gefunden.

Ich merke dass es beim Sitzen in der Woche im Büro schlimmer mit dem komischen Gefühl und Schmerzen ist. Außerdem habe ich wieder im linken Lendenbereich und im linken Bein Schmerzen. Meistens wenn ich weniger sitze und viel gehe, dann ist es merklich besser. Nun denke ich dass beim Sitzen etwas mit der Bandscheibe ist.

Könnt ihr mir bitte etwas raten, damit ich ein MRT vom Lendenbereich erhalte?

Vielen Dank!

Antworten
EOhemalBi$ger Nuytzeqr (#3h257x31)


Zu einem vernünftigen Orthopäden gehen und ihn um ein MRT bitten oder den HA um eine Überweisung zum MRT bitten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH