» »

Missempfindung in den Beinen

K[rankh4aft6x9 hat die Diskussion gestartet


hallo,

habe seit paar tagen komische empfindungen im bein, angefangen hat es mit einem kühlen gefühl im rechten bein (kniescheibe)

dann ging es weg und seit dem habe ich an beiden beinen mal mehr mal weniger komische kühle stellen, wie ein nagel ein kurzen sekunden kälte gefühl.

bin 28 dachte erst an durchblutungsstörung usw. aber arzt meinte man spürt überall wunderbar den puls der auch sogut wie gleich wäre usw.

nervenleitgeschwindigkeit beim neurologen brachte auch nix.

der arzt meinte zu mir das die wirbelsäule oder lendenwirbelsäule sowas verursachen könnte stimmt das ?

bin eh bissi ängstlich und denke wieder an ms oder durchblutung :(

Antworten
Ekhemalig{er JNutzeur x(#325731)


Kann durch die LWS kommen, aber da die Nervenleitgeschwindigkeit schon gemessen wurde, kann da im Rücken auch nichts dramatisches sein

K4r?agnkhafNt6x9


hm würde das dann eher auf eine durchbluttungsstörung hindeuten oder wie ? weiss nicht wo ich mit so symptomen hin soll ß

Eyhemalig}er Nutlzer (#L325731x)


Ich würde das einfach beobachten, aber mir nicht so viele Gedanken machen

K@rankhqaft6T9


Missempfindung Knöchel & Fuß

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Hallo,

war eben einkaufen, als ich stehen blieb um mir was anzugucken bekam ich ein intensives brennen über meinem rechten fußknöchel "aussenseite" das hielt kurz, ca. 2-3sek und verschwand wieder,

als das brennen weg ging bekam ich ein "kaltes" gefühl seitlich am fuß "aussenseite" was sich bis ganz nach vorne zum kleinen Zeh zieht und an der ferse habe ich so ein "nasses" gefühl.

ich habe sowieso starke angst vor MS und werde grade etwas nervös weil es nicht weggeht also dieses nasse & kalte gefühl.

oder habe ich mir villeicht beim stehen einen nerv so gequetscht oder gereizt ?

vor 1 monat hatte ich eine nervenleitgeschwindigkeit was ok war und vor 3-4 monaten ein kopf mrt mit kontrastmittel.

Lg

KDrFank\ha"ft69


merke grad das dieses kalte gefühl seitlich an der fußkante, mal verschwindet, dann nach einer zeit wieder auftaucht etwas bleibt und wieder verschwindet , hin und her irgendwie, werde immer nervöser wenn das kalte empfinden kommt und google schon wie irre nach neurologen :(

Kpran5k,haftx69


keiner der dazu was sagen könnte ?

ich weiss die symptome klingen seltsam aber was könnte es sein ? meine gedanken drehten sich um MS, Bandscheibe, LWS , bin 28jahre. {:(

KQran?khaft6x9


Frage zur Polyneuropathie

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

wollte mal fragen wie man eine polyneurophatie diagnostiziert also mit welcher untersuchung hätte man die bestätigung ?

auch lese ich gerade das es verschidene ursachen für Polyn. gibt z.b.

- angeboren

- durch diabetis

- durch alkohol

- durch medikamente

- durch infektionen

ok jetz die hauptfrage:

bei mir kann ich eine , angeborene, eine durch diabetis, eine durch medikamente und eine durch infektionen polyneuropathie ausschließen, wäre die frage durch Alkohol.

mache mir sorgen weil ich ca. fast 1 jahr lang einiges an jack daniels getrunken habe also nicht jeden tag oder so aber sogut wie jede woche 4-5 dosen.

Aber ich lese grade das bei einer durch alkohol erworbenen polyneuropathie, untersuchungen wie Blutbild bzw.

Anzeichen für eine Mangel- oder Fehlernährung (Vitamin-B-Mangel). Zudem liefert das Blutbild dann meist Hinweise auf eine fortgeschrittene Lebererkrankung (Leberwerte sind erhöht).

bei mir sind aber schon immer alle werte gut und hatte in 12 monaten 4x großes blutbild mit allen möglichen werten wo immer alles sehr gut war, auch wurde diabetis , vitamin b12 und schilddrüse mit untersucht.

trozdem habe ich paar merkwürde missempfindungen z.b. manschmal brennen in der/den handfläschen was kommt und geht, manschmal auch an händen & fußsohlen.

und gestern bekam ich ein kurzes brennen über dem fußknöchel und seid dem bekomm ich hin und wieder am tag so ein kaltes/nasses gefühl aussen unten am fußrand.

Mrt vor 4-5 monaten = Ok

Nervenleitmessung vor ca. 1monat = Ok

Blutbilder usw. = Ok

Kardiologisch = Ok

kann mir irgendeiner der sich bei sowas auskennt weiterhelfen ?

KmraDnMkha~ft69


PS: berührungsempfindlich bin ich nicht, habe keine probleme beim anfassen, heben oder sonst was, habe auch noch nicht koordinationsprobleme usw. aber wollt halt mal wissen wie es bei euch ist.

A5ncMh2


Würdest du weniger bei Dr. Google lesen, dann hättest du auch nicht so viele Krankheiten (siehe dein puls-thread)

Mal im ernst. Du bist 28 und willst so viele Probleme mit deiner Gesundheit haben? Dein verhalten ist hypochondrisch,du solltest einen Psychologen aufsuchen.

e}strYellxe


Jeder Mensch hat ab und zu mal Missempfindungen. Das halte ich für normal, schließlch sind wir keine Automaten, die bei Zuführung der immer gleichen Menge und Art an Energie bei minutiös durchgeführten technischen Überprüfungen mit anschließendem Bauteilwechsel wie ein Uhrwerk funktionieren. Unser Körper setzt sich ohne unser Zutun ständig mit Umweltreizen der verschiedensten Form auseinander. Das Hirn muss wie ein Riesencomputer in kürzester Zeit Tausende von sinnesreizen verarbeiten Da gibt es auch mal eine "Fehlschaltung". Meist wird die sofort korrigiert und der Mensch merkt es nicht. Manchmal kann man es aber doch merken. Man muss aber deshalb nicht sofort einen Total-Check durchführen lassen. Eher wäre angesagt, darüber nachzudenken, wie man seinem Körper helfen kann, z. B. mit einer gesunden Lebensweise. Viele der Missempfindungen sind einer mangelhaften Durchblutung und Muskelverspannungen geschuldet. Bewegt man sich regelmäßig an frischer Luft und minimiert die sogenannten Genussgifte wie Alkohol und Nikotin oder vermeidet sie ganz, kann man schon eine Menge erreichen. Gerade beim Alkohol sollte man beizeiten die Notbremse ziehen, da es meist zu spät ist, wenn Symptome auftreten, die vom Alkoholmissbrauch herrühren. Die Leberwerte können heute noch o. k. sein. Werden aber auffällige Leberwerte gemessen, ist es meist für die Leber zu spät. Dann ist es auch mit dem Genuss eines kleinen Gläschens vorbei, da nur totale Abstinenz die Leber vor weiterer Zerstörung bewahren kann.

Ich glaube nicht, dass Du eine Polyneuropathie hast. Du lässt Dich anscheinend öfter untersuchen. Leidest Du etwa unter einer Hypochondrie? Dann wäre es gut, dagegen etwas zu unternehmen. Und natürlich beim Alkohol immer daran denken, weniger ist auch Genuss und bewahrt vor bösen Überraschungen.

K-ran0khafot69


danke für die antworten, ja ich habe eine hypochondrie durch einen unendeckten entzündeten blindarm der mir über 1 jahr starke schmerzen bereitete, jede untersuchung zeigte nix bis ich auf eine magenspiegelung bestand an dem es gesehen wurde und entfernt wurde. klar das man nach sowas ziehmlich das vertrauen zu den ärzten verlierterst recht wenn man sowie damals und heute als hypochonder & psychisch abgestempelt wird.

ja ich bin erst 28 aber das bedeutet (finde ich) heutzutage kaum noch was wenn es um verschidene erkrankungen geht.

und wegen dem thema über mein herz, ich weiss das alles mit meinem herz ok ist, bei dem thema ging es eher um den pulsschlag und die doppelschläge.

zu meinen missempfindungen: ich bilde mir definitiv NICHT ein das ich an den handfläschen ein brennen spüre es ist mal rechts mal beidseitig, mal an den fußsolen usw. nicht täglich aber öfters.

dazu bemerkte ich seid bestimmt 3-4 wochen schon hin und wieder ein brennen über dem rechten fußknöchel, dachte erst ein nerv ist gereizt oder so, aber war gestern einkaufen stand vor dem artikel zum lesen und plötzlich kam das brennen wieder ging nach paar sek weg und danach blieb dieses kalt/nasse gefühl seitlich an der fußsohle (aussen) und manschma auch ferse.

das ist doch keine einbildung zumal ich nicht mal drauf achte oder dran denke es kommt einfach.

alkohol trinke ich schon etwas länger garnicht mehr ich würde auch nichtmal mehr 1 glas trinken.

ernähren tuhe ich mich gesund, obst, gemüse, low carb mäßig aber gesund.

sport mache ich auch (wieder) trotz dem symptomen

Kxrankheaft69


edit nicht magenspiegelung, man sah es als ich im KH. auf eine Bauchspiegelung bestand.

e*strje[llZe


Also wenn ich in mich hineinhöre, sticht es mal hier mal da. Auch das Brennen den Fußsohlen oder der Zunge habe ich gerade bemerkt. Glaub mir, das ist kein Grund zur Sorge, wenn Deine Laborwerte stimmen. Wenn Du Geld übrig hast, lass Deinen Vitamin-B-Spiegel bestimmen. Ist zuwenig da, kannst Du ja Pillen einenhmen.

Und nochmal, Missempfindungen gehören zum Leben. Die Kunst besteht darin, sie zu bemerken und dann weiter über andere Dinge nachzudenken und / oder etwas Sinnvolles zu unternehmen. Dann hast Du die Zeit, die Dir bleibt, bevor Dir ein Verrückter mit seinem Auto auf dem Fußweg begegnet, wenigstens schön genutzt. Man kann den ganzen Tag über seinen Körper beobachten und dabei das Leben vergessen. Dein Misstrauen gegenüber Ärzten ist zwar bis zu einem bestimmten Punkt nachvollziehbar, aber willst Du Dir wirklich davon Dein ganzes Leben beherrschen lassen?

KCranSkhaxft69


du hast natürlich definitiv recht estrelle, vitamin b 12 wurde untersucht die werte waren gut.

wegen den missempfindungen usw bekam ich heute wieder was neues, in minuten abständen manschma 5 manschma auch 10-15 einen schmerz in den linken handgelenkknochen aussen, nach 30min dieses schmerzens bekam ich ein kältegefühl dazu vom kleinen fingerknochen in der hand bis vor zur kleinenfingerkapsel.

mal erlich das ist weder einbildung noch einfach mal so ohne grund dort, der schmerz tut weh und die kältegefühle sind kalt hab das jetz seid ca. 2-3std

hilfe :(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH