» »

Wo kann man sich tapen lassen+Kosten?

P_epper_Kittxy hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Hoffe erstmal, das ich im richtigen Forum gelandet bin, denn mit dem tapen kenne ich mich jetzt nicht so aus. Daher auch meine Frage. Ich habe eine chronische Erkrankung des Handgelenks, mit Schmerzen und allem Klimmbimm, und da ist auch nichts mehr zu machen. Musste deswegen jetzt auch meine Ausbildung abbrechen und bin jetzt wieder arbeitslos.Habe zwar eine Schiene, aber die engt unglaublich ein und tut nach langer Zeit weh. Habe dann ans tapen gedacht. Hatte es auch grade meinem Hausarzt vorgeschlagen, er meinte das wäre keine so schlechte Idee, zumal ich ja im Alltag genug Schmerzen habe, das könnte man ja mal ausprobieren. Allerdings war ich so dusselig und hatte vergessen zu fragen, wo man das machen lassen kann, und was für Kosten da auf einen zukommen. Wisst Ihr da näheres? Könnte sowas evtl. auch von der Kasse übernommen werden?

LG

Antworten
SIchne|ehe:xxe


Physiotherapeuten bieten das an soviel ich weiß.

Bei mir hat mal ein Unfallchirurg das Sprunggelenk getaped nachdem ich umgeknickt war.

NAoNam~e9x3


Am besten mal die Physiotherapiepraxen Abfragen die machen das und manche Orthopäden bieten das an. Liegt oft so bei 15€ wenn du jetzt das medizinische Tape meinst und nicht das Kinesio. Kinesio liegt bei der Hand wohl bei ca.10€ die Kassen übernehmen das meist nicht, aber einfach mal anrufen und fragen ;-)

Schonmal eine andere Schiene probiert? Gute Besserung

EThemalEiger NutQzer (n#32z57x31)


Mein Physio macht mir das, muss ich auch nichts für zahlen. Ansonsten nehmen sie meiste zwischen 15 und 18€ je nach Praxis.

SFchbnKeehnexe


Ich habe eine chronische Erkrankung des Handgelenks, mit Schmerzen und allem Klimmbimm, und da ist auch nichts mehr zu machen.

Habe zwar eine Schiene, aber die engt unglaublich ein und tut nach langer Zeit weh. Habe dann ans tapen gedacht.

Da du das ja anscheindend dann dauernd brauchen wirst, wird das ganz schön teuer werden wenn du das regelmäßig vom Physio taspen lässt. ":/ Am Besten wäre es wohl, wenn du dir das zeigen lässt und es dann selbst machst.

Pbepsper^Kitty


Erstmal Danke für die Antworten. Werde es mir auch zeigen lassen, das ich es selber tapen kann

S*chobdjdxi


Kinesio für die Hand kostet bei uns / mir so um die 10 - 15 Euro .... und wenn ich es bei Patienten regelmäßig mache auch mal nur ein bisschen Schokolade ;-)

jedoch ist tapen keine alleinstehende Therapie sondern IMMER nur eine Ergänzung zur bestehenden Therapie. Deswegen halte ich nicht so viel davon wenn man sich nur tapen lässt und meint allein dadurch wird es besser ;-)

S^ch)oddxi


Ach und Hand selber tapen wird kaum gehen ..... einbändig da rumhantieren führt sicher nicht zum Erfolg

PMeppe!rKi0tty


So, für alle Interessierten schon mal der bisherige Werdegang :)

Ich bin einfach mal zu meiner alten Ergotherapeutin hin, die mich auch behandelt hat vor zwei Jahren nach der zweiten Operation. Ja, und was soll ich sagen? Die machen das. Und ich bin am suchen und wie bescheuert...nur hatte die gute Dame, die das macht, genau ab dem Tag Urlaub, wo ich da war, also gestern. Muss jetzt bis zum 13ten warten. Muss mir jetzt vom Hausarzt eine Überweisung holen, für 6 "Sitzungen"...sonst würde jede Behandlung 25,66 Euro kosten...ganz schön happig, zumindest für mich.

Bin ja schon gespannt. Hoffe das hilft ein wenig.

PEeppe/rKittxy


@ Schoddi...ich denke auch,

aber mal schauen. Wenn es was nicht so kompliziertes ist...habe mir schon Bilder online geguckt, wo ich das sicher nie alleine hinkriege, wenn ich sowas bekommen würde.

EDhemaFli9ger "Nutzer4 (#3:2573x1)


Wie jetzt und sie rechnet das Tape dann über eine Verordnung ab?? Korrekt ist das mit Sicherheit ja nicht ...

P&eppHerKiMt~txy


Naja, ich kann nur sagen was sie mir gesagt hat, das ich dann 6 einheiten bekomme, wo ich eine "geklebt " kriege, und mir auch gezeigt wird, wie ich im Alltag die Schmerzen so gut wie es geht vermeiden, bzw, verringern kann.. ich werds ja dann sehen.

Eihe2malige9r Nutz>er (#x325731)


Das ist trotzdem Betrug, denn Kinesio Tapes sind keine GKV Leistung

PUe_ppereKittxy


Hm, da werd ich mal gucken was das so kostet, vielleicht hat sie mir das auch einfach nicht gesagt. Kann ja passieren

SSchoOddi


Korrekt ist das mit Sicherheit ja nicht ...

genau Betrug .... in Österreich wurden dieses Jahr erstmals Überprüfungen in diese Richtung durchgeführt ... lange dauert es nicht und da wird es das auch bei uns geben.

habe mir schon Bilder online geguckt

Bilder schön und gut .... Die Wirkung des Tapes, bzw die speziellen Techniken entstehen aus dem Zusammenspiel Vordehnung Haut und Vordehnung Tape ... einfach irgendwo draufkleben, wo es auf einem Bild ist, geht leider nicht :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH