» »

Probleme Lws, Hws, Bws, Hüfte, Becken, Beine

Kql*ausx F


Unsere Orthopädie hat zwei Lieblingsdiadnosen... Fibro.. und Arthrose. Denn das sind beides Diagnosen, wo landläufig "bekannt" ist dass man nichts dagegen machen kann. und somit ist man aus der verantwortung weiter nach dem wahren grund der beschwerden zu suchen.

muskuläre probleme nehmen derzeit gravierend zu.... muskeln müssen... anspannen wenn sie gebraucht werden und komplett loslassen wenn nicht. letzteres tun sie immer weniger. deine problematik hört sich sehr nach Zähneknirschen an....

JMoHshxuaa


So, komme gerade vom Röntgen.

Auffallend ist das meine Hüfte etwas steil gestellt ist, mehr konnte der Radiologe nicht dazu sagen, ich soll doch mal zum Orthopäden der kann dann sagen wie man das ganze weiter behandelt.

So etwas wird doch angeboren oder ?

J,oshxuaa


So jetzt war ich vor 2 Wochen bei einem Chiropraktiker. Der hat mich komplett eingerenkt vorallem das ISG-Gelenk war stark blockiert. Bis gestern ging es mir wunderbar dachte schon das wars jetzt, hab in der Zeit und bei dem schönen Wetter viel Sport gemacht, vorallem Fahrrad gefahren und meine Übungen die ich aus der Reha bekommen habe.

Jetzt ist das ISG so stark blockiert wie lange nicht mehr, warum auch immer hab keine wirklichen Gewichte gehoben oder mich falsch bewegt.

Jetzt gehe ich nächste Woche wieder zum Chiropraktiker und lass mich behandeln, aber eine Lösung auf Dauer ist das ja auch nicht weil die Bänder doch ausleiern oder ?

Ich spiele z.Z. mit dem Gedanken zusätzlich einen Osteophaten aufzusuchen, macht das sinn bei ISG-beschwerden ?

Ausserdem bin ich zufällig auf das hier gestoßen [[http://www.bauerfeind.com/de/produkte/bandagen/wirbelsaeule/sacroloc.html]]

macht das Sinn ? oder soll ich davon die Finger lassen?

Grüße

W6il8dk]ater


Hallo Joshuaa!

Du bist noch so jung, als alter Hase mit fast den ganzen Beschwerden die du hast. Sich da in irgendwas reinsteigern bringt nichts.

So nebenbei würde ich versuchen die Durchblutung und die Schilddrüsenwerte abzuchecken zu lassen, wenn da nichts ist um so besser.

Direkten Kraftsport würde ich lassen, die Wirbelsäule hat 36 Muskeln und die wollen angesprochen werden, ein Ungleichgewicht ist auch nicht gut.

Lasse dir Physiotherapie verschreiben, oder bezahle halt einmal selber, habe einen Gymnastikball 75 cm, eine Gymnastikmatte, verschiedene Gummibänder, Nordiwalking Stöcke, und 2 mit Kies gefüllte 0,5 Liter Flaschen als Handeln. Das ist alles nicht teuer und ein Konzept aus all diesen Sachen machen lassen.

Muss schon sagen in einer Gruppe macht es halt mehr Spaß!

Hoffe mal das ich dir einige Anregungen geben konnte, eine Zweitmeinung bekommst du ganz schnell (innerhalb einer Woche) bei der Chefärztin Frau Dr. Ratazsky im Fachkrankenhaus für Orthopädie in Bleicherode Südharz, mit Röntgenbilder um die 50€ in der privat Sprechstunde.

MfG :)_ *:) :)* :)* :)* :)^ :)^ :)^

J:oshuxaa


Hallo,

ich habe eine leichte Schilddrüsenunterfunktion, nehme L-Thyrox 50 dagegen. Ist damit soweit alles wieder i.O. Sonst ist soweit eigentlich alles ok was Blutwerte angeht.

Kraftsport habe ich schon lange an den Nagel gehängt, will erstmal wieder (fast) beschwerdefrei werden bevor ich so etwas wieder anfange.

Geräte für Übungen hab ich zuhause genug die auch sehr oft zum Einsatz kommen wie Matte, 2 Gymnastikbälle, Gummibänder, Nordikwalking Stöcke, Wackelbrett, Trampolin und mein neuestes Hilfsmittel die Blackroll Orange.

Südharz ist leider etwas zu weit entfernt ;-) aber ich denke ich finde auch hier ganz gute Ärzte.

Was mir etwas sorgen macht ist eigentlich das, das ich ab September meine 2. Ausbildung anfange in der ich 8 Stunden gehen und stehen muss. Und da stehen im akutfall fast unmöglich ist , belastet mich das doch etwas...

Wcildkaxter


Zur Reha haben sie auch immer gesagt, Frohsinn und gute Laune helfen auch, das stimmt schon. Das schreibe ich jetzt aber nur das du dich nicht weiter reinsteigerst.

Meine die Durchblutung und nicht die Blutwerte, aber auch für sowas bist du halt viel zu jung.

Schwimmen ist auch gut, wir sollen aber Rückenschwimmen machen. Die Wassergymnastik zur Reha war gut, das könnte auch kurzfristig helfen. Man ist im Wasser halt nicht so schwer.

Lass dir in der Apotheke ein Schmerztagebuch geben und führe das, wenn geht schreibe die Temperaturen und den Luftdruck mit auf. Den Luftdruck bekommst du von der nächsten Wetterstation im Internet.

Lange Zeiten am Computer sind leider auch nicht gut.

Mehr wie gute Besserung kann ich dir leider nicht wünschen! :)_ *:) @:) :)* :)^ :)^

E}hemalDiger N{utPzer (#3x25731)


Die Bandage ist meiner Ansicht nach nichts, lass sowas weg und fang da gar nicht erst mit an. Sowas baut noch mehr Muskeln ab und das führt zu noch mehr Blockaden.

ISG Blockaden, wenn es denn eine war, sind langwierig und kommen gerne wieder

W[il(dkatxer


Schmerzen machen sich auch selbstständig, hoffe am 22.8. auf einen richtig guten Neurologen, meine Neurologin ist immer nach 5 Minuten aufgestanden.

Dachte auch ISG, mit dem Stent in der linken Leiste (Arterie) war die Sache behoben!

E-hemaligecr Nut(zer (#x325731)


Ja das mag sein, aber vermutlich bist du auch etwas älter als 30 und in dem Alter hat man meist noch keine pAVK oder sonstige Verschlüsse der Arterien ...

Man kann nicht immer alles 1:1 auf andere übertragen und in dem Alter sind Durchblutungsprobleme nun mal selten

Jaos<huaza


Ich glaube es auch nicht. Ich gehe einfach mal vom einfachsten aus und denke das ich totale Muskeldysbalancen in dem Bereich habe.

Das blöde ist halt das das ganze langwierig ohne ende ist ...

Echemaliger7 NutzRer (#325x731)


Also da ich ja selber nach wie vor immer noch Probleme mit dem ISG habe weiß ich das das ewig dauern kann. Da muss man Geduld mitbringen %:|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH