» »

Auffahrunfall, starker Kreuzschmerz nach 3 Wochen

Srehrpgentixn hat die Diskussion gestartet


Vor 4 Wochen fuhr jemand ungebremst in mein Auto, als ich bei einer Kreuzung stand. Das Heck war so kaputt, dass es ein Totalschaden war.Ich war froh, dass ich keine Beschwerden hatte. 3 Wochen später machte es jedoch bei einer leichten Beugung plötzlich Knacks in der Lendenwirbelsäule.Ab da habe ich Probleme.

Ich muss dazu sagen, dass ich eine degenerative Spondylolisthesis von 0,5 cm habe. Das ist seit über 15 Jahren so. Ich habe keine Schmerzen, wenn ich aufpasse und nichts Schweres hebe.Wenn ich etwas spüre, ist es nach 1 Tag wieder vorbei.

Nun vergehen diese Schmerzen nicht.Sie sind auch ungewöhnlich stark.Ich bin 61 Jahre alt.

Ist ein Zusammenhang mit dem Unfall wahrscheinlich? Es könnten ja Bänder gelockert worden sein.

Antworten
Standrax2006


Ich würde sofort zum Orthopäden gehen und alles genau untersuchen lassen. Das ist ganz wichtig, alles genau zu dokumentieren, sonst kannst du später Kostenübernahme und Schmerzensgeld vom Unfallgegner gleich mal vergessen. Der Orthopäde kann evtl. feststellen, ob der Unfall Auslöser war. Ansonsten gibt es noch unfallanalytische Gutachen, wo geklärt werden kann, ob genau dieser Aufprall überhaupt genau diese Folge auslösen konnte. Deine Vorerkrankung könnte hier natürlich ebenfalls zum Tragen gekommen sein. Auf alle Fälle, ab zum Arzt!

S|eWrfpentxin


Ich bin morgen beim Röntgen der Wirbelsäule. Die Zuweisung habe ich schon länger,aber nicht als akuter Fall ( wieder mal nachsehen).

L~ouiLsiaxna


Gut, dass Du zum Röntgen gehst. Bei meiner Mutter hatten sie mal - trotz CT - einen Kompressions-Wirbelbruch in der Lendenwirbelsäule übersehen. Die sollten sich das bei Dir mal genau anschauen.

S;erp'ekn%txin


Louisiana, ist bei Deiner Mutter auch wer hinten aufgefahren?

Lzou)isifana


Nein, wir hatten damals einen schweren Autounfall.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH