» »

Wachstum/Wachstumsfugen/Körpergröße bestimmen

K&end53 hat die Diskussion gestartet


Hi Leute,

ich bin 18 Jahre alt und 174cm groß, mein Vater 185cm, meine Mutter 168. Mein Vater erzählt mir immer ich wachse sicherlich noch, da er auch erst so spät (17/18) stark gewachsen ist. In der Tat, auch ich bin in den letzt 7 Monaten ca. 2,5cm gewachsen und habe mir jetzt noch mehr cm erhofft (180cm wären schon toll), zuvor bin ich 2 Jahre lang nicht gewachsen. Doch nun hatte ich heute ein MRT meines rechten Knies und anschließend auch die Nachbesprechung...

Der Arzt meinte ich wachse nicht mehr, da meine Wachstumsfugen im Kniebereich (glaub sind 2) schon fast geschlossen seien (noch nicht ganz)!!!

Was haltet ihr von der Einschätzung? Kann man das Wachstum anhand dieser beiden Wachstumsfugen errechen? Man hat doch noch viele weitere Wachstumsfugen die noch nicht so geschlossen sein müssten oder nicht (außerdem nimmt man doch auch die Hand dazu!?) ?

Komisch finde ich auch das ein anderer Orthopäde vor einem Jahr (da war ich 17) gesagt hat dass man mein Wachstum garnicht mehr errechen könne da ich schon zu alt bin.

Also kann ich mir noch Hoffnung machen oder muss ich diese begraben? (dazu sei noch gesagt, ich habe keine langen Beine, aber auch kein solangen Oberkörper)

Antworten
K8eBn5x3


Kann denn niemand dazu etwas sagen? :(

L;ian-.Jixll


Was haltet ihr von der Einschätzung? Kann man das Wachstum anhand dieser beiden Wachstumsfugen errechen?

Ich kenne das nur anhand der Handwurzelknochen, und da stimmte das Endergebnis bei meiner älteren Tochter auf den cm genau, obwohl sie erst 8 Jahre alt war bei der Bestimmung.

Ob du noch wachsen wirst, kann dir hier niemand sagen, aber Jungen wachsen schon manchmal nach dem 18. Geburtstag noch weiter.

Ich habe Zwillingsbrüder, die im Alter von 15 Jahren einen Größenabstand von 30 cm hatten (1.55 m/noch vollkommen kindlich zu 1.85 m/schon erwachsener Mann) und der zunächst Kleinere hat dann bis zu seinem 21. Lebensjahr noch fast aufgeholt.

Meine zur Zeit 13jährige Tochter ist in den letzten 24 Monaten 12 cm gewachsen (von 1.70 auf 1.82 m) und wir hoffen, dass sie nicht mehr weiter wächst. Bei ihr haben wir aber die mögliche Endgröße nicht mehr ermitteln lassen, nachdem uns klar war, dass sie ihrer 1,83 m-Schwester nachgeraten wird.

jZulXtc_hexn


Also ob man das so genau daran feststellen kann, kann ich dir leider nicht sagen.

Aber im Dezember wo ich geröngt wurde am Sprunggelenk wurde mir ebenfalls gesagt das ich so gut wie nicht mehr wachsen werde, weil sonst hätte man das wohl mit dem eingesetzten Metall anders machen müssen da es ja soweit ich weis über die Wachstumsfuge auch geht.

Zu der Zeit war ich 15 und nun bin ich 16. Nicht gerade toll das so zu hören wenn man gerademal so ungefähr 1,60-1,63m groß ist, aber naja was soll man machen. :-) @:)

LG Jultchen :-)

K^en5x3


ok danke erstmal für die Antworten :)

also das Wichtigste für mich ist eigentlich erstmal zu wissen, ob alle Wachstumsfugen zu gleich schließen und wo da die Fugen um das knie (-> die Wachstumsfugen des ober- und unterschenkelknochens) einzuornen sind. ?

J%P:199x7


Hi,

ich hab eigentlich genau das gleiche Problem. Mein Vater ist 1,80 und meine Mutter 1,70.

Ich bin 17 und 1,73 groß.

jetzt ist ja ein bisschen zeit vergangenen ... bist du noch gewachsen? Ich würde auch germe die 1,80 erreichen :(

l=icenmaxb


Ihr müsst doch so oder so warten. Also schlaft genug, esst genug, trinkt genug und in ein paar Jahren wisst ihr mehr.

Diese Informationen geben euch weder Vor- noch Nachteil.

JjP19x97


Ja aber ich würde schon gerne wissen, ob ich die 1,80 noch schaffen kann und das auch schaffe. Ich frage mich einfach, warum ich so klein bleibe wo andere, die ihren Körper zerstören so groß werden!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH