» »

Frage zum Mrt.........Lws.......

CFhevyl@ady hat die Diskussion gestartet


Hallo – habe eine Frage. Ich habe heute morgen eine Überweisung zum MRT bekommen. LWS ist dran. Meine Frage ist, ob ich bei einem MRT der LWS mit dem Kopf draußen bleibe ??? Ich war schon einmal im geschlossenen MRT und habe Platzangst bekommen. Mein Orthopäde hat daher jetzt aufgeschrieben: offenes MRT – Platzangst. :-/ Wenn ich aber jetzt in ein "normales" müßte und der Kopf würde draußen bleiben wäre das kein Problem denke ich. Oder soll ich mir direkt einen Termin für ein offenes holen ":/

Antworten
dtisbitxo_1


das offene mrt ist noch lauter als das geschlossne und der kopf muss trotzdem rein in dieses kastensystem. man sieht zwar links und rechts luft aber man ist wie beim geschlossenen eingekeilt und es ist wie gesagt lauter, also ohropax mitnehmen. ich musste zweimal raus wegen platzangst und von vorne anfangen.

kann dir leider nix positives berichten, nehmen sich beide systeme nix .

d;ibiwtoQ_1


achso, du schreibst lendenwirbelsäule, das hatte ich überlesen, ich hatte ein mrt der hws, vielleicht ist bei der lws der kopf draussen, würde ich nochmal fragen ok? alles gute.

svportPfan


Bei meinem LWS-MRT war bis auf die Beine alles drin in der Röhre. Aber ob das beim offenen MRT anders wäre, weiß ich nicht.

E&hemalipger N}utzegr (w#325x731)


ob ich bei einem MRT der LWS mit dem Kopf draußen bleibe

Ich war gerade erst letzte Woche wieder im MRT LWS und ich kann dir nur sagen " Kopf zuerst und ganz rein" ...ich fürchte da musst du durch wenn du ein Bild vom Rücken haben möchtest.

Das offene MRT ist ja nur an den Seiten offen, von der Höhe ist es genauso, nur das es keine Röhre ist, sondern eben zwei Platten übereinander und man wird eben dazwischen geschoben.

dcibitUo_x1


ok, dann ist lws wie hws, da bringt ein offenes mrt nix. das ist auch noch lauter haben sie mir gesagt. mrt ist immer blöde.

EQhemal*iger NTutzYer (#33257x31)


Es geht zur Not auch ein CT, aber zum einen hat das Strahlung und zum anderen ist das MRT wesentlich genauer.

C:hevyxlady


Na ja, letztes Jahr hatte ich ein MRT im Offene. Da wurde aber auch der Kopf kontrolliert. Wenn ich tatsächlich komplett rein muß – dann gehe ich lieber direkt ins Offene. Das ist angenehmer. :=o Dachte nur, weil es im "normalen" MRT halt schneller Termine gibt. :=o

EMhemalige}r Ncutzer/ (#3257x31)


Ja aber da musst du halt damit leben das du da komplett reingeschoben wirst. Musst du halt mit etwa 15 Minuten rechnen. Zur Not kannst du dir sonst ja auch was zur Beruhigung geben lassen.

Ansonsten wirst du warten müssen. Ach und was du machen solltest, vorher bei der KK nachfragn ob die das auch Problemlos zahlen, nicht das die sich querstellen.

C=hevylxady


Na – ich hole mir dann lieber direkt eins für das offene MRT. Probleme gab es beim letzten Mal auch nicht und der Doc hat es ja auf die Überweisung draufgeschrieben. Also soo offen ist es auch nicht. Hier........http://www.radiologie-ennepe-ruhr.de/offene-mrt.html

C#hev"yladxy


[[http://www.radiologie-ennepe-ruhr.de/offene-mrt.html]]

C@hevkylady


18 September. Hätte auch früher geklappt – aber da bin ich im Urlaub. Finde das geht eigentlich noch vom Termin. :=o

dHibicto_x1


nimm aber gute ohropax mit, ist nicht ohne

CWhevylWadxy


Och das geht – lieber Geräusche wie zu wenig Platz :)z

Eihemalciger Nlutzeir{ (#3a257x31)


Na ja man bekommt doch eh Kopfhörer mit Musik auf ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH