» »

Wadenbeinköpfchen blockiert ständig

tQrienc=henx32 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben, habe das ein Problem,was mich extrem belastet. Inzwischen ist es fast täglich,dass mein Wadenbeinköpfchen blockiert, es sind wahnsinnige Schmerzen,die stundenlang anhalten oder auch tagelang, Treppen laufen ist dann nicht mehr möglich. Mein Orthopäde und auch meine Physio haben das schon x-mal mobilisiert. Kann man da gar nichts gegen tun? Zumal es bei meinem nicht operierten Bein ist, und das andere Knie ist noch nicht wieder ganz fit nach Kreuzband-Trimming und Notchplastik.

Kann man das selber irgendwie mobilisieren,wenn es wieder blockiert? Physio habe ich nicht ewig,und danach muss ich ja alleine klarkommen damit...Geht schon seit Wochen so und langsam verzweifle ich daran :-(

Antworten
E7hemaliger* Nutze+r (#3x25731)


Ich vermute mal das das auf muskulären Dynsbalancen beruht, die sollte man beseitigen

Secop;pxy


Hallo,

ich glaube, es gibt keine Möglichkeit, diese Blockade allein zu lösen. Gäbe es eine, wäre ich auch sehr interessiert, denn bei mir besteht das gleiche Problem. Dazu kommt, dass sich der Fußhebernerv dann auch meldet und ich nur mit Absatzschuhen laufen kann

SBcoppxy


Mellimaus, da hast Du wohl REcht und mir fällt ein, wenn ich mich regelmäßig auf ein Trampolin stelle, sind die Blockade seltener

Evhemalig)er] Nutzer5 (#32R5731)


Das wird auch das einzige sein was langfristig hilft ..

nIancPhen


Hallo,

ich hab auch Probleme mit dem Wadenbeinköpfchen. Bei mir dauert es immer drei Tage und dann ist es weg. Aber es ist nicht ärztlich bestätigt das es das Wadenbeinköpfchen ist, weil ich spontan nicht bei meinem Orthopäden auftauchen kann, das macht die Praxis so nicht mit.

Bei mir ist es das operierte Knie.

Wenn eine Blockarde da ist, dann pack ich mein Heizkissen ums Knie oder geh heiß baden. Und dann ne schöne harte Massage in der Kniekehle bzw an der Stelle wo es weh tut. Das bringt mir schon viel.

Mein Tipp: Das nächste mal bei der Physio sollen sie dir zeigen, wie du das Ding selbst mobilisieren kannst. UND ich bin ein Fan von Laufbandanalysen, vielleicht hat sich bei dir eine Schonhaltung eingeschlichen, die Blockarden im gesundem Bein auslösen können.

tDrien"chen3x2


@ nanchen,das klingt interessant mit der Laufbandanalyse. Mein Orthopäde meint durch Überlastung käme das. Möglich,aber in den Monaten wo ich an Krücken ging, war alles in bester Ordnung,das gesunde Bein wurde in der Zeit auch trainiert und ist muskülär sehr gut ausgeprägt,grade die Wade. Daher kann meine Physio auch nicht sagen,woher das kommt,zumal ich das operierte Knie auch wieder komplett belaste.

Ich frag nachher mal,wie ich das alleine am besten machen kann,da es gestern wieder soweit war,und ich das immer noch extrem merke.Heizkissen ist gut,danke für den Tip :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH