» »

schmerzen und "blockade" im knie

rhugag6er hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte letzte woche mittwoch einen arbeitsunfall. ich habe in der hocke gearbeitet und mir beim wieder aufstehen das knie verdreht. die folge waren ein stechender schmerz, mir war schlecht und ich habe extrem geschwitzt. außerdem habe ich so ne art blockade im knie beim strecken, als wenn da irgendetwas klemmt. vor 5 jahren habe ich mir beim rugby das vordere kreuzband gerissen, da war mir auch schlecht und ich habe geschwitzt.( ein hinweis darauf das was kaputt ist?)

mein chef hat mich dann sofort ins krankenhaus wo dann auch sofort geröngt wurde. auf den röntgenbildern war nichts zu sehen also hat die ärztin ihre routinegriffe durchgeführt. ergebnis: kreuzbänder ok, menisken ok.1 woche krank geschrieben, knie schonen und kühlen...

da ich aber der meinung war das da etwas nicht stimmt und das knie dick über nacht dick geworden ist bin ich am nächsen morgen zum unfall arzt meines vertrauens. dieser hat auch seine griffe und bewegungen durchgeführt und meinte alle bänder sind stabil, wollte aber das ich die röntgenbilder aus dem kh besorge und mich am montag, also gestern, nochmal mit den bildern bei ihm vorstelle. also ich montag noch mal hin, röntgenbilder ok, keine knöchernde verletzung. jetz hab ich mittwoch ein termin zum mrt...

was glaubt ihr könnte das problem sein? kann man freie gelenkkörper beim mrt erkennen?

bin nur noch bis mittwoch krankgeschrieben. und so kann ich doch nicht arbeiten gehen...

mfg

Antworten
Edhemal;iger Nu7tzer (#L325x731)


Kann sein das du dir den Meniskus gerissen hast, muss man aber das MRT abwarten

r%uggexr


mist,

gestern inner röhre gewesen, der radiologe wollte mir aber wohl nicht allzuviel verraten.

er meinte es könne sein das mein kruezbandersatz hinüber ist. er sieht wohl den schraubenkanal aber da wo das kreuzband zu sehen sein sollte sieht er nichts. außerdem sehen beide menisken nicht gut aus, auf den bildern aber nicht klar zu erkennen. seine meinung: einmal reingucken lassen...

gleich gehe ich zu meinem othopäden mal sehen was er dazu sagt

EHhemal|iger Nu>tzer (#32x5731)


seine meinung: einmal reingucken lassen..

Toller Tipp, macht man ja auch einfach mal im Vorbeigehen :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH