» »

kleiner Zeh geprellt oder Kapselriss?

Ainge_la8x3 hat die Diskussion gestartet


Ich habe mir vor 2 Wochen den linken kleinen Zeh am Tapeziertisch gestoßen. Leider mit so einer Wucht, dass sich der Zeh beim Aufprall komplett nach oben gebogen hat. Seither ist er doppelt so dick, anfangs war der komplette Zeh, der zweite daneben und der Fußrücken dick und blau. Die Blutergüsse sind gewandert und waren dann schließlich auf dem Zeh direkt neben dem großen.

Voltaren, tapen und kühlen hat bislang keinen großen Erfolg gebracht.

Ich kann zwar wieder einigermaßen gehen, was die ersten Tage überhaupt nicht möglich war, aber in Schuhen bereitet es mir große Schmerzen und die Schwellung will nicht verschwinden.

Druckschmerz ist am Gelenk auch vorhanden.

Bislang war ich nicht beim Arzt, da mir jeder sagte, beim kleinen Zeh wird nur getaped, was ich selbst schon gemacht habe, aber es hilft scheinbar nichts.

Könnte es vielleicht doch ein Kapselriss sein oder ist es wirklich nur eine Verstauchung? Von einem Bruch geh ich mittlerweile nicht mehr aus.

Antworten
E:hembaliger NutzOer& (#325x731)


Kann möglich sein, aber ich vermute das auch da sich die Behandlung nicht ändern wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH