» »

Schmerzen nach Massage

Vqol:kanxd hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich war letzte Woche beim Orthopäden und der hat nach dem Röntgen (hatte auch hier davon berichtet) festgestellt, dass ich einen sogenannten Flachrücken habe und mir zunächst Massagen und dann KG verschrieben.

Nun war ich heute zum zweiten Mal bei der Massage. Das erste Mal hab ich relativ problemlos vertragen, aber heute hat der Masseur mich vor allem am Hals, Nacken und Haaransatz massiert und nun habe ich seitdem echt relativ starke ziehende Schmerzen. Ich muss dazusagen, dass ich heute komplett schmerzfrei in die Massage gegangen bin und jetzt habe ich hinterher Schmerzen. :-(

Kann es sein, dass das nur so eine Art Muskelkater ist und in dem Sinne also ganz normale Reaktion oder hat mich der Masseur einfach falsch behandelt? Was sind eure Erfahrungen?

Bin gespannt auf eure Erfahrungen und Ratschläge... bin momentan auch etwas ratlos, da ja erst mal Wochenende vor der Tür steht und weder Masseur noch Orthopäde zu erreichen sind.

Freue mich von euch zu hören. Danke schonmal

LG Volkand

Antworten
EUhemanligeFr NutzeXr (#3J257V3x1)


Die meisten medizinisches Massagen sind ja keine Streicheinheiten. Wenn ich an meine ersten Massagen zurückdenken, ich konnte teilweise 2 Tage nicht auf dem Rücken liegen ;-)

Du darfst aber auch sagen wenn es dir zu fest ist, die Physios sind manchmal etwas übereifrig ]:D

Gestern hat mein Physio den Piriformis detonisiert, ich kann heute noch nicht wieder richtig sitzen :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH