» »

Dauerhaft Schmerzen im Knie nach Oberschenkelbruch

m<ucl0x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo bitte dringend um Rat bzw. Nachricht über ähnliche Symptome

Ich (55 J.) habe zwei Monate nach einen Oberschenkelfraktur, wobei mit ein Gammanagel eingesetzt wurde, nach wie vor starke Schmerzen im Kniebereich des operierten Beines. Am zweiten Tag nach der OP sollte ich den Fuß belasten, verspürte jedoch starke Schmerzen im Knie. Die Mediziner führten das auf einen Bluterguss zurück, der sich im Laufe der Zeit zurückbilden würde. Doch dem ist nicht so.Habe wie gesagt zwei Moante nach der OP immer noch dieselben starken Schmerzen im Knie und kann mich nur an Krücken bewegen. Kernspinuntersuchung hat nichts ergeben. Mein an sich erfahrener Doc ist ratlos, denkt wohl ich bin eingebildete Kranke und rät mit zur Schmerzbehandlung. Wer hat ähnliche Erfahrungen nach einer Oberschnenkel-OP gemachtund kann einen Rat geben, woher die Schmerzen kommen können und wie sie beseitigt werden können?

mucl09

Antworten
SschnNeehuexe


Meine Kollegin hatte auch einen Oberschenkelbruch (Autounfall) welcher mit einem Marknagel versorgt wurde. Diese Nägel haben Verriegelungsschrauben oben und unten. Meine Kollegin hatte auch Probleme mit der unteren Schraube (irgendwas hat gescheuert), nach der Materialentfernung war sie beschwerdefrei.

Vielleicht ist das bei dir auch so ":/ .

nTaDnchexn


Da der Bruch ja ziemlich hüftnah ist, kann man das was Schneehexe sagt ausschliessen. (Hab selbst Erfahrung mit Oberschenkelbruch mit MArknagel)

Was ich mir denken könnte ist, das sich die Achse des Beines verändert hat und du dadurch Beschwerden hast. Vielleicht belastest du das Bein auch nicht richtig. Läufst du denn schon auf Vollbelastung? Bei mir wurde der Bruch nicht richtig zusammengebaut, d.h. die Teile wurden verdreht zusammengebaut, sodass jetzt mein Fuss etwas nach Aussen zeigt.

SzcZhneehexxe


@ nanchen

Da der Bruch ja ziemlich hüftnah ist

Wo stand das ??? .

EMhe&malige}r Nutzzer &(#325731x)


Mein an sich erfahrener Doc ist ratlos, denkt wohl ich bin eingebildete Kranke und rät mit zur Schmerzbehandlung

Schmerztherapie hat nichts mit Schmerzen einbilden zu tun :|N

npa)nchxen


schneehexe,

ich hab mich informiert ;-) der Gammanagel wird eher Oberschenkel an der Hüfte eingesetzt.

Bei mir haben auch die SChrauben am Knie gestört. Lustig wenn bei der Physiotherapie immer schön über die eine Schraube massiert wurde, weil man dachte das dieser eine Knoten NArbengewebe wäre. Den Marknagel bin ich nicht losgeworden bei der Metallentfernung, der wird bleiben, auch eine andere Schraube im Knie das das abgerissene Kreuzband festhält.

mDu_cl09


Nachfrage an Schneehexe: Hatte deine Kollegin auch starke Schmerzen im Knie?

mucl09

Sgchnee9hexCe


@ mucl09

Direkt am Knie nicht, etwas oberrhalb.

Wo war der Bruch genau?

m]ucle0x9


an Schneehexe

Vielen Dank für deine Bemühungen. Der Bruch war im oberen Bereich des OS-Knochens und ist gut verheilt, geblieben sind die Schmerzen im Knie beim Auftreten.

mucl09

n^ancWhexn


HAst du den CT Bericht zu Hause? Vielleicht steht ja doch was drin und nur der Arzt verharmlost die Sache.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH