» »

Bandscheibenvorfall: Wie lange Schmerzen?

E%hemaligefr 8NutzSer (#3?25731)


Ich bin ja auch der Meinung das die Aussagen Quatsch sind, schon alleine einem Patienten zu sagen einmal vorm Spiegel falsch drehen und man hat einen Bandscheibenvorfall :|N

Der soll lieber erzählen das Bewegung wichtig ist und nicht Angst machen.

Aufklärung muss sein, aber Patienten die eh ängstlich sind, dürfen nicht weiter verschreckt werden. Man kann sich ja nicht sein Leben lang in Watte packen um nicht ggf irgendwann man einen Vorfall zu bekommen.

Im übrigen haben die wenigsten Ärzte da wirklich Ahnung von, müssen sie ja auch nicht, sie sollte einfach ein Rezept ausstellen, den Rest machen dann die Fachleute

e;sAtre?l&le


LT NC darf ich nur passive KG machen

Solch einen Blödsinn kann auch nur ein Chirurg von sich geben. Wenn damit gemeint ist, Kraftübungen im Fitnessstudio zu machen, stimme ich zu. Aber solche Übungen wie sie im Youtube-Video gezeigt werden, sind täglich für etwa 15 bis 30 Minuten richtig und sehr hilfreich. Schonung in Form von Bewegungsarmut, gar vielem Liegen oder Sitzen sind dagegen kontraproduktiv.

ssapxan


Hallo,

heute habe ich mittlere Schmerzen ist zum Aushalten. Bekomme jetzt vom Chef des Fitnessstudios ein eigenens

Programm zum Muskelaufbau nach BV und OP auf mich abgestimmt. Im Studio sind mehrere Personen die mit dieser Methode Schmerzfrei wurden. Er meinte auch gerade die sogenannten Minimuskeln muss man aufbauen, jedoch ohne Krafttraining, dass kann ich mir momentan abschminken. Der Fitnesstudiochef hat gerade einen Vortrag für Mediziner gehalten zum Thema Krafttraining [[http://blog.fit-center-hallein.at/]]. Ich bin guter Dinge dank Eurer Hilfe dass sich alles zum Besten wendet. Wenn mir nächsten Mittwoch der Neurochirurg noch eine PRT Behandlung empfiehlt werde ich sie auch machen, möchte alles tun damit des besser wird.

Gruß

sapan

e5stnrelxle


Er meinte auch gerade die sogenannten Minimuskeln muss man aufbauen, jedoch ohne Krafttraining

Na dann ist ja alles bestens. Nun brauchst Du nur Geduld und regelmäßiges Üben. Viel Glück und gute Besserung.

P.S.

Wenn man geübt und sensibilisiert ist, kann man die kleinen Muskeln sogar willentlich bewegen. Wenn das geht, sind dann auch die Ischiasschmerzen vorbei, d.h. solange kein großer Bandscheibenvorfall mit Zerstörung der Bandscheibe (also keine Protrusion, sondern ein breitflächiger Prolaps) auf Nerven drückt.

sWapxan


Hallo,

danke für die Antworten!

Ich komme gerade von meiner Physiotherapeutin, habe jetzt bis Weihnachten Therapie.

Sie meinte die Probleme auf der linken Seite mit dem halbtauben großen Zeh, wenn ich weitere Strecken gehe

kommen von der Bandscheibenvorwölbung (Nerven und Entzündung).

Die Probleme auf der Rechten Seite (Fuß) könnten aber vom ISG (Blockade) kommen da ich da immer schon Probleme

hatte und auch eine leichte Beckenschieflage habe. Blockade und Ischiasnerv zusammen machen Rechts die Probleme.

Sie meinte dass sind zwei Baustellen die zusammem die Beschwerden verursachen. KG soll ich unbedingt machen

und zwar täglich aber es natürlich auch nicht übertreiben. Möchte Freitag oder Samstag nochmals in dieser Woche ins Fitstudio gehen.

Gruß an ALLE

sapan

Ewhemal3iger Nu?tz"e2r2 (#j325731x)


Du solltest dich vor allem nicht immer verrückt machen. Das wird schon alles seinen Weg gehen. Und vom Schmerz her scheint es dir ja ganz gut zu gehen ...

sna"paun


@ mellimaus

Die Schmerzen sind zum aushalten dennoch ohne 100mg Tramalhydrochlorid und 100mg Diclofenac am Abend geht es nicht.

Ganz selten nehme ich zusätzlich am Tage noch eine Dosis. Mein Hauptproblem ist der Dauerschmerz und der taube Zeh und das seit 3 Monaten und das Auf und Ab des Schmerzpegels (Zw. 5 und 7) - ich weiß Geduld, Geduld, Geduld dass muss ich noch lernen sonst mache ich mich selbst noch ganz verrückt.

Danke für Euer Verständnis!

sapan

E]he~malig,er{ Nut~ze/r (#32#573x1)


Wie gesagt an einem tauben Zeh ist noch keiner gestorben und nur Abends ist doch schon viel wert. Ich bin gerade wieder auf Tilidin weil es vor allem über Tag sonst gar nicht geht.

Und ab nächster Woche wieder täglich Spritzen.

Warte ab bei dir wird es besser werden wenn du dir die Zeit gibst und übungen machst

s^apFaxn


Hallo,

also nach der gestrigen intensiven Physiotherapie am ISG habe ich heute ziemliche Schmerzen von rechts am unteren Rücken gibt da einen Punkt in den hinteren Po und dann ein Stechen in den Oberschenkel und ins Knie. Ich hoffe es wird bald wieder besser! Ich glaube meine Physiotherapeutin hatte recht mit der ISG Blockade.

Gruß

sapan

EehemalQiger (Nuctzer W(#3257x31)


Das ISG ist fast immer mit betroffen bei Rückenschmerzen

sgapaxn


Hallo nochmals,

war heute am Friedhof bin ca. 45 Minuten gestanden und 20 Minunte gegangen (Hin und Zurück ca. 1 km).

Hatte beim Stehen Schmerzen am Rücken und Stechen bis in beide Unterschenkel. Der linke große Zeh wurde

aber nicht taub oder kribbelte nicht!!. Jedoch daheim fingen stärkere Schmerzen bis in beide Unterschenkel

an musste sogar eine Schmerztablette nehmen, jetzt nur mehr Schmerzen in beide Unterschenkel wie wenn

wer reinstechen würde. Kommen die Schmerzen in den Unterschenkel vom langen stehen? Das einzige Positive

daran ist dass mir der Zeh nicht eingeschlafen ist oder es kribbelte.

sapan

eIs<trelplxe


Kommen die Schmerzen in den Unterschenkel vom langen stehen?

Rückengerechtes Stehen will auch gelernt sein Lass Dir das mal von einem Physiotherapeuten zeigen. Wichtig, immer mal wieder das Gewicht verlagern.

sZapaon


@ estrelle

das habe ich gemacht. Kein Hohlkreuz machen und Gewicht verlagern einmal der rechte Fuß dann der linke Fuß.

DANKE!

sapan

E@hemalitger Nu`tzere (#325z731)


Du achtest auch auf jeden Mucks den der Körper tut. Das ist nicht unbedingt förderlich ...

s`avpan


Hallo,

ich war jetzt 3 Mal in dieser Woche im Fitstudio. 20 Min. Ergometerfahren, leichte KG zur Festigung der Rückenmuskulatur (kleine Muskeln) und noch 15 Min. Hochlagerung 90 Grad der Beine auf Gymball zur

Entlastung der Bandscheiben. Bei den Übungen habe ich fast keine Schmerzen bzw. Probleme.

Nach dem Duschen fängt jedoch der Rücken wieder zu Schmerzen an und es sticht in beide Ober- und

Unterschenkel zum Aushalten aber Unangenehm. Am nächsten Morgen sind die Probleme wieder Weniger.

Eigentlich tun mir die Übungen sehr gut nur nachher halt die mäßigen Schmerzen und Probleme.

Möchte auch unbedingt weiter 3mal die Woche in das Fitstudio gehen. Ich wollte Eure Meinung dazu wissen.

Gruß

sapan

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH