» »

Rückenschmerzen, brustschmerzen, Herzrasen....

dSari:_johsie hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich wollte einfach mal meinen leidensweg aufschreiben!

es fing alles ende februar angang märz an,

ich lag auf dem sofa.... habe auf meinen freund gewartet und fern geschaut, dann hab ich mich nach links gedregt und dann find alles an, Herzrasen schmerzen in der brust uns kribbeln im linken arm bzw in den fingern... ja klar ich hab angst bekommen und erstmal den notarzt gerufen,

die haben mich mit genommen im krankenhaus wurde dann blut abgenommen alles ok, EKG auch ok puls nur etwas schnell sinustachikardie.... blutdruck ok 130/80

was ich noch dazu sagen muss ich bin 25 jahre alt und leicht übergewichtig...

ja dann fing der ärztlauf an

Kardiologe: langzeit EKG,Belastungs EKG,Herzecho: alles ohne Befund, leicht tachikard, VE nix welt bewegendes nix was man behandeln müsste!

Orthopäde:6 MRT´s 4 von der BWS und HWS 2 vom Sternum (brustbein)

außer einer starken skoliose in der BWS (fehlhaltung)

einen schiefen halswirbel, normale abnutzungen der BWS

sonst keinen befund der nennenswert ist!

KRANKENHAUS: Röngtenbild der lunge 2x und bluttests ohne befund

Psychologe: da ich seit der geburt meiner tochter psychologische betreuung habe...

weil ich nicht wusste das ich schwanger war bis zum tag der geburt...

auch keine ergebnisse gibt keine psychologischen hintergründe für panik attaken!!

Was kann das es sein!

es wird nicht besser ich war schon bei der physio und beim ostheophaten und nix hilft

geht es jemandem vielleicht genau so wie mir oder könnte mir noch helfen !!

liebe grü´ße

Antworten
HMolgler6x9


Hattest du denn die Schmerzen nur einmal oder hast du sie seitdem häufiger? Im ersten Fall würde ich jetzt nichts mehr machen. Aber wenn die Schmerzen in der angegebenen Kombination häufiger auftreten, würde ich mal die Meinung eines weiteren Kardiologen einholen. Klingt schon verdächtig nach Durchblutungsstörung am Herzen bzw. kleinem Infarkt.

Uxsi


dann hab ich mich nach links gedregt

Da denke ich zuerst an was Orthopädisches. Vor allem wenn es bei genau einer Bewegung auftrat, das kann man im MRT dann natürlich nicht mehr nachvollziehen, wenn es kein genereller Defekt ist. Deine Panik dürfte das ganze dann vervielfacht haben. Eine starke Skoliose ist auch kein nicht nennenswerter Befund

Klingt schon verdächtig nach Durchblutungsstörung am Herzen bzw. kleinem Infarkt.

Das finde ich überhaupt nicht. Einen akuten Infarkt hätten sie auch im Blutbild gesehen.

dDar@i_josxie


@ holger69

ein Infarkt wurde ausgeschlossen

in vorm von EKG Ultraschall und Blutuntersuchungen,

die haben es ja nicht nur beim Kardiologen untersucht sondern auch im

Krankenhaus mehrmals...

aber danke für deine antwort

jaa es scheint mir auch was ortophädisches zu sein weil es mittlerweile

auch wenn ich sitze bzw nur noch wenn ich sitze auftritt

ich habe echt ne üble fehlhalttung

weiß nur echt nicht mehr was ich machen soll bin sowas von verzweifelt

weil die schmerzen habe ich nun jedet tag nur das herzrasen kommt und geht wann es will

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH