» »

Kribbeln im Gesicht, Ohnmachtsgefühl, Atemnot

G\uliGv}er


Und wie siehts aus?

P/flesgetxussi


Hast Du schonmal Vitamin-B-werte (insbesondere B12) bestimmen lassen?

TTomWmyBx16


Hallo,

Es ist leider nicht besser geworden.

Vitamin B12 habe ich auch schon testen lassen, war wohl alles in Ordnung.

Werde mich nächste Woche mal auf CMD testen lassen, das kann auch solche beschwerden verursachen.

Ich knirsche glaube ich auch nachts mit den Zähnen, zumindest sind die vorderen ganz schön abgenutzt bzw bei einem ein Stück abgebrochen.

Hoffe so sehr das mich das ein Stück weiter bringt und endlich eine Behandlung erfolgt.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit CMD?

LG Tom

Taomm@yB16


Mein Puls liegt in Ruhe auch schon wieder zwischen 90 und 120, halte es bald nicht mehr aus.

LG Tom

PGustebl@ume6x5


Geh zum Facharzt für seelische Leiden= Psychiater, der wird dir warscheinlich mit

einem Medikament helfen können. Adressen findest Du im Telfonbuch unter Ärzte.

Tlommy4B16


War schon bei drei verschiedenen,mir konnte aber keiner helfen

TIommZyWB16


Achso, wie ich Ärzte finde weiß ich wohl, aber danke für den Tip mit dem Telefonbuch

Seunfldowe*r_73


Ich muss trotz des Ausschlusses einer Angst-Diagnsoe an chronische Hyperventilation denken...

SEunflMower_7x3


War schon bei drei verschiedenen,mir konnte aber keiner helfen

Wie sah die Behandlung aus; was erwartest Du?

Tdo!mmyBx16


Sie suchten nach psychischen Gründen in meinem Leben.

Habe eine Zeit lang Medikamente genommen, Opipramol sowie Sertralin jedoch ohne irgendwelche Verbesserungen oder Verschlechterungen.

T ommyBY16


Und ich habe auch schon öfters mal versucht in eine Tüte zu atmen hat aber auch nicht geholfen

a gknxes


Bei uns gibt es spezialisierte Physiotherapeuten, die Betroffenen das falschen Atmen abtrainieren, ohne die Ursache zu suchen oder behandeln. Gibt es sowas bei Euch nicht?

Oft hilft es ja schon, zu demonstrieren, daß die Symptome besser werden, wenn man den CO2-Druck erhöht.

S8unfl#owerx_73


Versuch' mal, eine ganze Weile etwas länger auszuatmen,

"Sie versuchen, psychische Gründe zu finden":

Was trägst DU dazu bei? Außer "nichts hilft" klingt das alles irgendwie so, als ob Du ruckzuck eine Wunderlösung erwartest...

SkunflEowerK_7x3


ARGH!

Versuch' mal, eine ganze Weile etwas länger auszuatmen,

... als Dein Körperimpuls Dir sagt.

Tlom0myxB16


Ich habe schon auf meine Atmung geachtet, ich glaube nicht das ich falsch atme, immer Bauch und Brustatmung und länger aus als ein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH