» »

Das Knie ist dick. Das Knie blockiert. Das Knie wurde operiert.

gfasxtag hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ich hatte Anfang Juni einen Kreuzbandriss links. Dieser wurde mit Healing Response Mitte Juni operiert.

Lief alles gut, keine Probleme bei garnichts. Bin derzeit mit Muskelaufbau beschäftigt. Der Arzt meinte, dass jetzt auch mit dem Knie nichts mehr passiert – ausser es passiert etwas.

Und genau deshalb bin ich jetzt hier. Gestern nacht wurde ich kurz vor meiner Haustür von einem Unbekannten unsanft zu Boden gestossen – natürlich bin ich auf dem verletzten Knie gelandet. Seitdem tut das Knie weh und ist wieder dick. Anwinkeln blockiert auch wieder, Streckung geht ganz.

Anzeige wird erstattet. Aber das ist mir zugegebenermaßen eher egal. Mir geht es vor allem um mein Knie, weil ich keine Lust habe, dass das alles wieder von vorne anfängt. Da hilft es mir garnichts, ob da ein Verantwortlicher gefunden wird oder nicht.

Irgendjemand gewillt eine Prognose abzugeben, was da jetzt sein könnte? Ich bin etwas deprimiert seitdem, weil ich jetzt langsam wieder mit Planen anfangen wollte usw. Natürlich gehe ich zum Arzt, aber bis dahin bin ich einfach sehr sehr unruhig. Danke für alle Meinungen.

Viele Grüße,

A.

Antworten
EQhemaliTger BNPutzNer J(#32.5731x)


Sorry aber da kann man keine Prognose abgeben. Da kann alles mögliche passiert sein.

Da wirst du zum Arzt müssen und ein MRT machen lassen

gDast:ag


Auch auf die Gefahr hin dass es niemanden interessiert:

Das Kreuzband ist durch, das Unterschenkelplateau angebrochen. Das hat nichts mit meiner zuvorigen Verletzung zu tun sondern ist was ganz eigenes... es sieht sogar so aus als wäre die Seite mit Healing Response fest gewesen und die andere (natürliche) ist ausgerissen....

Großes Kino.

Man hört an solchen Tagen das Wort "Glück" häufiger als an jedem anderen Tag ^^

Efhem aliger= Nbutzer (#325=7i31)


Dumm gelaufen, aber kann man nicht ändern.

Alles gute

giarci\a-75


und nun ?

SOunflozwer_y7x3


Das ist echtes Pech. Aber positiv formuliert: Interessant ist doch, dass die operierte Stelle gehalten hat. Klingt jetzt blöd, aber einem so recht frischen Healing Response hätte ich diese Robustheit nicht zugetraut.

gJas1tag


Ja, was jetzt....

Arzt rät von Healing Response ab weils so kurz nacheinander ist...

Entscheidungen müssen her. Ich grüble über Vor- und Nachteile. Ziel ist jetzt die Schwellung möglichst schnell weg zu bekommen, damit beides möglich wäre...

Gut dass ich es mit HR hab machen lassen, sonst hätt ich jetzt noch eine Sehne im Knie rumbaumeln und zwei Schrauben in den Knochen...

gNastRaxg


Ach btw. Ich fühle mich seit Diagnose und Anzeige tatsächlich besser....

EshemialigeMr NuItzer (#32x5731)


Na ja wenn es noch länger dauert würde ich eine Plastik erst mal nicht machen lassen. Eine Plastik entweder sofort oder frühestens nach 8 Wochen.

Daher wird es für eine sofortige Plastik jetzt eh eng.

Ich würde das jetzt erst mal gescheit ausheilen lassen, auch den Bruch und dann in aller Ruhe eine Plastik machen lassen.

Die Schrauben lösen sich übrigens irgendwann auf

g}astaxg


Ja, ich bin da eben hin und hergerissen. Die Methode an sich hat mich überzeugt. Wenn ich an die beiden Verläufe nach der Plastik (rechts) und der Healing Response (links) zurück denke gefällt mir das was am linken Knie passiert ist wesentlich besser... bis auf besagten Sturz

Das Problem ist das Risiko von Arthrofibrose wenn ich den Arzt während der Operation entscheiden lasse, was wir machen. Die Wunde muss frisch sein wegen Healing Response, aber sollte nicht mehr entzündet sein wegen Plastik... Tradeoff vom feinsten. Wobei es auch – vor allem neuere – Studien gibt, die keinen Zusammenhang zwischen Operationszeitpunkt und Arthrofibrose sehen wollen...

Die Schrauben lösen sich tatsächlich auf, doch weiß man mittlerweile, dass dadurch ein Hohlraum im Knochen entsteht. Der macht mir auch keine rechte Freude. Und in 4 Monaten hätten sich die Schrauben sicher/hoffentlich nicht aufgelöst :) Außerdem bleibt mir so mein Band. Ich mag mein Band sehr. Und ich finde die Sehnen sollten bleiben wo sie hingehören, wenn das geht – und nicht ans Knie wandern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH