» »

Befund Mrt vom Knie – kann mir den einer übersetzen?

C|hevDyladxy


%:| oh je........wenn ich das lese geht es meinem Knie schon viel besser ;-D

@Sunflower – das Problem ist mit dem Sport, dass ich zur Zeit aufgrund meines Bandscheibenvorfalls erst einmal so gar nichts machen kann. Im Moment tut jede Bewegung einfach weh. Da habe ich am Freitag einen Termin. Es wird entschieden was gemacht wird.

Cbhevdylaxdy


(allerdings darf man dafür ein bestimmtes Alter nicht überschreiten)

Wie alt darf man denn sein ??? ":/

C_hegvylaxdy


Also best. Sportarten treiben, gleichzeitig gezielt entlastende Muskeln aufbauen, evtl. vorhandenes Übergewicht abbauen.

Ach noch eine Frage. Was sind denn bestimmte Sportarten bei so etwas ??? Ich habe vorher gerne Aerovic gemacht, danach Zumba. Sollte ich aber beides nicht mehr. Jetzt gehe ich seit ungefähr einem halben Jahr wenigstens 1 x in der Woche schwimmen. Und – Übergewicht habe ich nicht.

E3hemaltiger NNutzer_ (>#32573x1)


Radfahren, schwimmen, Muskelaufbau an Geräten, KG Übungen zu Hause mit und ohne Hilfsmittel, walken ...

E!hemaligerR Nutzce/r (#32573j1)


Zumba kann man theoretisch bei sowas vergessen. Ich mach es zwar auch, aber auch nur weil ich eh chronischer Schmerzen im Knie habe, und es da schon nicht mehr schlimmer werden kann.

Aber eigentlich ist das sowohl für den Rücken als auch für die Knie Gift ...

Sjunfl|owWer_7x3


Ganz böse sind halt Stop & Go-Sportarten wie Tennis, Fußball, Badminton,...

Wenn Zumba schmerzfrei geht: Warum nicht? Man sollte schon individuell gucken und wirklich nur auf die genannten Sachen wirklich verzichten.

Wenn Sport wg. Bandscheibe nicht geht, dann ist es so. Wobei es ja auch einfach isometrische Übungen gibt, die ein wenig die Muskulatur stärken. Also wirklich mal auf Krankengymnastik bestehen, ist ja insgesamt sinnvoll, wenn auch Bandscheibenprobleme vorhanden sind.

Bei jeder Bewegung Schmerzen:

Dann lenke Dich davon ab, achte nicht drauf. Schmerzen werden unterschiedlich wahrgenommen usw. aber es ist "nur" ein Schaden III. Grades. Glaub' mir, es geht wirklich schlimmer!

Altersgrenze:

Puuh, 40 oder 45. War zumindest vor einigen Jahren so. Aber retropatellar stehen die Chancen für sämtliche knorpelaufbauenden Verfahren eh schlecht und bei einem Schaden III. Grades wird noch niemand entsprechende OP's in Erwägung ziehen. Wobei ich eh das Gefühl habe, der Hype zumindest um die Knorpeltransplantationen hat abgenommen.

Kurze Info am Rande:

Ich habe 2 Knorpeltransplantationen und 2 Mikrofrakturierungen hinter mir, alle retropatellar bzw. im Gleitlager. Alle gescheitert (was ein Negativrekord sein dürfte) – daher kenne ich die sehr kritischen Einschätzungen erfahrener Ärzte bzgl. retropatellar. Aktuell könnte es sein, dass mein eigenes rechtes Knie das Jahresende nicht mehr erleben wird, da ich vermutlich die schon vor 5 Jahren empfohlene Knie-TEP einsetzen lassen werde. Mit nicht mal 40. ]:D

EWhemaliBger NJutzerz (#32573x1)


Wenn Zumba schmerzfrei geht: Warum nicht?

Jap man muss halt individuell testen was geht. Ich mache Zumba wahnsinnig gerne, allerdings habe ich mich gestern mal wieder getraut und mein Knie hat mir heute auch die rote Karte gezeigt ....

Nun ja, ich weiß ja warum es das tut. Daher weiß ich auch wie ich mit sowas umgehe. Das würde ich so auch nicht machen wenn ich nicht in Jahren getestet habe was sich wie auswirkt und was es dauerhaft schlechter macht und was nicht.

Als neu Knie Patient wäre ich da wohl etwas zurückhaltender, aber nach den Jahren denkt man sich auch irgendwann "was kratzt es die Eich wenn sich die Sau an ihr reibt" :=o

Cahevyxlady


*:) Oh danke dir Sunflower für deinen ausführlichen Bericht. Das bei dir klingt schon heftig.

Also ich bin 44. Also schon etwas älter ;-D

Bei der Bandscheibe ist es im Moment so, dass mir die Ärzte (bisher 3 Stück) davon abraten z.B. Krankengymnastik zu machen, da es sinnvoll ist, erst einmal den Nerv in den Griff zu bekommen. Sie meinen alle, der muß sich erst beruhigen, dann ist KG natürlich sinnvoll – aber im Moment bringt es nichts. Wie gesagt habe ich am Freitag einen Termin beim Neurochirugen. Dann wird wohl beschlossen eine Nervenverödung zu machen. Dem werde ich auch zustimmen. Um das Knie werde ich mich dann irgendwann mal kümmern. Das muß halt jetzt hinten anstehen. Pech. ;-D

Zumba habe ich aufgehört, weil es auch für meinen Nacken gar nicht gut war. Ich habe eine ziemlich stark verhärtete Nackenmuskulatur, die zum Tinnitus geführt hat.

Tja, wie du siehst ist mit 44 der Lack ganz schön am bröckeln ;-D

Smunflow_er_7x3


Bei der Bandscheibe ist es im Moment so, dass mir die Ärzte (bisher 3 Stück) davon abraten z.B. Krankengymnastik zu machen, da es sinnvoll ist, erst einmal den Nerv in den Griff zu bekommen.

Wäre mir neu. Gut, ich habe die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen, aber KG ist ja nicht nur selber turnen, sondern ggf. auch manuelle Therapie etc.

NICHTS tun halte ich für unklug...

Ansonsten ist das Knie auch nur eine Baustelle von mir: Biete ebenfalls Rücken und Schulter. Hörsutz schon vor Jahren, Netzhautablösungen,...

E|hema^liger[ Nutzer] (#325731x)


Finde ich auch unclever, zumal der Vorfall ja nicht mehr frisch ist ...

Ansonsten ist das Knie auch nur eine Baustelle von mir: Biete ebenfalls Rücken und Schulter. Hörsutz schon vor Jahren, Netzhautablösungen,...

Was wird das jetzt? Wer ist kränker und wem geht es schlechter ???

ShunKfl`ower_x73


Nöö – eine Sammlung lustiger Ü40-Wehwehchen.

C,hievymlady


Wäre mir neu. Gut, ich habe die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen, aber KG ist ja nicht nur selber turnen, sondern ggf. auch manuelle Therapie etc.

NICHTS tun halte ich für unklug...

Na ja, mir haben genau das 3 Ärzte gesagt. Ich denke dann sollte man dem glauben. Na ja, ich versuche eben im Moment meinen Alltag so normal wie möglich zu gestalten und möglichst wenig zu liegen. Das ist am schlimmsten. :=o Ich gehe nach wie vor schwimmen und warte halt jetzt bis ich am Freitag den Termin habe. Ich gehe davon aus, dass ich spätestens Mitte November dann die Nervenverödung habe.

Ich denke das mit dem Knie werde ich sicher auch schon länger haben – nur hat es mir bisher keine großen Probleme bereitet und ich gehe davon aus, wenn Rücken wieder okay, wird das Knie auch wieder mehr entlastet und wird keine großartigen Probleme mehr bereiten. Abwarten.

@Sunflower – ist schon heftig was man bei dir so liest. Netzhautablösungen hat man doch sonst eher im höheren Alter. :)*

Finde ich auch unclever, zumal der Vorfall ja nicht mehr frisch ist ...

siehe oben. Ich denke die Ärzte wissen schon was Sie tun. :)z

Was wird das jetzt? Wer ist kränker und wem geht es schlechter

Darum geht es doch gar nicht ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH