» »

Schmerztherapie

EihemwaliMger Nu=tzer (P#3257x31)


Finde ich auch schlimm..wenn man durch ein Medikament wieder ein anderes nehmen muss..

Ich versuche das weitestgehend zu vermeiden. Sonst schlucke ich ja nur noch irgendwas ...

pThoebxe


Vermeiden so weit es geht.

Mir fiel das nur auf das du das emo-medi erwähntest. Dann gibt's ja auch noch das pph und wahrscheinlich noch viele viele andere wovon ich gaaaar nichts wissen will. :-X

:)*

EGhemal=iger NutzeIr (#^32c5731x)


pph?

Was ist das? Protonenpumoenhemmer?

Den nehme ich ohnehin, aber nur einmal in der Woche bzw. bei Bedarf

p6ho&ebe


Ja, das meinte ich. Ich muss den jeden Tag nehmen. Sonst komme ich nicht klar.

E(hemal}iger Nu_tzer 6(#32573x1)


Ich nicht, zum Glück, nehmen das nur wenn das Sodbrennen zu stark wird

plhoe5be


Ich habe uebrigens gelesen, dass dieses mittel dafuer sorgt, dass Calcium nicht mehr so gut aufgenommen wird. Also waere dann bald wieder ein zusätzliches mittel erforderlich ..wenn auch kein gefährliches mittel aber dennoch ein mittel fuers mittel. :=o

Eahemaliger' Nutzer< (#325731x)


Ob Calcium weiß ich nicht, aber die Vit B12 Aufnahme wird gehemmt

p<hoe{be


Schau mal hier :

[[http://www.sodbrennen-welt.de/news/200705-Saeurehemmer-erhoehen-die-Gefahr-von-Schenkelhals-Bruechen.htm]]

E$hemaNliger' Nutzer k(#325x731)


Müsste mal schauen ob das wirklich primär nur daran liegt oder ob weitere Risikofaktoren vorliegen und das PPI das nur beschleunigt

w6hosopPi 6^3


Hallo,

war heut bei nem Schmerztherapeuten, er hat mir erstmals Kortison 5mg verordnet und ne Spritze mit so nem Lokalanästhetikum in nen Sehnenansatz im Ellbogenbereich gespritzt.

Auf meine Frage hin, wann denn die Wirkung in puncto Kortison in etwa einsetzen würd, meinte er spätestens nach 2 Wochen, bzgl. der Spritze hat er nichts gesagt und ich hab auch leider vergessen zu fragen.

Kann mir hier jemand Erfahrungen mitteilen, wie's bei euch so war?

Gruß

Elhemaliger NSutzerF !(#3257x31)


Was hast du am Ellenbogen und wofür soll das Kortison gut so?

Mit so wenig Informationen kann ich nicht viel anfange

Kann mir hier jemand Erfahrungen mitteilen, wie's bei euch so war?

??? Was genau willst du denn jetzt wissen?

w5hoopxi 63


Also,

ich hab ja an beiden Knien, an beiden Sprunggelenken und am linken Ellenbogen Schmerzen,

linkes Knie Knorpelschaden III-IV, rechtes Knie II-III, Arthrose am rechten Innenknöchel, linkes Sprunggelenk noch kein Befund, Symptome sind aber die gleichen wie rechts und am Ellenbogen hab ich dem Schmerztherapeuten die Beschwerden geschildert und aufgrund dessen bekam ich diese Spritze.

Das Kortison soll ich wegen der akuten Gelenksprobleme nehmen.

Nachdem die letzte Op am linken Knie null Wirkung gezeigt hat bis jetzt, und ich mir keinen Rat mehr weiß, bin ich zum Schmerztherapeuten, um wenigsten einigermaßen beschwerdefrei zu werden.

Ich wollt wissen, waa in etwa das Kortison anschlägt, wenn's überhaupt was bringt. Und ob diese Spritze gleich anschlägt, oder erst nach ner gewissen Zeit.

E_rdbWeere82x5


Hallo whoopi63

Ich habe vor Jahren auch am Ellbogen (chronischer Tennisellbogen) 2x eine Kortisonspritze bekommen. Am Tag danach hatte ich mehr Schmerzen und danach war es für ca. 6 Wochen besser. Und dann wieder wie zuvor.

Genau die gleiche Wirkung hatte ich letztes Jahr mit Kortisonspritze ins obere Sprunggelenk, bei der ersten Injektion war ich 6 Wochen schmerzfrei - dann wars wieder gleich, die zweite Injektion wirkte gar nicht mehr...

Aber es soll Leute geben, die gute Erfahrungen gemacht haben mit Kortisoninjektionen

E9hem`aliger Nutzzer (J#3257x31)


Ich bin ja kein Freund von Kortison als Tablette, warum den gesamten Körper belasten wenn man es auch dahin spritzen kann wo die Entzündung ist ...

Ist in der Spritze Cortison drin gewesen? Normalerweise wirkt das innerhalb von Stunden bis wenigen Tagen.

Wurdest du mal auf Rheuma untersucht wenn so viele Gelenk entzündet sind?

w|ho1opib 6x3


Hi Erdbeere,

ich bekam keine Kortisonspritze in den Ellenbogen, sondern so ne Lokaldingsbumdaspritze, hatte von dieser auch 5min später so en pelziges Gefühl am Handrücken und am Daumenballen, was nach ca. 1 1/2 Std. wieder weg war.

Ich soll Kortisontabletten nehmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH