» »

Nebenwirkungen bei Prednisolon acis 20 mg

R,ed~Jo`hxn hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich habe mal eine Frage! Ich war die letzte Woche beim Hausarzt (siehe Diskussion "der feine Unterschied") und habe Prednisolon acis 20 mg verschrieben bekommen. Ich habe jetzt 4 mal täglich je eine Tablette genommen – also nicht so viel – und am fünften heutigen Tag eine halbe.

Als ich heute früh meinen PC anstellte, dachte ich plötzlich "Wow, ist der unscharf geworden". Als ich dann zwei weitere PCs anstellte, waren die genauso unscharf. Kann das sein, dass Prednisolon acis 20 mg als Nebenwirkungen "Sehstörungen" verursacht und wenn ja, wass kann ich dann dagegen tun?

Einen kleinen Zusatz, sollte ich aber machen. Ich habe eine Lesebrille (überwiegend für PC Arbeiten) mit + 2.25 Diptr., die ebenfalls schon lange den Anschein hat (obwohl sie erst 3 Jahre als ist), dass sie zu schwach wird. Ich selbst bin Ende 40!

LG RedJohn

Antworten
K=lawus F


Zu Lesebrillen: Die Verändern nur den "Brennpunkt" Schärfer oder unschärfer ist nur eine Frage des Abstandes zum Objekt.

e3Manxdy


redjohn,

nehme im moment auch cortison, prednisolon habe als nebenwirkung auch das unscharf sehen, sehr stark. es kann schon vom dem zeugs kommen.... wird aber besser, wenn man ausschleicht (medikament).

a{genes


80 mg Prednisolon pro Tag ist eine hohe Dosis.

SFchneekhexe


80 mg Prednisolon pro Tag ist eine hohe Dosis.

So, und was sind dann 100 mg täglich ;-) .

Kann das sein, dass Prednisolon acis 20 mg als Nebenwirkungen "Sehstörungen" verursacht und wenn ja, wass kann ich dann dagegen tun?

Ja. :)z

Ich musste heuer im Sommer 100 mg täglich nehmen und das hat mich derartig aus der Bahn geworfen :(v . Ich lief wie ferngesteuert durch die Gegend, hatte Schwindel, Sehstörungen und konnte mich überhaupt nicht mehr konzentrieren. Gott sei Dank konnte ich den Mist nach 3 Wochen wieder absetzen.

angneCs


Auch eine hohe Dosis ;-)

Viele Sachen kann man mit 30 – 40 mg am Tag behandeln. Aber in (D) scheint man gern mit Steroiden um sich zu werfen, ist mir schon in anderen Fäden aufgefallen. Vielleicht sind Eure Knochen/Mägen/Haut/Linsen härter im Nehmen als hiesige.

SVcihne2ehexxe


. Aber in (D) scheint man gern mit Steroiden um sich zu werfen

Du darfst mir glauben, dass ich nicht begeistert war, aber mein Doc war der Meinung, dass ich eine Arteriitis temporalis habe, und sagte zu mir, dass man da kein Risiko eingehen dürfte %-| .

FIoreverI.Yoxurs


Mein Freund hat 5x1000mg Prednisolon bekommen..zum Thema "hohe Dosis". Witzigerweise habe ich gelesen, dass es Vermutungen gibt, dass niedrige Dosierungen von manchen Patienten schlechter vertragen werden.

Als Nebenwirkungen können wir von Hitzewallungen, Schwitzen, Magen/Darm Problemen und depressiven Verstimmungen berichten. Auch noch Wochen nach der Einnahme. Solange diese wieder zurückgehen, würde ich mir nicht all zu vielen Gedanken machen.

aqgnexs


Ich habe jetzt 4 mal täglich je eine Tablette genommen – also nicht so viel

Ich habe diese Aussage kommentiert, nicht die Steroiddosen, die andere aus spezifischen Gründen bekommen haben.

Wenn jemand was hat, was 1000 mg Methylpred – Pulse braucht, sitzt er selten vor dem Computer.

bzuddle1ixa


@ agnes

Wenn jemand was hat, was 1000 mg Methylpred – Pulse braucht, sitzt er selten vor dem Computer.

Dies sind hier Dosierungen, die auch ambulant z.B. in der MS-Therapie verabreicht werden und nicht unbedingt mit "Krankschreibung" einhergehen. Mensch sitzt dann ggf. wirklich vor dem PC.

In UK nicht üblich?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH