1

» »

Rückenschmerzen beim Beugen des Kopfs

Hallo zusammen :)

Ich habe seit einiger Zeit (ca. 4 Jahre) Rückenschmerzen, wenn ich den Kopf nach vorne (Kinn zum Brustkorb) beuge.

Ich habe die Schmerzen erst bekommen, nachdem mir (mit 14 Jahren) bei einem Fußballspiel das Bein gebrochen wurde und ich 3 Wochen im KH war (Infektion der Wunde).

Die Rückenschmerzen sind dann im Bereich des Trapezius auf Höhe des Schulterblattes – allerdings nur rechts von der Wirbelsäule. Links habe ich gar keine Schmerzen.

Wenn ich den Kopf gerade halte / leicht nach vorne beuge, dann merke ich eigentlich nichts. Bei zunehmendem Beugen jedoch verstärkt sich der Schmerz immer mehr.

Wenn ich meinen Rücken kerzengerade halte und den Kopf beuge, dann ist der Schmerz auch deutlich geringer, als wenn ich den Rücken krümme und dann den Kopf nach vorne beuge.

An manchen Tagen ist es weniger schlimm, an manchen Tag mehr.

Es ist vor allem beim Lesen behindernd, da ich dort meinen Kopf beugen muss.

Auch so Dinge wie im Sommer einfach in den Liegestuhl zu liegen und zu entspannen gehen meistens nicht, da ich dann einen ständigen leichten Zug auf dem Rücken verspühre, was auf Dauer einfach unangenehm ist.

Zu meiner Person: Ich bin jetzt 19 Jahre alt, Student, treibe regelmäßig Sport (3-4 mal die Woche für min. 1.5h, Fußball, Fitness oder Joggen), 183 cm groß und 72 kg schwer.

Ich war schon 2 beim Orthopäde – dieser konnte aber nichts feststellen und hat mir eine Überweisung zur Krankengymnastik gegeben . Bisher war ich 2 mal in Behandlung bei der Krankengymnastik – hat letztendlich nichts gebracht.

Vielleicht hat jemand von euch da eine Idee, Erfahrungen oder Ähnliches für mich.

Vielen Dank :-)

DsK32f10

Bisher war ich 2 mal in Behandlung bei der Krankengymnastik – hat letztendlich nichts gebracht.

Du solltest etwas mehr Geduld haben, bei evtl. verkürzten Muskeln geht das nicht von heute auf morgen. ;-)

S#chneeMhexxe

Ich nehme mal an er meint zwei Rezepte wenn er schon bei zwei Orthopäden war ...

M_elli+maus2!1

Ja genau. Ich habe bisher insgesamt zwei Rezepte für die KG bekommen, d.h. ich war 12+ mal bereits dort und habe die Übungen, die mir für zu Hause gezeigt wurden, auch regelmäßig durchgeführt. Jedoch brachte es mir insgesamt nichts, da ich die Schmerzen immernoch habe...

D^K32x10

Tja das ist schwer zu sagen, vielleicht solltest du nochmal zum Arzt gehen, ggf kann man auch mal ein MRT machen oder so?

Oder wurde eins gemacht irgendwann?

MFelelimaus2x1

Wurde Dein Rücken schon mal auf Blockaden untersucht?

P6ustebl6umeZ65

Neurodynamik. Deine Problematik beschreibt eigentlich was beim zervikalen SLUMP-Test gemacht wird, bzw. einen positiven solchen Test. Ich denke ein Therapeut mit Maitlandausbildung oder einer guten Manuellen Ausbildung sollte dir eigentlich helfen können mit Mobilisationen der WS und des Nervensystems.

Bilder im Sinne von MRT werden da woh zu 99.99% nichts bringen... ":/

g(reen?ie0x7

Vielen Dank für die Antworten :)

@ Pusteblume65 Ich glaube nicht.

@ greenie07 meinst du,

ich sollte noch einmal einen Orthopäden / Arzt aufsuchen und das erwähnen, sodass er mich zu einem Therapeuten schickt, der das evtl wieder in den Griff kriegen kann?

D>K321x0

Lass dir doch einfach ein Rezept für Manuelle Therapie ausstellen und dann such dir einen erfahren Manualtherapeuten

Mwelliymauxs21

Ich kann Mellimaus nur zustimmen.

POust)eb@l8ume6x5

@ Mellimaus21 und Pusteblume65

Dazu eine Frage: für ein Rezept muss ich doch zum Arzt, der mir das verschreibt, richtig?

Mein Hausarzt ist 200 km weg, da ich erst umgezogen bin. Soll ich mir dann bei irgendeiner Arztpraxis ein Rezept verschreiben lassen?

D^K32x10

Dazu musst du zum Arzt,ist halt die Frage ob du bei einem fremden Arzt so kurz vor Jahresende noch einen Termin bekommst und ob der noch Budget übrig hat, sonst musst du bis Januar warten

MteQllim<ausx21

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH