» »

Intercostalneuralgie?

Rooaddoxg


Update:

Die letzte Woche war schlimm...

Kopfschmerzen ohne ende bis in die augenhöhlen-.- Das war das schlimmste Symptom-.-

nebenbei ständiger begeiter natürlich immernoch Schwindel und schmerzen in BWS und LWS.

Ebenfalls schmerzen in Arme und öfter Schlappheitsgefühl

Bewegungstechnisch eingeschränkt bin ich dadurch aber nicht.

naja am 7 februar habe ich Termin beim Orthopäden... Da wir ja Psychisch und Organisch ausgeschlossen könnte es ja nur noch von der wirbelsäule kommen :( Hoffe er kann mir helfen... Tippe mal werde Massagen und Physio bekommen.

Ansonsten werde ich auch noch nen Osthephaten aufsuchen.. habe bis jetzt nur Positives darüber gelesen.

fTu?ssbaEll91


Hallo liebe Leibesgenossen,

ich habe genau exakt die gleichen Probleme wie ihr! Ich bin zurzeit noch stationär im Krankenhaus und die Aerzte sind auch der Meinung Intercostralneuralgie. Ich bin auch Student 22 Jahre. Mir faellt es sehr schwer ueber den Tag zu kommen, diese Wechselhaften Sxhmerzen wie Brustschmerzen, Kopfweh, Schmerzen hinter dem Schulterblat, Tinitus sind hoellisch. Ich glaube hauotsächlich ausgeloest wird diese Krankheit durch Stress. Der Psychologe der psycho-Station war auch schon bei mir. Ich habe ihm meinen Alltag geschildert und er kam du der Diagnose ich muss etwas ändern. Er hat mir Tavor gegeben. Dies hilft allersings warne ich davor SUCHTGEFAHR. Ich sage euch aber scheut euch nicht zu einem Psychater zu gehen es ist keine Schande, es heißt ja nicht gkeich das man ein psychisches Problem hat. Allerdings wuerde ich weiterhin gerne wissen was euch geholfen hat bzw. wie habt ihr diese komische Krankheit besiegt? Macht ihr noch alles so wie zuvor? Ich habe diese Symptome jetzt seit 2 1/2 Monaten und es belastet einen schon sehr.

EyhemaligerE Nutzer (#3x25731)


Wenn es echte neuralgische Schmerzen sind, kann man Lyrika oder Gabepentin gegen die Schmerzen geben ...

RnoGaddoxg


Hallo Fussball91

hast du auch ein schwindel gefühl und druck auf der Brust?

wie wirst du weiter machen? Schon bei irgendwelchen Ärzten gewesen?

Mittlerweile glaube ich ja nicht mehr bei mir an Intercostale neuralgie.

Also ich habe nie so schmerzen das ich sagen muss ich muss jetzt eine Tablette nehmen(hatte ich nur einzweimal da hatte ich dann Tetrazepam genommen). Ich bin sowieso einer der sehr wenig Tabletten nimmt nur wenn nicht mehr geht halt.

Aber wie ich schon geschrieben habe ist es bei mir nicht durch Stress das hat mir ein Psychologe bestätigt ich habe das extra zuerst gemacht weil ich gelesen hab wenn da die ursache liegt bringt orthopäde etc nichts. Und solang ich noch nicht alles ausprobiert habe (als nächstes steht endlich der Termin beim Orthopäden an der ja verschoben wurde-.-*Kotz* worauf ich große hoffnungen setzte). Ansonsten habe ich noch zwei sachen im Ärmel (Ostheophatie worüber ich sehr viel gutes gehört haben soll) und zu guter letzte Atlaskorrektur und sollte das nichts bringen habe ich alles versucht und werde dann damit leben müssen-.-

Also ich denke du hast meine Posts ja gelesen habe ja oft ein update mit meinen Symptomen gegeben und ja es ist echt Ätzend besonders jetzt gerade im Studium... 2 Prüfungen konnte ich deswegen schon nicht schreiben =(

Wie ich schon vorher habe habe ich das seit ende oktober also schon 4 Monate ca. =(...und quäle mich damit mal mehr mal weniger -.-

Ich habe aber jetzt wieder sport angefangen seit nem halben Monat.

Ich persönlich habe gemerkt bewegung und wärme lindert die schmerzen. Manchmal sind die sogar weg(eher seltener)

Zurzeitige Symptome:

Kopfschmerzen an verschiededen stellen. Eher son ziehen. Bollern nie.

Schmerzen in der BWS sind seltener geworden dafür nehmen die in der LWS zu und komischerweise hab ich seit 3 tagen außen kurz übern Becken sehr oft ein ziehen.

Mittlerweile schmerzt mir auch die HWS zwischendurchmal...

Ihc habe sehr viel stress durch die symptomatiken-.-

Ich bin überempfindlich geworden weil ich die symptomatiken nicht mehr auseinander halten kann und sagen kann ob die gut oder jetzt schlecht sind. Selbst wenn ich sport gemacht habe weiß ich das ich muskelkater habe aber mein kopf denkt sich so was ist das warum zieht das ... diese sache kam im laufe der zeit -.- ist echt zum kotzen-.- ich werde deswegen auchmal eine selbsthilfegruppe aufsuchen weil bis april halte ich das glaubich nicht mehr durch -.-

Das schlimmste für mich an diesem schei** ist die Angst und das nicht wissen was das alles auslöst und das es doch irgendwas sein könnte-.- Ich war zwar jetzt (mittlerweile) zweimal im KH (in zwei verschiedenen) und alle werten sagen das ich organisch gesund bin(inklusive Ultraschall, Herz echo, etc etc)

Ich habe ja auch vermutungen woher diese sache gekommen sein könnte ich hatte ja ca. nen monat vorher nen sturz wo ich auf die wirbelsäule geknallt bin. Nur das die Symptomatik einen monat später kam macht die sache wieda unwarscheinlich-.-

KA ist einfach nur nervig dieser mist... und ist sehr unpassend...

Freu mich auf eure Antworten.

Und danke für eure anteilnahme =)

f]ussba/ll9x1


Hallo Roaddog,

meine Symptome decken sich eins zu eins mit deinen. Wie gesagt ich bin momentan noch stationär und die Ärzte wissen hier glaube ich auch nicht wirklich weiter. Ich habe die Schmerzen nun seit 2 1/2 Monaten und sie befinden sich momentan auf dem Hoechstpunkt. Wie du muss ich momentan Klausuren ausfallen lassen. Bei mir sind die Kopfschmerzen momentan hauptsaechlich auf der rechten Seite und dauerhaft an den Schläfen. Dann kommt noch oft hinzu das ich meine das durch mein linkes Ohr etwas zieht. Die Schmerzen in der Brust sind wie bei dir dauerhaft und manchmal schießt ein Schmerz wie ein Messerstich ein. Und dann sind bei mir auch die Schmerzen unterhalb den Rippen in Richtung Becken, dies kann ich mir nicht erklaeren. Ich galube Sport und waerme sind gute Ansatzpunkte dies in Griff zu kriegen, weil dadurch die Durchblutung angereget wird. Bei mir hilft Fahrradfahren, weil beim Joggen die Belastung des Koerpers zu stark ist dann werden die Nerven wieder gereizt. Ist es bei dir auch so, wenn du deinen Arm schonst, dass die Schmerzen weniger sind? Ich habe mir mal ueberlegt den Arm einfach mal einen Tag anzubinden und zu schauen ob dies hilft. Die Medikamente die ich momentan im Krankenhaus kriege sind wenig hilfreich es sind die normalen Schmerzmittel wie Ibuprofen etc.. Ich denke ich werde auch aufjedenfall einen Orthopäden besuchen. Desweiteren versuche ich es dann auch mal mit einem Heilpraktiker und Psychologen, weil vielleicht sind manche Schmedzen doch wirklich nur Einbildung. Medikamente die diese Symptome stoppen koennen kann ich dir jetzt noch keine Empfehlen, die Frage ist auch eher ob es da welche gibt. Denkst du die Atlasmethode kann hilfreich sein, muss ja ziehmlich brutal sein wie ich gehoert habe?

Freue mich auf wsiteren Austausch,

mit freundlichen Grueßen fussball91

E+hemazliger Nutzier (J#3x25731)


Die Medikamente die ich momentan im Krankenhaus kriege sind wenig hilfreich es sind die normalen Schmerzmittel wie Ibuprofen etc.

Bei echten Nervenschmerzen helfen die auch nicht ...

R[ogadxdog


Hallo Fussballfan

Ich habe noch nicht viel über die Atlaskorrektur gelesen, nur das man sie auch rein Prophilaktisch machen kann. Damit man im späteren leben auch weniger probleme von der Wirbelsäule her bekommt...Also ich werde das aufjedenfall machen wenn alles andere nicht geholfen hat. Ja an den Schläfen habe ich oft auch Schmerzen.

Die Schmerzen in der Brust sind bei mir schon fast nicht mehr da aber ich hab jetzt das Gefühl, das an den unteren enden der Rippen es weh tut und in den Bauchraum strahlt. Deswegen komme ich oft auf den gedanken das ich was mit dem Darm habe, weil es zieht zwischendurch genau dort wo keine Rippe mehr ist so, mal im linken oberen bauchbereich und mal im rechten und auchmal an den Seiten. Und das ist echt nervig weil man dann nichtmehr auseinander halten kann, kommt das jetzt von der Wirbelsäule oder kommt das jetzt wirklich vom Darm oder Bauchspeicheldrüse oder sogar Blinddarm...

Aber der befund vom KH besuch ende Januar anfang Februar besagt das die Ultraschalluntersuchung negativ war.

Führe das eben nomma auf.

Abdomensonosgraphie:

Leber: (steht sehr viel aber alles insgesamt heißt=unaufällig. Falls jemand wissen will was genau da steht schreib ich es gerne hin)

Gallenblase: U(Unaufällig)

Gallenwege: U

Pankreas: U

Milz: U 10.1x6.6cm

Nieren: U

abd Gefäße: U

Magen/Darm: U

Blase: HB Entleert(klar war auch vorher auf klo XD)

Sonstiges: Kein PE, Kein Aszites

Also das mit dem Arm habe ich nicht so das Gefühl, das wenn ich ihn still halte, es besserung bringt. Aber ich werde das mal ausprobieren... Aber ich habe, seitdem ich diese ganzen sache habe, öfter nen ziehen im Handgelend oder Ellenbeuge und wenn ich die Schultern hängenlasse und bisschen nach unten drücke tut das weh auf beiden Seiten.

Also ich hab zum Glück nich so krass Starke schmerzen wie du. Du hast aufjedenfall mein Mitgefühl =(... Lass dir Tetrazepam geben. Ist sehr stark aber damit ging bei mir alles "weg". Es macht nur Hundemüde und kann abhängig machen.

Ist es bei dir auch so das die Schmerzen gegen Abend hin stärker werden?

Ich habe außerdem bei mir noch bemerkt das wenn ich auf harten stühlen lange sitze die Symptome sich verschlimmern...Ich frage mich warum.

Ich habe jetzt am 13.3 nen Termin beim Ostheopaten(Habe viel gutes drüber gehört) gemacht, weil bis zum Orthopäden-Termin halte ich es jetzt langsam nicht mehr aus....

Bei mir sind die Schmerzen zwar nicht so schlimm wie bei dir, aber mich plagt wie gesagt sehr stark die ungewissheit woher das kommt. Diese ungewissheit macht micht Psychisch fertig-.- und natürlich auch die schmerzen-.-

Hast du in irgendeinerweise nen Sturz gehabt bevor du ich sag jetzt mal die IN("intercostale neuralgie" wenn wir das überhaupt haben..)bekommen hast? Ist für mich interessant weil bei IN steht laut Definition im inet(die aber überall auch sehr unterschiedlich ist -.-) das auch vonnem sturz auf den Brustkorb kommen kann und den hatte ich ca. nen Monat bevor das alles anfing.

Freue mich über weiteren Austausch

Mfg

Roaddog

RBoaddYog


Noch was vergessen.

Altaskorrektur. Also wenn du das von einem Altasprofi machen lässt soll das, so wie ich das gelesen habe, gar nicht brutal sein. So wie ich das gelesen habe soll es auch mehrere Methoden geben. Dorn etc. etc.

Ich hatte zuerst diese Seite hier gefunden [[http://www.atlasprofilax.ch/index.php?id=3&L=1]] und so ein Spezialist wäre sogar bei mir in der nähe.

Wie gesagt den Psychologen hatte ich als erstes besucht und dieser sagte mir das diese Symptome keine Psychosomatischer natur sind. Klar den stress den ich dadurch habe und das ich auf jeden kleinen Pups achte das ist Psychisch aber deswegen gucke ich ja das ich bis zu den Terminen(zum glück ist der Ostheophaten Termin nicht mehr lang) mir evtl. in ner Hilfegruppe oder so halt suche...

Weil sowas kann bestimmt nachher noch in Hypochondrie enden und das will ich auf keinen fall.

MFG

Roaddog

Rqoaddxog


Was ich auch noch vergessen habe.

Ich hatte nen Tick in der grundschule. Ich hatte immer heftig den Kopf gedreht. Wo es dann in die normale Schule ging hatte ich nur noch immer mit dem Kopf geknackt... mal mit nachdruck mal ohne und das habe ich bis heute getan... Deswegen vermute ich inzwischen auch wenn ich kaum schmerzen bis gar keine Schmerzen in der HWS habe das ich da evtl. schon bisschen mehr verschlissen habe. Daher könnte natürlich der Schwindel kommen.

fTuspsballx91


Hey,

also das ziehen im Handgelenk und Ellenbeuge habe ich auch. Die Schmerzen die du beschreibst die aus der Bauchgegend kommen habe ich auch und ich empfinde diese als sehr störend, weiß auch nicht ob das von einem Nerv aus dem Brustraum austrahlt oder ob dies was anderes ist. Allerdings wurde bei mir noch nichts gefunden. Ich habe meine Schmerzen vorallem unter dem epigastrischen Dreieck. Ist das bei dir auch so?

Auch bei mir werden die Schmerzen gegen Abend stärker und meistens in der Nacht treten sie stark auf.

Wache oft schweißgebadet auf.

Das mit diesen harten Stühlen kenne ich auch, so kann ich in der Uni kaum sitzen allerdings daheim auf einem normalen Sitz schon. Also ich kann mich erinnern das ich auf den Rücken gefallen bin. Und einmal habe ich etwas schweres falsch gehoben, was dann starke Rückenschmerzen auslöste.

Also ich bin jetzt übers Wochenende daheim, muss morgen wieder ins KH mal gespannt was denen dann noch einfällt aber ich denke du hast echt schon alles untersuchen lassen.

Gibt's bei dir was neues?

S_unf2lowFer_73


Ich hab' seit einer Woche eine Intercostalneuralgie... Schmerzen werden weniger, Wärme hilft. Schlechter wird das alles nur, wenn ich längere Zeit blöd vor dem PC sitze.

Der Doc hat bei der Untersuchung die entsprechenden Punkte direkt lokalisieren können (nachdem ich blaß & verschwitzt vor Schmerzen dort aufschlug).

Auslöser ist definitiv eine blöde Lern-Sitzhaltung mit Laptop auf Schoß... ds macht's jetzt auch schlimmer. Aber anfallsartig ist bei mir gar nix...

Rwoaddoxg


Hallo Fussballfan,

Ich hatte da Freitag schmerzen jetzt und sons auch eigentlich eher nicht. Eher habe ich immer an den Rippenenden Schmerzen. Zurzeit Kämpfe ich mit dem Reiz immer ausstoßen zu müssen so als ob ich nen Druck im Magen habe. Außerdem Kämpfe ich mit schmerzen mal Rechts mal Links im Bauchbereich. Habe Blinddarmtests gemacht (Draufdrücken bein anwinkeln alles negativ...außerdem haben die ja vor nem Monat im KH alles im Ultraschall gecheckt. Laut befund unauffällig) Ich muss bis nächste Woche Mittwoche warten da habe ich ja den Ostheophaten Termin. Ich werde aufjedenfall weiter berichten.

Bitte sag mir bescheid was die bei dir so gefunden haben oder gemacht haben.

@ Sunflower_73

Ist das bei dir auch so das es schlimmer wird wenn du lange sitzt? Was meinst du mit Anfallsartig?

Hast du auch die beschwerden die ich gehabt habe?Oder welche beschwerden hast du?

Ich liege meißt mit laptop im Bett und Spiele auch viel am Laptop. Ich kann mir gar nicht vorstellen das das alles durch schiefes Sitzen kommt.

Bei mir ist das so wenn ich länger sitze verschlimmern sich meine Symptome...Wärme hilft oft aber nicht immer oder mildert nur.

Sei froh das dein Arzt es sofort gesehen hat...ich lebe noch in Ungewissheit und dies finde ich iss immernoch das schlimmste-.-

Denn im ersten KH aufenthalt haben die mir gesagt IN aber ich habe auch sehr oft schmerzen in der LWS. Kann natürlich zusammehängen durch evtl. Beckenschiefstand aber ich weiß es nicht =(

Denke der Ostheophat den ich nächste Woche besuchen werde wird hoffentlich was finden...

Freue mich weiterhin auf eure Antworten.

Grüße Roaddog

RzoaKddoxg


Nochn kleines Update meiner situation der letzten Tage:

-Kopfschmerzen (mal häufiger mal gar nicht)

-Schmerzen im LWS Bereich und ziehen über die rechte Flanke bis in den Bauchraum(Fühlt sich an als ob ich was am Bauch hätte aber ist nicht. Arzt mein auch das kommt von der Wirbelsäule die nerven gehen ja an der Flanke entlang und ziehen in den Bauchraum. Wenn ich mir in die Flanke drücke tuts auch weh-.-

Die Brustwirbelschmerzen sind komischerweise deutlich zurückgegangen in den letzten 3-4 Wochen habe ich davon fast gar nichts mehr gespürt. Dafür aber halt LWS umso mehr -.- HWS zieht auch öfters mal-.- ist echt zum kotzen vorallem weils in den Bauch zieht und man denkt man hat was am Darm oder so

Mfg

Roaddog

f3ussyballx91


Hey,

also wurde jetzt entlassen allerdings sind meine Schmerzen genau so wie vorher. Die haben einfach nicht mehr weiter gewusst im Krankenhaus. Habe in 10 Tagen dann nochmal ein Gespräch.

Also bei mir haben sie jetzt noch Nervenwassser entnommen: - negativ

Eine frage an dich hat zu dir mal jemand was wegen Solarplexus gesagt?

Gruß,

fussball91

fdussb\alxl91


In welche Selbsthilfegruppe willst du da eigentlich gehen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH