» »

Nach Knie Op beugen nicht mehr möglich.

K\rim)oz94 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Undzwar vor ca einem Monat hab ich mir das Knie verdreht , ich humpelte nach Hause und dachte mir "ach das wird schon wieder" Aber nach dem ich in der Nacht höllische schmerzen hatte bin ich am nächten Morgen direkt ins Krankenhaus gefahren, ich cruise dort mit dem Rollstuhl hin und her es wurde geröngt aber nichts festgestellt , man gab mir Gehhilfen mit und sagte mir abwarten .. Nach einer Woche hat sich nichts verändert das Knie war geschwollen und heiß , ich ging also zur einer Ortopädin , sie schickten mich dann zur MRT . Dort hat man festgestellt das durch das rausspringen der Kniescheibe ein stück Knorpel "abgebrochen" ist . Soweit so gut .. ich ging wieder zur Ortopädin , daraufhin wurde ich sofort in eine Spezial Klinik in Köln gebracht . Dann haben sie auch noch festgestellt das meine Kniescheibe sehr beweglich ist . Direkt ein Tag später haben sie die Op durchgeführt (MPFL und bohrungen an dem Knorpelschaden) . Nach der Op lag ich eine Woche dort im Bett , dann durfte ich wieder endlich nach Hause, mit einer Schiene das ich mein Knie nur um 30 Grad bewegen darf.. Dort lag ich auch wieder gut 3 Tage .. da ich aber kein Typ bin der gerne nur im bett rumliegt bin ich halt immer wieder so durch die Wohnung gelaufen mit Teilbelastung des Knies , paar Tage später auch mit voll Belastung aber nur ganz kurze strecken weil man mir sagte das ich es nicht vollbelasten darf aber da es nicht wehtat dachte ich mir nichts schlimmes dabei.. und jetzt gut 2 Wochen nach der Op hab ich immer noch ein warmes und dickes Knie , und wenn ich versuche das Knie ohne schiene ein wenig zu beugen also mehr als 30 Grad wird blockhaft und schmerzhaft also es ist sehr schwer und schmerzhaft ich schaff es höchtens ein mm dann geb ich es auf .. Jetzt ist meine Angst das es nie wieder was wird , ich bin erst 18 Jahre alt und das macht mir schon bedenken das ich schon jetzt Knie Probleme hab :(v Ich hoffe das ihr mir Ratschläge und Erfahrungen geben könnt .

MFG

Krimo

Antworten
E'hemaligQer Nutzer '(#325x731)


Also zum einen, was du machst ist mehr als dumm. Ich gehe mal davon aus das du möchtest das die OP nicht umsonst war, Wiso latscht man dann mit vollem Gewicht auf das Knie, wenn man es nicht soll? Man sollte meinen, dass man mit 18 etwas cleverer ist :|N

Zum anderen, selbst wenn du beugen könntest, ich gehe mal davon aus das du es nicht darfst, du hast du Schiene mit der Beugebegrenzung ja nicht weil die so hübsch ist ...

Hat deine super sonder Spezialklinik dich eigentlich nicht aufgeklärt was die in der OP gemacht haben und wie die Nachbehandlung aussieht? Und KG haben sie da scheinbar auch nicht verschrieben.

Jetzt ist meine Angst das es nie wieder was wird , ich bin erst 18 Jahre alt und das macht mir schon bedenken das ich schon jetzt Knie Probleme hab

Ja dann immer schön fleißig genau das Gegenteil machen von dem was man dir gesagt hat. Man man man

Bist du eigentlich irgendwo in Nachbehandlung der sich das Knie mal anschaut?

Es ist normal das ein Knie geschwollen und warm ist nach einer OP, besonders dann wenn man nach so einem Eingriff munter ohne Krücken läuft.

Geh zum Arzt, lass dir mal ordentlich erklären was da eigentlich gemacht wurde und warum du dich an die Nachbehandlung halten sollst und lass dir ein KG Rezept geben.

T[umwtumt46


Hi ! Also, ich hab von solchen Sachen nicht viel Ahnung, aber, ich kann mir gut vorstellen, wie es dir grad geht und dass du langsam anfängst, Panik zu schieben.

Erstmal zur Beruhigung : Wir leben, was Medizin angeht, in einem der krassesten Länder

auf der ganzen Welt! Möglich, dass deine Heilung mit dem Knie auf 'Umstände' stösst, aber,

das wird man garantiert hinkriegen, auch, wenn man evtl. mehrere 'Sitzungen' mit sowas hat.

Was ich 'jetzt' tun würde, nur so vom Gefühl her : Ich weiß, dass Wasser, also warme Badewanne, Warmbadetag im Schwimmbad, immer gut ist für sowas. Ich würde so oft es geht, in die Wanne steigen, versuchen, das Knie dort langsam mehr zu beugen, danach aber auch wieder zu schonen, es gegen die Wärme im Knie aber auch zu kühlen dann.

Parallel würde ich einen unabhängigen anderen Orthopäden aufsuchen, aber vielleicht auch

eine entsprechende Gymnastik. Kniegeschichten brauchen immer n Haufen Geduld.

Diese ganze Nummer in deinem Knie, neue Knorpelbildung, aber auch die Bekämpfung kleiner Entzündungsherde, ist n Prozess, der Zeit braucht....im wahrsten Sinne des Wortes nicht 'übers Knie' zu brechen ist.

Also : Warmwasserbewegung mit Geduld und Spucke, die Meinung eines anderen Fachmanns einholen.

Dat wird schon !! :-)

EGhemalig?e6r Nrutze1r (#L325T73x1)


Ich weiß, dass Wasser, also warme Badewanne, Warmbadetag im Schwimmbad, immer gut ist für sowas. Ich würde so oft es geht, in die Wanne steigen, versuchen, das Knie dort langsam mehr zu beugen, danach aber auch wieder zu schonen, es gegen die Wärme im Knie aber auch zu kühlen dann.

Wie kann man nur solche Tipss geben wenn man keine AHung hat?

14 Tage nach einer Operation am Knie den Tipp zu geben in eine heiße Bandewanne zu steigen :|N

Sorry aber sowas geht gar nicht. Wenn er das macht gehen wenn er Pech hat noch die Narben auf und wenn er dann noch mehr Pech hat bekommt er eine Infektion im Knie.

Nicht so ganz clever der Tipp würde ich sagen ...

E?hem_al&iger* Nutzer (,#3257x31)


Davon mal ab das er das Knie NICHT beugend darf, weil da eine Bandpalstik gemacht wurde und er eine beugelimitierende Schiene hat due er nicht trägt weil sie so hübsch ist ...

Dir ist schon bewusst das er sich mit dem Tipp die Plastik aus- bzw. kaputtreißen kann??

SGchmidkti7x0


Muß ich mich mal vollinhaltlich Mellimaus anschließen: warum tust Du das ???

Ich hatte mit 18 schon mehr als eine Knie-OP hinter mir, das kommt leider vor...

Wenn man 1 Woche im Bett verbringt, baut die Muskulatur auch schon extrem ab...gerade wenn das Bein geschient ist...

2 Wochen nach OP darf es auch noch geschwollen und warm sein, auch das ist normal...

Und wenn die Ärzte Deine Beugung limitieren, dann hat das seinen Grund!!! Hab Geduld, mit Physiotherapie und vernünftigem (!) Training wird das schon wieder...

Was ich mich immer frage (und nicht nur bei Dir): sprecht Ihr nicht mit den Ärzten ??? Die sagen doch auch was dazu und drücken Einem normalerweise nicht nur wortlos den Nachbehandlungsplan in die Hand ??? ]:D

Also: Geduld und gute Besserung für Dein Knie! @:)

gEarci@a75


huhu und guten morgen ...,

mische mich mal ein wenig in die geschichte ein, weil meine mpfl jetzt neun wochen zurück liegt. die nachbehandlung sieht bei jedem anders aus, einige haben eine orthese, andere dürfen dafür nur 15 kg teilbelasten und das über min 4 wochen.

deswegen ist das immer schwer zu vergleichen und hängt von vielen faktoren ab. ich hatte keine orthese durfte dafür halt kaum belasten.

bei dir ist alleine die luxation erst einige wochen her, nach meiner ersten luxation hatte ich eine schwellung über monate. und auch jetzt ist die schwellung und der erguss 9 wochen post op immens.

also, nicht verrückt machen. genau wie meli und co schreiben, schnellstens physio!! sich ins bett zu hauen bringt nichts! – aber einen marathon hinzulegen auch nicht! du solltest schauen was dein knie braucht. ich habe versucht ausgewogen, mal hoch legen, mal gezeigte übungen, mal kühlen..., aber alles in absprache mit physio und co..

in die badewanne auf gar keinen fall – so ein quatsch!

es liegt ganz an dir und deinem knie wie der weitere verlauf ist. schwellung und wärme 2 wochen post op – völlig im rahmen!

TnumtFuxm46


oha.. ja sorry, hab garnicht dran gedacht, dass es erst so kurz her ist.

Hab garnicht so an die verangegangene OP gedacht als an generelle

Knieprobleme. *doofsei* :( :-X

T}umtuBm46


... hätt ich ja gleich schreiben können : Kauf dir n Skateboard und such dir die nächst-geilste

Halfpipe aus :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH