» »

Totale Handgelenk schmerzen!

CWhristi(anDbiEexhxl 3 hat die Diskussion gestartet


Hallo ich leide Zeit ca. 5 Jahre an Handgelenk schmerzen Linke Hand auf der kleinfingerseite (Elle).

Zeit Ca einen Monat sind die schmerzen Jetzt richtig stark geworden!

Die schmerzen sind beim drehen das Gelenke in alle Richtungen, beim aufdrücken und es knackst permanent sehr schlimm!

ich kann mit dieser Hand keine befüllte Tasse mehr ohne schmerzen hochheben nicht einmal eine Flasche aufmachen.

Zu meinen Angaben ich bin 18 Jahre alt und hatte soweit ich weis noch nie eine Verletzung im Gelenk!

Ich hoffe mir kann einer weiter helfen was das sein kann, kann mir zur Zeit keine krank schreibungen leisten da ich vor der Abschluss Prüfung zum Kinderpfleger stehe

Antworten
PNu-stebYl/ume6x5


Du solltest einen Orthopäden aufsuchen.

Schmerzlinderde Saben wären sicher sinnvoll und mehrmals tägliches dehnen der betroffenen Strukturen.

Ptusteb;luJmex65


Schau hier: [[http://tennisarm.ch/index.htm?/behan1.htm]]

CRhrNi$stianD#iehlx 3


Das ist mein Problem ich kann die Übungen nicht ausführen, ich kann keine liege stützen machen vor schmerzen!

Kann ein tennisarm schmerzen im HG verursachen?

E2hemaligerN Nut:zer (#325731)


Ich kann dir nur empfehlen zum Arzt zu gehen, Abschluss hin oder her.

Ohne Untersuchung kann man dazu nichts sagen

Geh zum Arzt, es wird sich mit Sicherheit ein Weg finden lassen, mit dem sowohl der Arzt als auch du selber leben kannst.

P,ustesblumex65


Ich würde auch sagen, geh zum Arzt. Der wird ich nicht krank schreiben, wenn Du das nicht willst.

Übrigens habe ich dir nicht zu Liegestützen geraten, sondern zum Dehnen.

C~hr@isti(anDiehlx 3


Das mit den liegestützen das hatte in den Beitrag gestanden zu Dehnen...!

meine Angst ist halt wenn es was schlimmes das ich zur op muss oder die Hand in Schienen oder Gips kommt, ich kann dann meine Praktische Prüfung im Kindergarten nicht machen! Ich brauche dazu beide Hände mhhh ist eine schwere Ehescheidung!!!

E,hemaligerv Nutzerb (#325x731)


Na ja es ist natürlich deine Entscheidung. Aber erstens wird nicht sofort operiert und zweitens wird auch nicht operiert wenn du das nicht willst.

Ob du nun zum Arzt gehst oder nicht musst du selber wissen, aber vom ignorieren wird es auch nicht besser und wenn du Pech hast kannst du in ein paar Wochen gar nicht mehr arbeiten wenn du so weitermachst wie bisher ...

P>usxtebAluxme65


Lieber christian

es wird nicht zum Liegestütz geraten! Schau dir die Bilder an, wenn Du dehnen willst.

PMustme<bluEme65


Noch mal, es wird kein Patient gegen seine willen krank geschrieben und es wird auch kein Patient gegen seinen Willen operriert.

Das bestreben des Arztes ist es deine Schmerzen zu lindern.

C{hrisWtianDieahl x3


Hallo wollte mich mal wieder melden!

War heute im KH weil ich die schmerzen nicht mehr aushalten konnte, es wurde darauf hin CT Untersuchung gemacht.

Wo der behandelte Arzt die vorläufige Diagnose für einen TFCC schaden gestellt hat!

Er hat mich jetzt zum HandChirurgie geschickt/ überwiesen kann aber erst Anfang Januar hin!

Wie wird so eine Behandlung von so einem Schaden aussehen OP oder erstmal nur ruhigstellen das Gelenkes?

Nehme jetzt alles im kauf da es um meine Gesundheit geht!

E<hemali ger NutzLer (#325=731)


Wenn es denn tatsächlich ein Discusriss ist, wird man das operieren müssen denke ich.

Aber warte jetzt erst mal ab was der HC sagt, dann wird man weiter sehen ..

CEhri}stiannDie?hlx 3


Hey ich habe jetzt einen Termin bei einen HC habe aber erst einen Termin am 2 April bekommen.

Ist das normal das es so lange dauert?

Dir Sekretärin hatte gesagt es werden eig nur Notfälle behandelt wie Hand ab oder Fuß ab!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH