» »

Bws-Syndrom, Schmerzen im ganzen Rücken und Muskelzucken

C*aroli+ne_8x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen :-) .

Ich bin 23 Jahr, weiblich vorab. Und zwar hab ich seid kanpp 4,5 Jahren Probleme mit meinem Rücken, dies hat alles in der Ausbildung zur Malerin mit einem ausgerängtem Wirbel begonnen. Die Schmerzen hab ich ohne unterbrechung (täglich) bei zurücklehnen im untern bereich der BWS und bei vor drücken im Oberen bereich der bws. Seid einiger Zeit hab ich wieder verstärkte Probleme mit meinem Rücken :-( seid ein paar Monaten im bereich der hws ( schmerzen in der nähe der wirbel mit ziehen in bzw. unter das Schulterblatt, bei starken schmerzen hatte ich eine art muskelzucken im bereich der brust so das ich in panik geraten bin weil ich angst hab das es mit dem herz zusammenhängt :( ) Letzte woche Haben wir eine Leuchtrekleme aufgehangen in der arbeit hab dann eine Bewegung gemacht ( nichts sonderlich anstrengendes) und hatte plötzlich ein stich im bereich der oberen rippen und der bws, und seid dem schmerzen bei drehen und teilweise beim belasten. Seid Montag abend hab ich fast durchgehend Mukelzucken in der selben Höhe wo die schmerzen sind allerdings wieder im vorderen Bereich (nicht hinten am rücken). Dazu kommt noch, das ich manchmal ein stechen über der Hüfte hab beim längeren Stehen. Mach mich völlig verrückt damit hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Zur Info: Ich bekomme momentan erfoglos Krankengymnastik, hatte schon Massagen und Heiße Rolle verordnet bekommen, war im AOK Rückenkonzept, 2 Jahre im Fitness, Reizstrom etc. und nichts hat bislang dauerhaft geholfen. Kernspintomographie hatte ich auch. Die Diagnose meiner Ärzte laut etlichen Befunden und Atteste : Torsion Skoliose der BWS, Schmerzen durch Gelenkblockierung (auch ISG oder Kopfgelenk), Lasten über 20 kg darf ich nicht mehr heben, usw. Vielleicht ging es ja jemandem so ähnlich und kann mir tipps geben bzw mich beruhigen. Danke @:)

Antworten
K(ariebik87


Hey,

bin kein Fachmann das vorneweg, aber das Muskelzucken hat meiner Meinung nach nichts mit dem Herzen zu tun !!

Das Herz an sich ist ja autonom.

Deine Verspannungen scheinen meiner Ansicht nach teils Psychisch und teils wohl Haltungsfehler zu sein , die sich in deinem Körper manifestiert haben (wohl bei mir auch so !!)

Geh einmal zu einem Ostheopath !! Warst du schon bei einem Orthopäden ?!

Grüße

P*ustebpluxme65


Laß dich von einem Manualtherapeuten (Physiotherapeuten mit Fortbildung) auf Blockaden der BWS u der ISG untersuchen und gegebenfalls mobilisieren/manipulieren.

C8arolivne_J89


Hallo :)

Ich hoffe das es nicht vom Herz kommt, mein Physiotherapeut meinte auch das es vom Rücken kommt und nur durch die Nerven dahin strahlt. Was genau macht ein Ostheopath? Bei einem Orthopäden war ich bereits der hat mich Geröntgt, zur Kernspintomographie geschickt und mir Massage sowie Heiße Rolle verordnet.

@ Pusteblume 65 :) Habe seid 2 Wochen wieder Kankengymnastik bei einem hoffentlich gutem Physiotherapeuten nur leider umfasst das nur die typischen Übungen. Gibt es da unterschiede zu dennen mi Fortbildung? ???

E#hema!l#iger N/utzer h(#32573x1)


Was hast du denn verschrieben bekommen? Steht das Krankengymnastik drauf oder Manuelle Therapie? Manuelle Therapie wäre sinnvoll ...

Da zu brauchst du aber einen Therapeuten der auch Manualtherapeut ist ....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH