» »

Was im Band gesplittert = Bänderriss?

F~ix un5d Fxoxie


Hallo,

wollte nur nochmal kurz Bericht erstatten: Also, der Chirurg war nicht da u. als sie die Notrufnummer da angerufen hat, die er durchgegeben hat, meinte er, sie hätten schon keine Sprechstunde mehr, sie solle ins Kh gehen, die würden sie dort auch krankschreiben, bis ihr HA wieder da ist.

Im Kh hat sie einen Riesenanschiss bekommen, dass sie den Gips abgemacht hat, die Aircastschiene würde ihr überhaupt nichts bringen. Und sie sehen es nicht ein, ihr nochmal einen neuen Gips drumzumachen. Tja, nun hat sie den Salat! %-| Sie haben ihr nur 600-er Ibubeta verschrieben, die soll sie 3 x tägl. nehmen.

Im Übrigen habe ich mir den Bericht durchgelesen u. da steht: Kleine knöcherne Bandabsprengung... :=o Das hat sie ganz toll gemacht, dass sie den Gips abgemacht hat! :-X

LG! @:)

N_oNFamBe93


Jetzt bin ich verwirrt...vom Band kann doch gar nichts absprengen ist doch kein Knochen oder Knorpel ... ":/

Das mit dem Gips kann ich vom KH aus verstehen. Wer sagt denen denn das sie den nicht auch wieder abmacht?

LKottae04x07


In dem Alter sehen sie halt vieles nicht ein.

Tut mir leid, aber das hat mit dem Alter nichts zu tun. Es ist einfach nur dumm, wie sie handelt.

L3ottex0407


Ich hatte einen Bänderriss mit Knochenabsplitterung, habe aber keinen Gips bekommen, sondern eine Schiene.

Diese musste angepasst werden.

GAoofy-cBS


Was sagt ihr zu mir, wegen umknicken und geschwollenem Sprunggelenk wäre ich nicht mal zum Arzt gegangen ]:D

N9oENamue93


Goofy es ist was anderes wenn man nicht zum Arzt geht oder wenn man uns kh fährt und dann die Maßnahmen eigenständig zunichte macht.

Ich geh wegen umknicken auch in 90% der Fälle nicht zum Arzt aber wenn halte ich Rücksprache mit ihm in dem was ich tue.

L"ottex0407


Goofy, bei einem Bänderriss geht man normalerweise schon zum Arzt. Das tut höllisch weh, mir wurde schwarz vor Augen, ich hab geflucht und konnte wochenlang nicht ohne Schiene gehen.

So harmlos ist das nicht, wie du anscheinend denkst. Bloßes Umknicken ohne wirkliche Schäden ist was anderes, das ist oft bald von allein wieder gut.

NFoNyame9x3


Lotte0407

Dir muss ich leider auch widersprechen: ein Bänderriss muss nicht bei jedem höllisch weh tun. Mein Bänderriss (und das wär vermutlich nicht der erste) hat kaum weh getan. Nur leicht und auf der anderen Seite als da wo es immer weh tut.

Und ich konnte nach gut 7 Tagen vollkommen normal laifrn mit Schiene und nach 2 Wochen wieder normal Sport machen ;-)

E`hemaligder Nutzer H(#32573x1)


Na ja wenn Patient eben keine Compliance entgegen bringt, muss man sie halt auch nicht behandeln. Ich würde sagen selber Schuld. Vielleicht hat sie daraus ja jetzt gelernt. Falls das jetzt einen Rattenschwanz an Behandlung und ggf. OP nach zich ziehen wird, muss sie jetzt halt schmerzhaft lernen, das so ein Handeln halt nicht nur dumm ist sondern auch extrem unreif. Wenn das ein 10jähriges Kind macht, okay. Aber doch keine 21jährige, erwachsene Frau %:|

Na ja jetzt ist das Kind eh in den Brunnen gefallen, und Mittwoch beim HA wird sie auch nochmal das Wort zum Sonntag bekommen denke ich ...

Aber ich habe auch schon vieles erlebt, aber das man erst ins KH und fährt, einen Gips bekommt und den dann eigenständig nach ein paar Stunden wieder abmacht, weil man den doof und stören findet, das habe selbst in in den 11 Jahren im KH noch nicht erlebt :-o

E\hemalig"er Nut9zer (#32x5731)


Bei meinem letzten Bänderriss was der Fuss blau-schwarz angelaufen vom Knöchel bis zu den Zehen und laufen ging kein Stück mehr ...wie bei fast jedem Riss oder Überdehnung ....

NJoNamxe93


Jo Blau und dick war's bei mir auch muss aber dazu sagen das das ja keine Seltenheit ist deshalb geh ich auch meist nicht zum Arzt sondern behandel das mit der Schiene und Salbe selbst, da könnt ich ja sonst alle 2 Wochen antanzen wegen knochenprellung oä viel reisse kann da nicht mehr außer der ersatzstrukturen ;-)

E$hemalmiger& 3Nutzjer (#N3257x31)


Jao bin ja eh ständig da, da ist es ja kein Umstand meine Wehwehchen anzubringen ;-)

L@otpte04w07


Dir muss ich leider auch widersprechen: ein Bänderriss muss nicht bei jedem höllisch weh tun.

Ich habe meine Erfahrung beschrieben. Da war nix mit 2 Wochen danach wieder Sport machen, das hat bei mir Monate gedauert.

Ich finds dämlich, wenn man sich da nicht behandeln lässt. Aber gut, muss jeder selber wissen.

LeottHe0407


Jo Blau und dick war's bei mir auch muss aber dazu sagen das das ja keine Seltenheit ist deshalb geh ich auch meist nicht zum Arzt sondern behandel das mit der Schiene und Salbe selbst, da könnt ich ja sonst alle 2 Wochen antanzen wegen knochenprellung oä viel reisse kann da nicht mehr außer der ersatzstrukturen

Mich wunderts nicht. Wenns nie richtig behandelt wird.

N^o/Name:9x3


Lotte es wurde behandelt. Sehr oft. Auch mit physio und Reha Sport, und weil ich aber aufgrund der Ausbildung und allem nicht alle 2 Wochen zum Arzt rennen kann ist das ne Art Vereinbarung zwischen meinem Orthopäden und mir. Hatte nunmal das Pech das der Arzt in der verhangenheit (ein anderer ) mal Mist gebaut, nämlich nix gemacht hat. Seit dem ist das Springgelenk sowieso nicht mehr hinzubiegen ;-)

Und mit den 2 Wochen und dann Sport war auch nur auf ok vom Orthopäden ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH