» »

Schmerzen nach Sturz auf Treppenstufenkante

PSustBeblu7me6x5


Du wirst allmählich zur Großbaustelle. ]:D

NGelxa


Nein, Irrtum, du scheinst mich nicht zu kennen, ich bin schon eine ]:D

N[ela


So, mal ein kleines Update:

Es ist eine Schleimbeutelentzündung, der Schleimbeutel ist spürbar geschwollen. Ich habe Spritzen bekommen, Medikamente kann ich keine einnehmen. Ansonsten regelmäßig einen Rivanolverband, das Knie schonen und kühlen.

*:)

L,iesc$henx49b


Naja... es könnte schlimmer sein, denke ich, ging ja nochmal halbwegs gut @:) .

Gute Besserung :)* .

N+exla


Danke @:)

N=exla


So, da das Knie nicht besser wurde, übers Wochenende sogar schlechter, wurde ich jetzt doch zum Röntgen geschickt. Gebrochen oder so ist nichts, der Bandapparat stabil. Der Patellasehnenansatz ist entzündet, ich darf das Knie nicht über 30° beugen und habe eine Schiene bekommen, die ich jetzt permanent für 3 Wochen tragen "darf"... Als Schmerzmittel kann ich Paracetamol mal ausprobieren, bei Bedarf, wenn es mir überhaupt hilft. Ibu und andere NSAR kommen ja nicht in Frage, ebenso wenig Cox-2-Hemmer. Ich könne mir aber z.B. WobEnzym in der Apotheke besorgen (abschwellende Wirkung?) oder Ananasextrakt ausprobieren, unterstützend. Hat jemand Erfahrung mit WobEnzym? Hilft das wirklich was?

Liebe Grüße,

Nela @:)

Eahemal4iger Nutzner (#3#25731x)


Wobenzym ist ganz gut, hat mir mein Orthopäde im Sommer verschrieben als ich mir das Knie verdreht habe und ein Knochenmarködem und Meniskusriss hatte (bzw. letzteres habe ich ja noch immer)

Nsela


Prima, danke :)* Dann hol ich mir das morgen mal, bzw. ist das verschreibungspflichtig? :-o

Ehhemalizgewr NQutzVer (#32x5731)


Nein das ist frei verkäuflich, ich habe aber ein Rezept bekommen ;-)

N$exla


Achso, ja, ich war etwas verwundert ;-) Ich hatte nämlich im Hinterkopf, dass das nur apothekenpflichtig ist ;-)

N6ela


Hm, ich habe mal auf der Website des Herstellers geschaut. Da steht, dass durch Enzyme die Durchblutung gefördert wird. Dann kommt das leider für mich auch nicht in Frage :-(

EAhemalige r Nutzer) (#32x5731)


Ja ist es auch, ich bin aber privat versichert und bekomme das daher von der KK bezahlt und daher habe ich das rezeptiert bekommen.

Also die Durchblutung in dem Sinner verändert das nicht, nur halt das das abschwellend wirkt ;-)

Es sind halt nur Enzyme die glaube ich auch in der Ananas oder so drin sind

Nrexla


Also, ich hab mir jetzt mal das Wobenzym geholt. Es verbessert schon die Durchblutung und verringert die Klebrigkeit des Blutes (das steht auch so da drin), aber ich werde es jetzt trotzdem nehmen, weil ich will, dass das so schnell wie möglich wieder in Ordnung kommt (jetzt, wo ich es bereits "verschleppt" hab, sowieso). Ich muss dann eben mehr aufpassen, dass ich mich nicht irgendwo am linken Bein stoße.

EThemaglimger Nut4zer5 (#32x5731)


Na ja wie gesagt, das mag sein das es ggf minimal das Blut verdünnt .... aber das ist nicht nennenswert. Ist schließlich kein Antikogulanz.

Und selbst wenn du dich jetzt stößt passiert vermutlich rein gar nichts ...und ob du dich nun links oder rechts irgendwo stößt, ist vollkommen egal, denn Tabletten wirken wenn global, heißt nicht nur im linken Knie

N ela


und ob du dich nun links oder rechts irgendwo stößt, ist vollkommen egal,

Das war nicht auf das Knie bezogen ;-) Ich habe am linken Bein eine Venenerkrankung, inklusive Umgehungsvenen, schlecht schließenden Venenklappen und porösen Venen und Arterien. Wenn ich mich da stoße, geht sowieso schon einiges kaputt. Bekomme ich jetzt etwas, das in irgendeiner Weise Blutgerinnung oder Durchfluss verändert, kann es zu stärkeren Blutungen/ Blutergüssen kommen ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH