» »

Knieprobleme nach Skiunfall (Anriss hinteres Kreuzband)

S.hawxana hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Am 23.12 habe ich mir beim skifahren das Knie verdreht (linkes Knie). Das Knie wurde beim Sturz nach links (außen) gedreht. Ich merkte das wohl was nicht ok ist (komischer klang als wurde ein band reissen, aber keine langanhaltenden Schmerzen) konnte auch ohne Schmerzen den ganzen Tag weiter skifahren! Dachte daher es sei alles ok. Auf dem Nachhauseweg machte sich das Knie bemerkbar (leichte Schmerzen und extremes Unwohlsein in Kniekehle und unter Kniescheibe) bin sofort in die Notaufnahme um das Knie checken zu lassen. Dabei wurde geröngt um zu sehen ob knöcherne Absplitterungen bestehen - negativ. Diverse kniebewegungen waren alle ohne Schmerz - hatte auch volle Biegung und Streckung. Zu diesem Zeitpunkt war auch noch keine Schwellung am Knie. Ich wurde mit voltarenverband nach hause geschickt und sollte das Bein hochlegen, kühlen und nicht belasten.

Am Tag darauf wurde das Knie dick, Schmerzen fahren immer nur bei komischen drehbewegungen (Bein steht gerade, Oberkörper dreht nach links) ins Knie (Kniekehle). Beugung war nur noch zu 50% möglich.

Nach den Feiertagen war ich beim Orthopäden der die Vermutung auf Kreuzbandriss äußerte und ein MRT anordnete. Der dortige mrt Arzt diagnostizierte einen Anriss des hinteren Kreuzbandes. Ein anderer Arzt sagt es sei alles ok.

beim laufen knickt mir das Bein nach hinten weg.

Es ist nach wie vor dick.

Wer hat Erfahrungen mit einem hinterenkreuzband anriss? Wie lange dauert eine Heilung (welche Therapie?)

Fahre oft Ski und im Sommer mache ich Wassersport (Surfen, wakeboarden, windsurfen...)

Ps: ich kann auf dem MRT noch nichtmal einen riss erkennen :/ können meine Symptome auch auf etwas anderes hindeuten?!

Danke für Eure Hilfe und ein gutes Neues!!!!

Anja

Antworten
EthemaliUger Nutz5er (#3x25731)


Kommt drauf an wie stark es angerissen ist, meistens bekommt man das mit einer Schiene speziell fürs hintere Kreuzband wieder konservativ hin. Aber das muss dann zügig ruhig gestellt werden, sonst heilt das nicht richtig

B)ell%a Clullen-S0waxn


Hi,

Das hintere Kreuzband heilt gerade, wenn es nur ein Anriss ist häufig konervativ gut aus. Wichtig ist die Ruhigstellung jetzt. Meist wird ne PTS-Schiene für einige Wochen verordnet und dann eine Orthese (gibt spezielle fürs HKB – > wichtig)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH