» »

Extremer Schmerz im Fuß, Schwellung und Rötung, Ärzte ratlos

S^chlitjzaugxe67


Da war vor ein paar Monaten mal auf NDR, nach Visite, so was Ähnliches in einer Sendung, wo man erst nach einiger Zeit drauf gekommen ist, was es war.

Da wurden sogar Proben genommen, die erst einmal auch nicht weiter halfen, weil sie nur allgemein untersucht wurden. Vielleicht kannst Du Dich da mal schlau machen, denn nachdem irgendein Arzt dann was Spezielles untersucht hat, wurde man fündig – und der Patient konnte sogar geheilt werden.

Der Patient hatte irgendwie Kontakt gehabt mir einem Aquarium, wo spezielle Keime waren, die irgendwie in den Körper gelangt sind.

Ich kann mich auch an einen weiteren Fall erinnern, wo auch so etwas an Hand und Fuß auftrat, der Patient war Wochen vorher mal angeln gewesen und hatte irgendein totes Tier aus dem Wasser gezogen, diese Keime waren dann irgendwann Auslöder der Infektion.

Hattest Du irgendwie Kontakt zu so etwas, vielleicht auch bereits vor ein paar Wochen? Genau dieses Anschwellen mit Rötung war in beiden Fällen auch so beschrieben worden, man dachte auch erst an Rheuma, war es aber nicht.

JuerynxHH


Na ich habe mich nur mal über den Arzt ausgelassen, der Fuß ist überwärmt und gerötet, alle anderen insgesamt 7 Ärzte konnten das vorher sehen, nur er nicht bzw er hats nicht in den Bericht rein geschrieben. Also nicht verwirren lassen von dem ganzen :)

J;eryGnHH


@ Schlitzauge67

Danke für den Tip, muss ich wohl mal anfangen zu googlen :) Aber nein ich kann mich nicht entsinnen Kontakt zu toten Tieren gehabt zu haben. Ich werd trotzdem mal googlen.

Was bezüglich Keime durchaus angehen kann, ich habe ein Schwimmbad im Keller was ich eigentlich regelmäßig nutze 2-3x die Woche. Das Wasser ist natürlich chlorhaltig in ausreichender Menge wird auch in Umwälzpumpen durchgehend gereinigt also kein stehendes Wasser, was aber nicht heißt, dass dort keine Keime drinne sind.

@ Dolimiti

Ja du hast recht ein Gichtanfall kann dadurch ausgelöst werden und auch ein niedriger Harnsäurewert sagt nichts aus, denn im aktuen Anfall ist der Harnsäurewert meistens schon wieder normal. Trotzdem waren sich da eigenlich alle Ärzte einig das die Rötungen und auch die Punkte wo die Schmerzen sitzen für Gicht extrem untypisch wären. Aber auch um das auszuschließen haben sie mir ja wieder hoch dosiert Prednisolon gespritzt und in Tablettenform mitgegeben und eigentlich hätte ein Gichtanfall dadurch zurück gehen, das ist auf jeden Fall die Aussage der Ärzte.

gXarc-iax75


es gibt ja noch eine erkrankung die mit schwellung-rötung-überhitzung und vorallem schmerzen einhergeht. aber meist ausgelöst durch einen unfall und ruhigstellung. crps

alles gute @:)

Ehhemali0ger Neutzera T(#3b25-731)


Ja das mit dem Bier ist schon sehr auffällig. Allerdings müssten die Werte dann erhöht sein, allerdings kann eine Purinarme Ernährung erst einmal trotzdem nicht schaden, bis man weiß was es ist.

Kannst du nicht mal ein Foto von deinem Fuß einstellen?

aZgsn exs


dann müsste die Rötung aber das Bein herauf gehen

Unsinn.

Wie gut ist Deine Nierenfunktion? Phosphat normal? Was waren die Symptome Deiner MPGN? Sind Deine Gerinnungswerte normal? Wie alt bist Du? Rauchst Du?

aIgvneWs


Und bist Du auf Hepatitis-Antikörper getestet?

S:c:hljitzauxge67


Schwimmbad im Keller? Da gibt es doch sicherlich auch Filter, die gereinigt werden müssen. Der Aquarianer hatte sich ja auch irgendwelche Wasserkeime eingehandelt, die immer wieder zu Schwellungen und schlimmen Schmerzen führten. Bis die da drauf gekommen sind :=o

J`eryxnHH


@ Mellimaus21 hier das Foto..[[https://www.dropbox.com/sh/ilxszjkitvcd6pn/VSrkW0FtMC]] kein Adonisfuß aber egal ;-) Man sieht die Rötung leider auf den Fotos nicht so gut, da die Kamera das nicht so gut einfängt. Aber die Rötung die man dort an der Sehne des großen Zehs sieht, zieht sich auch über die Sehnen der anderen Zehen nur etwas schwächer dafür aber großflächiger.

@ Agnes Bin 26 und nein ich rauche nicht,

habe vor 2 1/2 Jahren, noch vor der Nierenerkrankung damit aufgehört. :)

Meine Nierenfunktion ist zum Glück (noch) ganz normal, mein Kreatininwert war nur kurzzeitig mal für 2 Wochen leicht erhöht bei 1.4 und das weil mich ne Erkältung schwer erwischt hat direkt nachdem das ganze diagnostiziert wurde. Ansonsten bewegte sich der Kreatininwert ne Zeitlang hart an der Grenze zum Max. Wert so bei 1.15 ungefähr aber seit bestimmt 8 Monaten ist der immer zwischen 0.9 und 1.05 – ganz aktuell ist er bei 0.96 gewesen heute. Phosphat wurd heute mit getestet und ist mit 1,04 voll im guten Rahmen.

Gerinnungswerte sind normal, hab sie gerade nicht mehr im Kopf aber weiß das sie normal waren und ich bin auch auf Hep. A/B/C sowie HIV1 und HIV2 (kenne den Unterschied nich :D) getestet worden, des weiteren auch auf Typhus, Syphillis, Kryoglobuline, Bourillien, Chlamydien und zich andere Dinge. Alle Untersuchungen mehrmals in regelmäßigen Abständen und bis auf Typhus, Syphillies und Kryoglobulin sind die ganzen Tests relativ aktuell. (Nicht älter als 3 Monate).

Blutzucker und Blutfettwerte werden selbstverständlich auch immer mit beim Nephrologen getestet.

Die Symptome meiner MPGN waren ganz einfach, Wasser in den Beinen. Nicht mehr nicht weniger, ich hatte einen Eiweißverlust von 13 Gramm auf 1 Liter Urin als es festgestellt wurde. Dank hoch dosiertem Koritson haben wir es wieder runter gedrückt bekommen auf gesunde Werte von 70 Milligramm pro Liter. Dann langsam Kortison ausgeschlichen leider ging der Eiweißverlust dann wieder hoch bis vor kurzem auf ca 980 Milligramm pro Liter. Nun scheint das Kortison aber wieder zu wirken und es wird langsam wieder weniger. Kreatininwert aber immer im grünen Bereich.

Ich schreib mal kurz die Werte rein die heute erhöht waren:

CRP = 9 (Max. Norm =5) Zeigt also ein Entzündungsprozess wo das Immunsystem drauf reagiert.

Erythozyten = 4.1 (Min Norm =4.5) Zeigt leichte Anämie aber das ist normal bei der Nierenerkankung da ich immer etwas Blut im Urin habe.

Glucose = 130 (Max. 109) Ist sonst immer normal, habe ca 10 Minuten vor der Blutabnahme n halben Snickers gegessen.

HB = 11.8 (Min 13.5) Wie oben gesagt Anämie ergibt sich durch die Nierenerkrankung

HK = 0.36 (Min 0.40) Zeigt das der Körper etwas überwässert ist.

Harnstoff = 56 (Max 44) Kam heute morgen nicht mehr dazu meine Allupurinoltablette zu nehmen.

Leukozyten = 14 (Max 9.8) Also eine Infektion im Körper.

Soweit von mir vielleicht hilft es weiter.

Danke euch allen

J}erUynoHH


Achso und zu den Filtern im Schwimmbad, das wird alles in regelmäßigen Abständen gereinigt und gewechselt. Wird nicht von mir privat gemacht sondern von einer Firma nach Wartungsplan. Aber ich fange jetzt mal an zu googlen nach dem was du schriebst Schlitzauge67 :)

a8gnxes


Eine Anämie kriegt durch bei Nierenerkrankungen, wenn das Krea erhöht ist. Ferritin, B12 und Folsäure normal?

Wenn Du nach wie vor Eiweiß verlierst, ist Dein CRP nicht unbedint repräsentativ, es wäre potentiell höher, wenn Du das nicht hättest.

Hat man Blutkulturen gemacht?

JWer'ynxHH


So ich gucke gerade in "alte Werte" also bevor das mit dem Fuß war, also noch anfang Dezember war der CRP Wert bei 0.2 auch die Zeit davor war er nie auffällig. Zu der Anämie kann ich nur das sagen, was ich vom Nephro gesagt bekommen habe und mir viele andere mit ähnlicher Nierenerkrankung sagten, dass man normalerweise immer eine leichte Anämie hat. Der HB Wert ist auch erst jetzt so niedrig, sonst lag er immer bei 13-13.2 also nur immer max. 0.5 unter dem niedrigsten Norm-Wert.

Farrit liegt bei 221. B12 und Folsäure finde ich leider nirgendwo. Was mit Blutkulturen gemeint ist, weiß ich leider nicht :/

Du denkst, dass mein Fuß von meiner Niere kommt oder? Bzw durch die veränderten Blutwerte durch die Nierenerkrankung richtig?

bBuddplxeia


Was mit Blutkulturen gemeint ist, weiß ich leider nicht :/

Das ist eine sterile Abnahme von Blut in bestimmte Probengefäße, einmal mit, einmal ohne Luftsauerstoff, um Bakterien in der Blutbahn zu finden.

Für mich sieht das Foto auch am ehesten nach einer Infektion aus, wobei dies nur an Hand eines Internetfotos natürlich nur schwer zu beurteilen ist.

J6erynBHH


Ja es ist etwas blöd die Rötung gut einzufangen, macht man das Foto mit Blitz sieht man gar nichts mehr. Meine Freundin kommt nachher vorbei die hat auch ein paar gemacht vielleicht sieht man es dort besser. Aber es ist ja wie ich meine die Rötungen sind weit entfernt von irgendwelchen Gelenken.

Ich weiß leider nicht ob Blutkulturen gemacht wurden, ich muss dazu sagen als es diagnostiziert wurde ging für mich erstmal eine Welt unter, weil keiner mir richtig was sagen konnte außer der Chefarzt im Krankenhaus und der hat wenig Zeit! Ich habe alle möglichen Untersuchungen über mich ergehen lassen und es waren echt viele. Ich weiß das 1x eine Untersuchung unter besonderen Laborbedingungen gemacht wurden, wo auch das Blut schockgefroren wurde. Im Rahmen der Ursachenfindung wurde ich auch in der Hamburger Uni Klinik von einem auf Tropenkrankheiten spezialisiertem Mediziner untersucht da ich kurz zuvor in Indien war, allerdings habe ich bei der Landung dort das erste Mal das Wasser in den Beinen entdeckt, was heißt das ich es schon vor dem Indienaufenthalt hatte. Naja der Tropenmediziner hat noch mal auf über 80 verschiedene Krankheiten untersucht, alles negativ.

Schreibe hier mal noch ein paar Dinge rein die ich aus den Unterlagen die mir vorliegen ersehen kann was noch getestet wurde und negativ war vielleicht hilft es ja:

HBc-AG

HBc-AK

HBs-AG

HBs-AK

HCV-AK

HCV-PCR

Antikörper Suchtest ICT 37°C

Antikörper Suchtest NaCL 4°C

b-Glubulin%%

Kälteagglutin

zirkul. Immunkomplexe

Coombsttest-direct

AAK gg CCP

Rheumafaktor IGM

Rheumafaktor IGA

AK gegen nukleare Antigene (ANA)

c-ANCA

p-ANCA

CRP Ultrasensitiv

Chlam. pneumoniae IgG-AK

Chlam. pneumoniae IgA-AK

Yersinien IgA-AK

Yersinien AgG-Ak

Borrelien IgG-AK

Borrelien IgA-AK

Parathormon intakt

Chlam. trachomatis IgA-Ak (dieser Wert ist <22 Normwert ist <22)

Chlam. trachomatis IgG-Ak (dieser Wert ist bei 66, Norm ist <22. Da meinte Rheumatologe und Nephrologe da war wohl mal was ist aber schon wieder vorbei. Diese Werte sind 10 Wochen alt)

Die anderen Dinge die ich bereits aufgezählt habe wie HIV, Typhus etc habe ich nicht extra noch mal mit aufgelistet, weil ich die meisten davon auch nicht so detailliert mit diesen IgA und IgG Bezeichnungen habe :)

Prustfe.bNlumex65


Ja es ist etwas blöd die Rötung gut einzufangen, macht man das Foto mit Blitz sieht man gar nichts mehr. Meine Freundin kommt nachher vorbei die hat auch ein paar gemacht vielleicht sieht man es dort besser. Aber es ist ja wie ich meine die Rötungen sind weit entfernt von irgendwelchen Gelenken.

Lieber JerynHH

Diese Annahme ist absolut falsch. Der ganze Fuss besteht aus sehr vielen einzelnen Knochen und ihren Verbindungen =Gelenken. Somit ist ein Gichtanfall an der Stelle definitv nicht ausgeschlossen.

Aber es kann tatsächlich auch eine Infektion sein. Dazu reicht eine Fuß- oder Nagelpilzinfektion als Einfallstor für weitere Erreger. Die Erreger können sich dann im Gewebe oder auch Körperhöhlungen=Gelenken breit machen.

Und was dein Facharztproblem angeht. Wenn ein Arzt dir sagt: "Das ist nicht mein Fachgebiet," heißt das; Ich kenne mich damit nicht aus, suche dir einen andern Arzt.

Es nutzt also niichts, immer weider den selben in diesem Fall inkompetenten Arzt aufzusuchen.

Dein Neophrologen hat sich auf Nieren spezialisiert und nur das beherrscht er wirklich. Wenn man dir empfiehlt einen Internisten aufzusuchen, dann tun das und wende dich nicht an einen Nephrologen.

Meiner Meinung nach solltest Du zusätzlich dringen einen Orthopäden aufsuchen, als Notfall. Denn die Entzündung betrifft die Bewegungsorgane.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH