» »

Nächtliche Armschmerzen

m}a umxa hat die Diskussion gestartet


Hallo, vieleicht kann mir jemand einen Tipp geben was das seien könnte. ???

Mir tun nachts total die Arme weh :-( , so dass ich davon wach werde. Es ist so ein Gefühl als ob jemand den Arm mit beiden Händen umschließt ( Oberarme) und dann ganz doll zudrückt. ich muß dann den Arm ausschütteln, dann wird es besser und ich kann wieder einschlafen.

Habe den Eindruck es geht von den Schultern aus, wenn ich auf der Seite liege, es sind beide Arme betroffen.

Tagsüber habe ich keine Probleme, deshalb war ich auch noch nicht beim Arzt.

Es wird aber immer häufiger, mittlerweile jede Nacht, manchmal sogar mehrmals in einer Nacht, was könnte das sein.

Antworten
Gcoldstpaxtz


Hast du gelegentlich ein Taubheitsgefühl oder Gribbeln in den Fingern?

mCaumxa


Ich habe ein primäres Raynaud-Syndrom umd Akrozyanose mit geschwollenen und entzündeten Fingern im Winter. Wenn die Hände sehr kalt werden habe ich auch ein taubes wie eingeschlafenes Gefühl in den Fingern.

Bisher konnte mir da noch kein Arzt helfen, meinst Du das könnte zusammenhängen

GXolXdsWpaWtz


die Ursache von Raynaud ist nicht letztendlich erforscht und eindeutig. Hier ist die Durchblutung gestört aber wovon ausgelöst? Mechanische Ursache? Nervliche? Das weiß keiner so genau.

Nein, ich wollte eigentlich auf das Karpaltunnelsyndrom hinaus.

Ich hatte das. Es fing an mit Taubheit und Gribbeln in den 3 äußeren Fingern.

Meißtens nachts bzw. am Morgen.

Später dann kamen Schmerzen in der Schulter und im Ellbogen dazu.Die Schmerzen waren sehr stark, gingen beim Schütteln zunächst weg, später aber nicht mehr. Es zog und zuckte an allen Stellen meines Körpers. Kopfschmerzen hatte ich, und stand irgendwie neben mir.

Glücklicherweise wusste meine Hausärztin was zu tun ist und hat mich zu einem Chirurgen geschickt, der mir die Sehne am Hangelenk duchgeschnitten hat. Und es war unglaublich, in der Sekunde in der der Arzt genitten hat, war alles gut.

GRoldnsp8atz


Mit "genitten" meinte ich natürlich: "geschnitten" sorry. :-)

mraxuma


Zu welchem Arzt gehe ich am besten, abklären möchte ich das auf jeden Fall

P,uste<blumex65


Du hast eine kranke Schulter und brauchst Physiotherapie. Frage deinen Orthopäden danach.

mcaRumxa


Na ja , die Resonanz auf meine Anfrage ist ja leider nicht so groß ??? Gibt es denn keinen mit ähnlichen Beschwerden %-| ich würde mich wirklich freuen wenn ich noch ein paar weitere Rückmeldungen bekommen würde :)D

mxau"mxa


:)D :)D :)D

SLtelclax80


Wie sieht denn deine Matratze aus (hart/weich/durchgelegen etc.)? Was hast du für ein Kopfkissen?

Wenn du dich auf die Seite legst, bildet deine Wirbelsäule dann eine gerade Linie (so sollte das nämlich sein)? Bei mir hat eine zu harte Matratze viel zu diesem Problem beigetragen.

Du kannst zum Orthopäden gehen. Ich würde aber in jedem Fall beim Neurologen eine Messung der Nervenleitgeschwindigkeit machen lassen, BEVOR ich mich irgendwelchen OPs unterziehen würde.

s3w$atkatytenx162


Lasse mal ein EKG machen, mit diesen Symptomen fing nämlich meine angina pectoris an... :[]

LAeuch6tfeuercxhen


bei mir ist es seit monaten ähnlich..nur die rechte seite...war deswegen schon beim orthopäden, der hat ein ultraschall gemacht....das war nicht in ordnung, dunkle stelle wo sie nicht sein sollten...sehnen da und wieder nicht da...ich hab es nicht verstanden.....röntgenbild war ok....bekam eine spritze in die schulter....hat für einige zeit geholfen, doch dann kamen die schmerzen nachts wieder...bin dann zum mrt geschickt worden...und die ursache ist definitiv die schulter... sehnen anriss und eine flüssigkeitsansammlung, quasi eine entzündung.... und evtl schon ein kleiner dorn.... also geh mal zum orthopäden.....

wie es weiter behandelt wird, stellt sich erst nächste woche raus....

GQoldrspatz


Hallo mauma,

sorry aber hach hab am Freitag um 18:00 Uhr weg gemusst.

Also, wegen des Karpaltunnels geh am besten zu einem Neurologen.

Der wird dich bei Notwendigkeit zu einem Chirurgen schicken.

Erkundige dich, wer diese Operation öfter macht und dort hin.

Die Orthopädische Seite (Gelenke, Knochen, Sehnen) solltest du auf jeden Fall auch abklären lassen. Für das Herz ist der Internist zuständig. ??? Ein EKG machen zu lassen ist denke ich kein Luxus. Wie alt bist du denn? Und wie betätigst du dich körperlich? Machst du Sport, ??? Oder Arbeitest du körperich?

Gruß Goldspatz

;-)

mfa'uma


Also danke erst mal für die Rückmeldungen :-)

Ich war heute beim Arzt und habe jezt erst mal eine Überweisung für den Neurologen zur Abklärung Karpaltunnelsyndrom. Außerdem habe ich mir noch Blut abnehmen lassen ( großes Blutbild) und werde nächste Woche ein Checkup durchführen lassen.

Sollte ja sowieso ab einem bestimmten Alter jährlich gemacht werden |-o Ich werde dieses Jahr 48 seuftz :-D

Falls diese Untersuchungen nichts ergeben werde ich dann noch zum Orthopäden gehen.

Ach wie ich es hasse, jeden freien Tag zum Arzt, aber so langsam fangen die Zipperlein halt an, und ich bin relativ verwöhnt, da ich bis jezt ausser zu Vorsorgeuntersuchungen beim Gyn und Zahnarzt fast nie zum Arzt mußte.

@ Leuchtfeuerchen

berichte doch bitte auf jeden Fall was Deine Untersuchungen ergeben haben

n9anVchexn


Achte mal darauf dass deine Arme nachts neben dir liegen und nicht irgendwie du da drauf liegst oder sie kreuz und quer im Bett liegen hast.

Bei mir war das eine Ursache von Sehnenscheidenentzündungen in beiden Armen bis hoch in den Oberarm. Das Problem hab ich seit Mai/Juni2012, es verlief schleichend und immer schlimmer. Am Wochenende wars wieder schlimmer.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH