» »

Knieproblem: Wundwasserproduktion ohne Verletzung

E/hemal/iger NFutzexr (#325731)


Wenn der Arzt schon immer ne Nadel drin hatte, hat er wenigstens einmal Cortison reingespritzt gegen die Reizung?

7;7er7greixs


aber nicht immer bringt cortison was

P]oison!Dxex


so bin wieder da vom orthopäden die anderen ärzte haben ihm nicht alle daten gefaxt er hatte die entzündungswerte vom blut nicht und den abstrich auch nicht, also muss ich morgen früh noch mal zum blutabnehmen und dann wird er die anderen ergebnisse da haben, hab ne überweisung noch zum ct gekriegt (was aber weit weg ist) und hab auch spritzen gegen trombose gekriegt -.- und nein ich habe kein cortison gekriegt bis jetzt!

ezstSrellxe


Hattest Du in den letzten Wochen mal Durchfall?

e]streelle


Es gibt die reaktive Arthritis. Da ist der Entzündung im Knie eine andere Infektion vorangegegangen. Im Knie findet man da inzwischen keine Bakterien mehr. Die Entzündung im Gelenk ist eine Reaktion auf die überstandenen Infektion (meist sind es Durchfallerreger, manchmal aber andere Infektionskrankheiten), die man oft schon fast vergessen hat. Es hilft dann eine Kombination von Antibiotika und Kortison (für 14 Tage).

P?oisoAnD>exx


hmm ich hatte mal par tage durchfall ja @estelle aber das ist über 1-2 wochen her ging auch 1-3 tagen und war danach einfach weg hatte mich auch gewundert weil ich normal kein durchfall kriege.. meine entzündungswerte vom freitag im blut waren auch deutlich erhöht meinte mein hausarzt , hab eben mit dem telefoniert... -.-

e$streil0le


hmm ich hatte mal par tage durchfall ja @estelle aber das ist über 1-2 wochen her ging auch 1-3 tagen

Genau so war es bei mir. Die Ärzte streiten, ob die Kombination von Antibiotika und Kortison etwas bringt, da inzwischen keine Erreger mehr nachweisbar sind. Mein Arzt war zum Glück dafür und ich habe seither nie wieder Probleme gehabt. 50 % aller reaktiven Arthritiserkrankungen können nämlich unbehandelt immer wieder Probleme bereiten. Also schnell zu einem guten Arzt (könnte auch ein Hausarzt sein) und Medis besorgen.

Viel Glück.

PAois(onDxex


soll das jetzt heissen ich hab was schlechtes gegessen und mich erkrankt es nicht gemerkt und nun das knie irgend ne abwehr reaktion verstehe nicht ganz

P`oi#sonDxex


ich hatte auch extreme bauschmerzen an 3 tagen vorletste woche noch mal aufgefallen, aber waren nur kurze dauerten nicht mal 10 min und 1mal am tag gewesen deswegen nix dabei gedacht

EWhemaliager@ Nutze}r (#32d573x1)


Nun warte doch erst mal das CT ab, vielleicht erübrigt sich das ganze auch weil man dann sieht was das Problem ist ...

Wieso bekommst du eigentlich ein CT, um ein Kniegelenk darzustellen wäre ein MRT geeigneter, von der Strahlenbelastung mal ganz abgesehen ...

PEoiSsonD7exx


hmm müsste nach hamburg dann mrt sonst ct,s sind näher schätz ich mal, sagt mal ist das normal das meine füße so brennen , meine temperatur ist 36,94

EqhemOarliger NutzPer (#3257x31)


Na ja deine Temperatur ist vollkommen in Ordnung, da ist nichts dran auszusetzten....

P*oisonnDex


@ estrelle ,

aber bei mir sind keine anderen sachen aufgetreten außer wundwasser eben in dieser beule also hab nix mit dem augen und auch keine blasen unter den sohlen deswegen weiss ich nicht ob es überhaupt reaktive arthritis sein kann oder was meinst du?

PQoxisUonD*ex


Mal Ne andere Frage ab wann muss man diese trombozespritzen nehmen , reicht da schon 1 woche? hab bisschen schiss mir das jetzt zu spritzen -.-

STunfloCwer_7V3


Die Thrombose-Spritzen gibt man sich täglich. Sollte der Arzt erklärt haben, ebenso sollte er Dir gezeigt haben, wie man das macht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH