» »

Patellaluxation – OP?

SwunLflowe%r_7x3


Google doch mal MPFL... Das ist zwar einer der "harmloseren" Eingriffe, was Kniescheibe angeht. Aber hat es dennoch in sich. Würde ich nie nie nie bei einmaliger, sturzbedingter Luxation machen. Und wie gesagt, ich hatte 11 OP's allein an einem Knie und war sicherlich 1-2x auch etwas "vorschnell" mit der OP-Entscheidung. Oder hatte einfach zu große Hoffnungen.

Aber MPFL würde ich an Deiner Stelle halt nicht machen. Sollte Dir in den nächsten Monaten die Kniescheibe wirklich wiederholt und bei normalen Alltagsbewegungen rausspringen: Dann muss man neu überlegen. Aber jetzt?! Klares Nein.

Arthrose-Risiko hast Du schon durch normale Alterungsprozesse. :-p Klar, durch evtl. Knorpelbruchstücke ist das Risiko erhöht. Aber achte mal (nicht zu fixiert!) in den nächsten Monaten drauf, wie das Knie sich so verhält (Schmerzen, Reiben, Schwellung, Erwärmung). Das wären auch Zeichen, über eine Spiegelung nachzudenken.

Diese Spiegelungen zur einfachen Gelenkspülung sind nicht unumstritten; da mein Knie sehr kaputt ist und ich z.T. sehr viel Knorpelabrieb im Gelenk habe, habe ich die Erfahrung gemacht, dass das Rausspülen echt Linderung bringt. Aber auch hier: Warte ab. V.a., wenn Du nur das "Komplettpaket" empfohlen bekommst.

Ich habe aktuell noch so ein Ziehen vom Knie in die Waden, wodurch ich mein Knie auch noch nicht ganz beugen/strecken kann. Sind das einfach noch die Folgen vom Sturz oder kann das schon was mit dem Splitter zu tun haben?

Kann nicht hellsehen... Würde abwarten. Splitter merkt man eigentlich eher bei Bewegungen und auch beim Hochziehen der Kniescheibe, um das Bein zu strecken.

Wie sieht denn aktuell eh die Behandlung aus? Weil oft wird nach Luxation das Bein erstmal einige Tage ruhiggestellt via Orthese und halt entlastet, um ein wenig Ruhe reinzubringen.

ich habe immer noch einen Bluterguss am Knie und der Orthopäde hätte mir auch das ganze Blut, was im Knie noch schwimmt, bei einer OP abgepumpt, das ist dann ja jetzt nicht möglich. Wird das Blut jetzt wieder von selber ablaufen oder erstmal dort bleiben?

Hey, der Sturz ist EINE Woche her!

Der Bluterguss (ist es wirklich ein Bluterguss, oder komplette Knieschwellung?) wird sich selber abbauen. Das dauert WOCHEN, ggf. einhergehend mit wandernder Verfärbung von lila zu grün-gelb.

Theoretisch (wenn es ein kompletter Knieerguss ist und kein reines Hämatom), könnte man punktieren (aber bitte nur unter sehr sterilen Bedingungen!). Bringt bei einem Hämatom aber nicht so viel, weil das halt recht schnell eindickt und man es dann nicht mehr punktieren kann.

Du wirst allein mit diesen Akutfolgen noch einige Wochen Spaß haben... Vor März würde ich überhaupt nicht drüber nachdenken, was von den Symptomen akut oder eher dauerhafter "Schaden" ist.

Zur Beinmuskulatur:

Gut aufgebaut heißt nicht, dass alle Muskelpartien und Gegenspieler, die für die Kniescheibe wichtig sind, auch gleich gut und balanciert ausgebildet sind. V.a. der Vastus medialis (innerer Oberschenkelmuskel) ist oft eher verkümmert.

NBono}kxa


Ok, danke für die Antwort. Werde dann in Zukunft wie gesagt mein Bein beobachten und falls Schmerzen auftreten werden, nicht lange zögern.

Nächste Woche beginne ich dann erstmal mit der KG und dann guck ich mal weiter. Mein Knie geht's ja jetzt immerhin schon Tag für Tag besser :)

Ewhemal@igerS Nutzeir (#?32573x1)


Der Eingriff ist nicht unpassend aber komplett verfrüht. Warum soll man sich operieren lassen wenn man nicht mal weiß ob das nochmal passiert?

Operierte Knie bleiben halt operierte Knie und behalten immer irgendwas zurück.

Das muss man ja nicht in Kauf nehmen wenn es nicht erforderlich ist ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH