» »

Brustwirbel 11 gebrochen, Korsett + Autofahren?

Z3aph.i_r1b005 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe mir am 11.1. durch einen Unfall den 11. Brustwirbel gebrochen. Alles unkompliziert, heilt durch Ruhe und schonen aus. Jetzt habe ich endlich mein Korsett (Soft Back Dorso) bekommen und nun meine Frage: Darf ich damit Autofahren? Beweglich genug wäre ich.

Hat hier jemand Erfahrungen in diesem Bereich?

Vielen Dank und viele Grüße

Nina

Antworten
Lqola)2001x0


Hey,

ja, du darfst damit Autofahren, wenn es allerdings zu einem Unfall kommen würde, dann kann es manchmal Probleme geben. Ich bin auch lange mit Halskrause Auto gefahren und mit so nem Ding wie du jetzt hast letztes Jahr auch 8 Woche als ich einen Rippenserienbruch hatte. Mit Halskrause war ich möglicherweise schon eingeschränkt und beschränkte meine Fahrten auf das Nötigste, aber mein Korsett behinderte mich in keinster Weise. Ich dreh beim Autofahren eigentlich nur meinen Kopf und nicht meinen Körper.

Z.aphi$r100x5


Hallo,

danke für deine schnelle Antwort!

Welche "Probleme" gäbe es denn dann?

viele Grüße

S8unflo%weUr_73


Im schlimmsten Fall giltst Du als nicht fahrtüchtig, d.h. bei einem Unfall könnte der gesamte Versicherungsschutz entfallen. Was halt teuer werden kann... plus eventueller Führerscheinentzug...

EOhemaligEer Nuatzer (5#3257x31)


Vermutlich wirst du deinen Versicherungsschutz verlieren, heißt dein Schaden und der des Gegner wird dann unter Umständen dein Privatvergnügen ...würde ich mir für ein bischen Mobilität doch überlegen ...

LAolaU20`10


Ne, mit dem Korsett muss du dir überhaupt keine Gedanken machen, da ist man in Drehbewegungen nicht eingeschränkt. Verlager die Drehbewegung vom Oberkörper mittig drehen dahin, dass du schon ab Becken drehst. Absolut kein Problem und auch für die Wirbelsäule gesünder. Darüber hinaus dreht man beim Autofahren eher meisten nur den Kopf. Möglicherweise können beim Fahren Probleme mit einer Halskrause auftreten, aber nicht mit diesem von dir verwendeten Korsett, da bist du absolut nicht eingeschränkt, deswegen trägst du es ja auch auch u. a. dass eben Bewegungen nicht mehr so schmerhaft sind. Es behindert dich nicht. Halskrause soll Drehbewegungen dämpfen.

Es kann vorkommen, wenn du mit Gipsarm also einhändig oder Gipsbein, also einbeinig fährst, das heißt die Pedale alle mit einem Bein bedienen muss und auch schalten und lenken mit einer Hand musst, dass du im Falle eines Unfalls an dem du Schuld oder Teilschuld hast für deinen Schaden und den Schaden des anderen selbst aufkommen musst. Aber sowas sollte auch zum Teufel niemand machen, es ist voll gefährlich so eingeschränkt zu fahren. Halskrause ist je nach Art auch problematisch. Ist es eine weiche Krause, bei der Drehbewegungen möglich sind, dann darfst du das und hast auch vollen Schutz. Ist es allerdings eine Streckkrause aus Plastik, wie man sie nach Brüchen der HWK oder Operationen an der HWS bekommt dann sieht die Sache anders aus. Das Korsett ist hier nicht mit einbezogen. Ich kenn mich da ganz gut aus, da ich mich in jedem einzelnen Fall ausreichend erkundigt habe. Mach dir keine Sorgen!

ZCaphTir100x5


Hallo,

danke für die Antworten!

Es geht ja nicht ausschließlich um mein Privatvergnügen, ich bin noch 5 Wochen krankgeschrieben und muss das Korsett noch 9 Wochen tragen, also muss ich es auf dem Arbeitsweg auch tragen, soviel zur Mobilität.

Habe jetzt gestern meine Versicherung angemailt und die direkt gefragt. Dann habe ich die Antwort schriftlich und bin direkt abgesichert, oder?

Wenn es interessiert, dann poste ich die Antwort der Versicherung gerne hier.

Viele Grüße und vielen Dank für die Antworten!

EFhemal'iger Nutz<er (#32x5731)


also muss ich es auf dem Arbeitsweg auch tragen, soviel zur Mobilität.

Dann solltest du dir eine andere Lösung suchen zur Arbeit zu kommen.

Mit der Versicherung ist eine gute Idee, das werden die aber mit Sicherheit nicht schriftlich geben das du damit bedenkenlos Auto fahren darfst ...

Du kannst natürlich trotzdem fahren, nur wie gesagt, passiert was, kann es sehr sehr teuer für dich werden und wie sunflower schon schreib, gehst du danach auch ggf. zu Fuß ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH