» »

Knieschmerzen

m xtejffbqangs hat die Diskussion gestartet


Hallo :)

Ich bräuchte eure Hilfe.

Ich hab seit ca. zwei Wochen wieder Probleme mit meinem linken Knie.

Ich habe schon zwei Op's hinter mir, weil mir die Kniescheiben immer wieder mal rausgesprungen sind.

Vor zwei Wochen hatte ich wieder ein komisches Gefühl im linken Knie. Ich hatte Schmerzen beim Gehen (Strecken) und hatte das Gefühl, als würde die Kniescheibe wieder "rausrutschen".

Da ich was mein Knie angeht sehr empfindlich bin, kam ich auf die Idee, eine Bandage zu tragen. Ich habe die Bandage die letzten Tage Tag und Nacht getragen und auch in der Arbeit beim Sitzen. Seit ca. drei Tagen kann ich mein linkes Knie beim Gehen nicht mehr strecken. Es ist praktisch wie steif. Kann es sein, dass sich durch das lange Tragen der Bandage mein Oberschenkelmuskel verkürzt hat?!

Ich war auch schon beim Arzt. Der vermutet eine retropat. Patellalateralisation . Am Mittwoch muss ich ins MRT.

Kann das mit der Bandage sein oder eher nicht?!

Ich bin echt am verzweifeln :-(

Antworten
C/aramaxla


Mit dem Fachbegriff kann ich nichts anfangen, aber kann ein Osteopath/Pysiotherapeut dir vielleicht helfen. Kniescheiben springen nur dann raus, wenn die haltenden Sehnen zu kurz und/oder zu lang sind oder die Muskeln verhärtet sind usw.

NaoNamSe9d3


Oder wenn am Gleitlager was nicht stimmt ;-)

Retropat.patellalat. würde ja heissen, dass die kniescheibe hinter der kniescheibe zu weit aussen läuft,was nicht sooo viel sinn macht...

Und ja die Muskulatur baut beim viekwn bandage tragen ab,wär also mgl das ea davon kommt. Aber warte eratmal das mrt ab ;-)

E]hBemaligEer NutTzer (#3A25731x)


ich kann dir nur drinagend raten die Bandage weg zu lassen. Tag und Nacht, was sol das bringen außer das du kaum mehr Muskeln hast die die Kniescheibe noch halten.

Die Diagnose retropatellare Patellalateraisation ist Murks, die gibt es so auch nicht ...

Lass die Bandage weg und warte das MRT ab.

mmxtef-fbaRnxgs


Danke für eure Antworten :-)

PQusytebOlumxe65


Kniescheiben springen nur dann raus, wenn die haltenden Sehnen zu kurz und/oder zu lang sind oder die Muskeln verhärtet sind usw.

Oder das Patellalager nicht richtig ausgebildet ist.

retropatellare Patellalateraisation

Genau das wird damit gemeint sein.

Bandagen Nachts im Bett tragen ist kontraproduktiv, wie Du ja jetzt siehst. Wenn Bandage, dann nur Tags über.

mWxtef`fbangxs


die genaue verdachtsdiagnose lautet retropat. knorpellaesion li. KG

P'ustebl!umBe65


Die retropatellare Knorpelfläche ist das partellare Gleitlager, dies ist beschädigt.

g(o&kyxo


Mit einer Kniebandage Tag und Nachts tust Du Deinem Knie eher nichts gutes. Ich trag auch eine...aber nur bei Belastung z.B. Bergabgehen, Joggen oder Skifahren. Ansonsten will ein Knie bewegt sein.

mRxtefAfbaxngs


@pusteblume65 weißt du auch was da gemacht werden muss ? Op oder Krankengymnastik? :-/

E(hem>alige-r Nutzer4 (#32P5731x)


Erst mal braucht man eine Diagnose bevor man sagt was man macht

SbunflCowerq_73


Ohne MRT wird Dir niemand was zur Behandlung sagen können. Die Patella-Problematik ist ja auch nix Neues, wenn die schon öfter luxiert ist.

Bandage:

WENN, dann bitte eine ärztlich verordnete & angepasste, die in best. Situationen getragen wird. Keine Selbstbehandlung. Denn so sinnvoll Bandagen einerseits sein können, so kontraproduktiv sind sie andererseits. Weil ggf. wichtige stabilisierende Muskulatur abgebaut wird.

Und: Durch eine Bandage kann sich kein Oberschenkelmuskel verkürzen.

m^xte<ffbanxgs


koennte es auch eine entzuendung sein, da ich einen stechenden schmerz empfinde ?!

Eohemalipger =Nutze6r (#325731x)


Warte doch einfach mal das MRT ab. Die Glaskugeln haben wir gerade alle nicht da ...

m&xteffbaSngs


also laut mrt habe ich eiben reizerguss im knie..ausserdem laeuft meine kniescheibe zu weit aussen ..ich hab jetzt krankengymnastik verschrieben bekommen...meint ihr ,dass das mit krankengymnastik besser wird oder soll ich mir noch einen zweiten rat von einem anderen orthopaeden einholen ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH