» »

Bandage macht alles nur noch schlimmer

LAesera8ttex007 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich habe heute (nach Handgelenkdistorsion vor 2 Wochen) eine Bandage mit Pelotte am Processus styloideus ulnae verordnet bekommen. Der Dame im Sanitätshaus habe ich direkt verboten, den "Verstärkungsgurt" drum zu machen, tat ohne schon genug weh – wesentlich schlimmer als ohne Bandage. Nach ca. 20 Minuten musste ich die Bandage dann ausziehen, weil ich die Schmerzen am Unterarm nicht auszuhalten waren (nur ulnare Seite) und auch mit Schmerztabletten bisher nicht weggehen.

Kennt jemand solche Probleme? Was habt ihr unternommen? Komplette Ruhigstellung (Gips / Cast) ist laut Ortho nicht nötig, allerdings wollte er mich krankschreiben ???

Liebe Grüße von der Leseratte :-)

Antworten
H appyi Banan3a


Was ist denn gebrochen? Wenn die Schmerzen nicht auszuhalten sind lass dir auf jeden Fall einen Gips anlegen. Damit die Hand komplett ruhig gestellt ist. Und was für Schmerzmittel nimmst du?

Bandagen verordnet man heute auch sehr gern, damit die Bewegungsfähigkeit nicht völlig abnimmt. Allerdings sollte man da die Gesamtsymptomatik beachten.

Bei einem Bruch würde ICH immer einen Gips verlangen. Und wenn sich ein arzt weigert zu einem Anderen gehen. Wenn der Bruch sich nämlich verschiebt was bei einer Bandage durchaus passieren kann, wenn sie nicht wirklich gut funktioniert oder man sie ständig ab und dran macht, hat man den Salat. Dann muss operiert werden. Wenn der Gips dran ist, dann ist auch mal Ruhe drin.

Ich hoffe du hast dich krank schreiben lassen, wenn du den Arm brauchst.

Nuo}Namgeq93


Zwischenfrage: wo steht denn was von gebrochen??

Gehe jetzt mal von einer Bänderdehnung/zerrung oder Prellung aus.

Hast du im sanihaus mal nach einer anderen Bandage gefragt? Meist haben die ja Alternativmöglichkeiten.

H)ap`py !Ba,nana


Oder ist es nur verstaucht? Aber auch da kann man einen Gips anlegen, wenn du Schmerzen durch die Decke gehst. Und wenn es nicht besser wird nochmal röntgen lassen.

L[eseVratteX00x7


Danke für die bisherigen Antworten.

Ist wohl eine Bänderzerrung im Handgelenk und zwischen 2 Handwurzelknochen.

Die Bandage kann ich laut Sanitätshaus nicht untauschen, da sie unter "Hygieneartikel" läuft und halt bereits "getragen" war... Aber diese Idee war mir auch schon in den Kopf gekommen.

Ja, wenn es mit Ibuprofen nicht besser wird muss ich halt die Tage doch noch zu was stärkerem greifen. Mag ich aber eigentlich nicht so gerne, muss doch auch anders gehen. Und nächste Woche daheim nochmal zu einem anderen Arzt gehen.

LG Leseratte007

H/appyk Baxnana


Wurde denn geröntgt? Du schreibst "zwischen 2 Handwurzelknochen", da würde mir spontan das Kahnbein einfallen. So ein Bruch ist aber oft erst sehr spät per Röntgen erkennbar. Allerdings würde das zu deinen höllischen Schmerzen passen. denn bei einer Verstauchung sollten die Schlimmsten Schmerzen eigentlich recht schnell nachlassen und nach 2 Wochen sowiso.

LVesJeraVttex007


Geröntgt wurde in 2 Ebenen, die Knochen waren in Ordnung.

Nö, ist nicht auf der Seite des Kahnbeins, sondern ulnar (also Kleinfinger-Seite). Ich hoffe echt, dass da der Discus nichts abgekriegt hat...

H$appyZ Banaxna


Na dann eben nicht, war ja auch nur ein Tipp, aber wenn die Schmerzen nicht besser werden, dann gehe lieber nochmal zu einem (anderen) Arzt. Dich mit Schmerzmitteln zudröhnen zu müssen ist nach 2 Wochen bei einer "angeblichen" Verstauchung schon ziemlich komisch. ":/

S9unQflower_-7x3


Ggf. könnte ein Physiotherapeut mal helfen. Ich hatte mal einen minimal blockierten Handwurzelknochen, und die Schmerzen waren BÖSE.

Bzgl. der Bandage: Ist jetzt dumm gelaufen, aber für die Zukunft: Was nicht DIREKT PERFEKT passt, gar nicht erst nehmen. Oft hilft schon eine qualitativ bessere Bandage, wo man etwas mehr zuzahlen muss. Kenne ich vom Knie, der Kassenstandard macht oft mehr Probleme, als er behebt – während die Bandagen, wo man dann halt 10 oder 15 Euro zuzahlt, oft viel angenehmer sind.

Ansonsten ggf. auf MRT bestehen, wenn es gar nicht besser wird.

H"apply Btanana


Oh ja, so eine Blockade im Handgelenk hatte ich auch mal, nach einer doofen Bewegung ging nichts mehr. Die Schmerzen waren teuflisch. ]:D %:| Gott sei Dank hat die sich von selbst gelöst. ;-D

S~unDflowexr_73


Bei mir musste mein Physio heute ran. 4. Tag mit Krücken, und die Hand spinnt durch die Belastung.

HLapUpy Baxnana


Oh, hast du wieder Knieprobleme? Oder wurdest du operiert?

NuoNa&mel9x3


Bzgl der Bandage meine ich auch dann direkt als du nicht wolltest das sie dir das band drum macht. Da hätte man direkt nachfragen können,weil sie ja anscheinend nicht gut für die hand ist.

@ sunflower

Mir wurde noch nie eine bandage angeboten für unter 10€ eigenanteil :-D lediglich eine für 25, die aber nicht besser ist als die anderen sondern nur bekannter durch eine vielzahl an spitzensportler. Die lassen sich den Namen eben bezahlen ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH