» »

Beim umdrehen im Bett, Nacken geknackt, schmerzen

*PSonne4nsFcheinnx89*


Ja, ich denke das spielt auch ne große Rolle, denke das Wetter macht mir auch ein wenig zu schaffen. Mir ist auch wieder häufiger schwindelig...ich leg mich gleich nochmal auf Wärme und geh mal warm duschen und creme mich nochmal ein. Hoffe mal das es etwas besser wird....

Magnesium nehme ich dann auch gleich mal ein. Ich muss jetzt eine Alternative finden für Calcium....ich vertrage keine Milchprodukte mehr, jetzt bin ich die ganze Zeit auf der Suche nach einen Wasser mit viel Calcium. Tabletten möchte ich nicht unbedingt einnehmen.

Kl he


Ich glaube, grünes Gemüse enthält viel Calcium, aber schau doch mal bei Google nach calciumreichen Lebensmitteln. Magnesium solltest du zeitlich getrennt von anderen Medikamenten einnehmen, da es deren Aufnahme erschwert.

S5telrla80


Wie viel kostet so eine Sitzung eigentlich ungefähr und wie viel Sitzungen habt ihr gebraucht? Ich hatte in den letzten Jahren auch öfter mal ein Nacken-Schulter-Arm-Syndrom, unschön, an Bewegung des Kopfes war da nicht zu denken...

Ich hab für 60 Minuten 75 Euro gezahlt. Drei Sitzungen hab ich gebraucht (die beiden letzten waren etwas kürzer und billiger) und nach 2-3 jährigem Ärzte- und Physiotherapeuten-Marathon wars mir das echt wert. Ich hatte dann ein Jahr später nochmal ne Sitzung (weil ich mir da mal wieder was verrenkt hatte) und seither nicht mehr.

E(hemaligeEr Nutzelr (#F393x910)


was meinst du damit?

oder doch was schlimmeres

erläutere das doch bitte mal ein bischen.

*aSonn~enyscheienn89*


Was soll ich da erläutern? Vllt irgendwas mit der Bandscheibe?

Ich hab morgen früh jedenfalls einen Termin beim Orthopäden der auch Osteopathie anbietet. Aber jetzt nicht unbedingt nur wegen der HWS, sondern wegen einem harten Knoten im HWS Bereich. Meine gesamte linke Halsseite ist hart wie Stein und hab dort 2 Knoten die knochenhart sind und nicht gerade klein. Das macht mir ganz schön Beschwerden, spannt total....mal sehen was der Arzt dazu sagt.

Eqhempaligepr Nu?tzer (^#325731)


Vllt irgendwas mit der Bandscheibe?

Wozu ein Röntgenbild überflüssig ist, denn da sieht man keine Bandscheiben drauf ...

E"hemalGigerG Nutzexr (#325x731)


einem harten Knoten im HWS Bereich

Trigger Punkte oder auch Myogelosen genannt

*:SonnRen4schei[nn89*


Ich hab wie gesagt keine Ahnung, lass ich morgen mal den Arzt selbst entscheiden. Glaube aber nicht das ein Röntgenbild nötig ist. Möchte jetzt aber wie oben schon geschrieben gerne diese Knoten abklären lassen, da die Größe ziemlich ungewöhnlich für eine Myogelose ist und ich sonst noch verrückt werde wegen dieser Spannung im Hals.

Vllt bekomme ich ne Spritze oder vllt ist da die Osteopathie genau richtig, lass mich da morgen mal beraten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH