» »

Knie verdreht beim joggen - was tun?

cgl&asa


der Arzt wird die Beweglichkeit prüfen, wahrscheinlich röntgen und dann entscheiden, wie es weitergeht.

B;ella fCullen-SHwan


Wenn du zufällig Arnica-Globuli zu Hause hast, kannst du diese nehmen.

Würde schauen wie es morgen ist und dann zum Arzt nach dem Vortrag. Bis nach dem Vortrag wird dir das Bein ja nicht abfallen ;-D

Falls du es heute gar nicht mehr aushältst kannst du ja immernoch in die Ambulanz.

lg

n<ancxhen


Unfallchirugen arbeiten meist ohne Termine. Das sind die für akute Verletzungen oder Schmerzen. Bei Orthopäden kommt man schlecht ohne Termin dran.

Wenn du kühlst, am besten in Intervallen. Lieber öfter mal 10Minuten als dauerhaft oder eben für längere Zeit. Durch die Kühlung ziehen sich die Blutgefäße zusammen und die Flüssigkeiten können nicht abweichen. Es gibt Krankenhäuser in denen gar keine Kühlakkus mehr rausgegeben werden.

STocc+erGixrl25


Jetzt hat sich neben der Schwellung auch noch ein Bluterguss gebildet ":/ Das deute ich jetzt auch mal als schlechtes Zeichen..

Mich ärgert es echt, dass ich beim joggen so blöd ausrutschen konnte.

Ne, Arnica-Globuli hab ich nicht daheim.

An Medikamenten hätte ich nur was gegen Übelkeit und Dolormin Extra daheim.

Abfallen wird das Knie ja hoffentlich doch nicht gleich ]:D Es ist nur blöd mit angeschlagenem Knie nen 90 minütigen Vortrag zu halten. Wir müssen ja da die ganze Zeit stehen.

W9olfgxang


Knie nen 90 minütigen Vortrag zu halten. Wir müssen ja da die ganze Zeit stehen.

Nach einer kurzen Erläuterung wird da aber auch jeder Verständnis haben, dass du sitzen musst. Was nicht geht, geht nicht.

tThe r.ea9l (noxki


Ich glaub ich würde heute noch zum Arzt gehen. :-/

ScoccebrGi_rl2x5


@ Wolfgang

Naja, es ist in der Hinsicht blöd, weil der Hörsaal vorne ein großes Pult hat und ich dahinter quais "verschwinden" würde wenn ich mich hinsetzen würde. Davor oder neben dem Pult ist nicht wirklich Platz um nen Stuhl hinzustellen.

Naja, aber ich werde die 90 Minuten schon überstehen.

Ich hoffe nur, dass es nicht schlimmer wird mit der Schwellung und den Schmerzen.

Kühlen tu ich eh nur in Intervallen weil ich auch nicht dauernd das eiskalte Tuch auf meinem Knie haben kann.

Wenn´s morgen nicht besser ist, dann werde ich wohl morgen zu einem Unfallchirurgen gehen müssen.

SUoccer{Girlx25


@ the real noki

Ich würde jetzt eigentlich ungern noch in die Notaufnahme humpeln. Es ist ja nicht in dem Sinne ein Notfall, das ich umgehend ärztliche Hilfe brauche. Ich verbinde Krankenhäuser/ Notaufnahmen immer mit absoluten Notfällen. Mir wäre das unangenehm jetzt noch da aufzukreuzen, da die Ärzte und Schwestern/ Pfleger sicher was wichtigeres zu tun haben.

Ich werde wenn´s morgen nicht besser ist gleich morgens bei einem Unfallchirurgen anrufen.

W@olfdganxg


t und ich dahinter quais "verschwinden" würde wenn ich mich hinsetzen würde. Davor oder neben dem Pult ist nicht wirklich Platz um nen Stuhl hinzustellen.

Also mal ernsthaft: Der Schäuble hält seine Reden auch im Rollstuhl! Wat mut, dat mut!!

Ich will ja nun nicht gruseln, sondern wünsche dir allerbeste Heilung, aber wenn es schlecht läuft, dann kannst du froh sein, wenn du überhaupt im Hörsaal bist.

S_occ>erGixrl25


@ Wolfgang

Der Herr Schäuble sitzt ja dauerhaft im Rollstuhl.

Unsere Pulte in der Uni sind nicht so behindergerecht ausgelegt. Die gesamte Uni ist nicht gerade behindertengerecht.

Und jetzt wo du es sagst, krieg ich auch echt Sorge, dass ich nicht die Treppen zum Hörsaal nicht hochkomme :-/

Den Vortrag morgen kann ich wirklich nur ganz ganz schlecht absagen morgen. :-(

WVolf'gang


Lasse dir helfen beim laufen.Leihe dir eine Gehstütze (Krücke). Das kann man evtl aus der Apotheke oder im Sanitärhandel ausleihen. Lasse dir einen Stuhl neben das Rednerpult stellen und halte den Vortrag.

Bwella BCul(len-{Swaxn


Naja, realistisch betrachtet wird bis morgen nicht großartig was dramatisches passieren, deswegen würde ich mich vielleicht deswegen wenn es eben geht auch nicht in eine Notaufnahme setzen. Kannst du dich vielleicht zwischendurch wenigstens irgendwo anlehnen?

Kann natürlich auch passieren, dass das Knie über Nach noch schmerzhafter wird und das Laufen morgen früh dann noch schlechter fällt.

S,occlerGi'rxl25


Naja, realistisch betrachtet wird bis morgen nicht großartig was dramatisches passieren, deswegen würde ich mich vielleicht deswegen wenn es eben geht auch nicht in eine Notaufnahme setzen

Das ist eben auch meine Meinung. Ich bin ja kein direkter Notfall.

Ja, ich kann mich an der Wand hinten anlehnen; außerdem kann ich zumindestens beim Stehen das verletzte Knie entlasten.

Hoffentlich wird das Knie über Nacht nicht schlimmer, aber ich kann ja schlecht die ganze Nacht kühlen oder so.

Beim Gehen muss ich mir wohl eh morgen helfen lassen. Ich glaub ich kann nicht humpeln und meinen Laptop transportieren.

Zum Glück hat sich schon ein Komilitone angeboten, mich morgen mit dem Auto abzuholen und mich in die Uni zu kutschieren ^^

t,he repal _noki


Ich hätte halt Bedenken, dass morgen gar nix mehr geht und du dann auch nicht zum Vortrag kannst. Aber natürlich wäre mir das auch unangenehm, jetzt noch in die Notfallaufnahme zu fahren und würde wahrscheinlich auch denken 'ach wird schon gehen' :=o ;-D

SsoccmerGirxl25


Hm, den Vortrag kann ich so oder so nicht verschieben. Das MUSS morgen einfach gehen.

Danach mache ich mich gleich auf zum Arzt.

Ich fürchte, dass knie wird morgen nicht so schmerzfrei und abgeschwollen sein, dass ich das nicht abklären lasen müsste.

Das Fußball Spiel am Wochenende kann ich ja auch vergessen :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH