» »

Steißbeinschmerzen

s7epte=mber8x2


Danke, nur mein Steißbein ist nicht abgeknickt und rektal wir's wohl auch nicht mobilisiert durch die Osteopathin.

EIhem?aliger vNu?tze\r (#32}5731x)


Das Steißbein muss auch nicht stark abgeknickt sein, da reicht eine kleine Blockade, die sieht man auch auf Bildern nicht ...

sUepte'm>ber82


Dann hoffe ich mal das es auch ohne rektaler Mobilisation bei der Osteopathin noch besser wird.

Ich bin vermutlich zu ungeduldig.

E7hemal"iger Nudtzer! (#325731x)


Das wird sich zeigen, aber soweit ich weiß können Osteopathen auch rektal mobilisieren ....ob es sein muss wird er dir bestimmt sagen können

saeRptemFber8x2


Ich hab heute mit der Osteopatin telefoniert und Ende des Monat probieren wir das nun mit der rektalen Mobilisierung. Ich hoffe nur das es dadurch nicht schlimmer werden kann.

Ich hoffe also das es mir hilft.

E7hemaligero NutNzer +(#325x731)


Wieso sollte es schlimmer werden? Dadurch kann man das Steißbein wieder an die richtige Stelle bewegen

s,ept+emberx82


Ja stimmt kann eigentlich nicht gehen, ich bin nur mit den Nerven runter, wenn es nicht besser wird denke ich darüber nach das eventuell abnehmen zu lassen.

Ich weiß ja nicht mal ob's an der falschen Stellw steht, ich denke es schiebt sich falsch sobald ich hält bequem sitze, weil die Bänder falsch dran ziehen. Aber okay da muss ich eh den Termin abwarten.

sfunnyx_84


Die Bänder wurden bei mir zuvor gedehnt, damit dass Steißbein seinen Platz finden kann/Platz hat.

E>hemalig$er Nwut#zer# (#3H25731x)


Na ja bis dahin ist ja noch ein Weg erst mal abwarten.Du solltest da auch nicht so negativ mir ran gehen

PxopnFgxo


Ich hatte das auch schon 2x....aus heiterem Himmel...das tat saumäßig weh :-o :-o :-o Das Aufstehen war auch bei mir die Hölle....Sitzen, nach hinten gelehnt tat auch weh, oder wenn ich die Gesäßmuskulatur angespannt habe.....wenn ich dann stand, gings wieder.....

ich weiss nicht, woher und warum das kam, aber nach 4-5 Tagen gings zum Glück von allein wieder weg...

s epxte=mber8x2


Die letzte rektale Behandlung beim Ostheopaten hat geholfen. Ich war ne Woche schmerzfrei und nun fängt es aber leider wieder an. Ich hoffe das es bei erneuter Behandlung auf diese weise auch immer länger gut danach ist.

Naja auf jedenfalls hat's ja geholfen, ich frage mich nur was ich falsch mache das der Schmerz wieder kommt.

s1ept]embeer8x2


So nun tust so weh wie vorher. Ne weiter Osteopatische Behandlung ist am 17.09. . Anfang Oktober hab ich nun wieder einen Termin beim Orthopäden. Ich will eine Überweisung zum Schmerztherapeuten oder wer auch immer mir Helfen kann.

Ich bin psychisch stark angeschlagen, weine oft weil ich kaum was Schmerzfrei machen kann. Mein Leben findet liegend im Bett statt, das kann's doch nicht sein.

Ich hab ja große Angst vor Spritzen, aber ich werde das natürlich bald ausprobieren, Ct gestützte Infiltrationen könnten mir vielleicht helfen. Ich werde hier weiter berichten, vielleicht hilft es ja jemanden nach mir.

_KN-i^xex_


Ich will eine Überweisung zum Schmerztherapeuten

Das ist ne gute Entscheidung.........ich hoffe Du gerätst an ein kompetentes Team....

Geh am besten in ein Schmerzzentrum.......und belies dich im www – es gibt Bewertungsportale....

Leider ist der Titel "Schmerzarzt" nicht aussagekräftig....

In meinem Wohnort gibt es einen, der nur Psychopharmaka verschreibt und sich weigert KG-Rezepte auszustellen um sein Budget nicht belasten zu müssen....

Die Leberwerte soll dann der Hausarzt kontrollieren – auch seine Laborpunkte möchte der "Schmerzarzt" einsparen......

Erspare Dir solche Erfahrungen möglichst bereits im voraus........

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG *:) und viel Kraft!

sEepte1mber8x2


Danke werd mich erkundigen. Psychopharmaka werden nicht reichen, ich nehm ja schon Lyrica und Fluoxetin.

Naja mal sehen ich hab's jetzt neun Monate ertragen ohne Schmerzmittel weils ja angeblich besser wird, danke liebe Ärzte nun ist es definitiv Chronisch. Nun muss ich halt jemanden finden der mir Hilft da wieder raus zu kommen. Ich hab jedenfalls nicht die Nerven und Kraft das noch mal neun Monate nur mit Beschwichtigungen das es schon wieder weg gehen wird zu ertragen.

Danke Nixe für die Ratschläge @:)

_$Nixe+_


Tja die Ärzte.........ich gäbe sonstwas darum wenn ich mich nie in deren Hände begeben hätte.

Was ist aus diesem ehrenwerten Berufsstand nur geworden...... :(v ":/ :|N %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH