» »

Anlaufschmerzen Ferse: Druckschmerz

MCarYco40 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich habe jetzt seit längerem morgens beim Aufstehen diese Schmerzen hinten am Fuß über dem Fersenbein. Der Schmerz stellt sich nach den ersten paar Schritten aber schnell wieder ein. Wenn ich an der besagten Stelle drücke, dann schmerzt es ebenfalls.

Der Arzt hat den Fuß vor ein paar Wochen geröngt aber nichts festgestellt. Er hat mir lediglich Einlagen verschrieben. Da ich aber Woodys (Klotschen mit Dämpfung) wegen meiner Neurodermitis trage habe ich das mit den Einlagen noch nicht ausprobiert. Vor zwei Jahre war ich schon mal deswegen beim Arzt. Da hat er mit so gummieinlagen mitgegeben und auch weiter nicht behandelt.

Bei der Arbeit sitze ich vor dem Computer und wenn ich in Schuhen schwizte, dann fängt meine Neurodermitis an zu blühen. Ich bin nicht übergewichtig und außer Neurodermitis/Asthma und Allergien gesund.

Achja und seit Oktober letzten Jahres gehe ich wieder zum Sport (Karate)

Ich hoffe ihr habt ein paar Anregungen für mich.

DANKE

Antworten
MTarKco40


hmm... keine Anregungen für mich?

Ergänzung:

Gestern bin ich mit der Hacke wogegen gestoßen und es schmerzte fürchterlich. Wie wird man diese "Entzündung" nur los?

Im_Ea:rtxh


:)D

I/_}Earxth


Ganz konkret steht bei Fersenschmerzen die Achillessehne im Mittelpunkt. Besonders Sportler – Gelegenheits- wie Leistungssportler – klagen hier häufig über Überlastungserscheinungen. Wenn es an der Verankerung der Sehne am Fersenbein zu Schmerzen kommt, sprechen Ärzte von einer Achillodynie.

[[http://www.apotheken-umschau.de/fersenschmerz]]

Ii_yEartxh


Gegen die Entzündung könntest du die schmerzende Stelle kühlen und das Training erstmal ganz pausieren. Außerdem solltest du deine Wade vorsichtig dehnen, damit die Spannung von der Archillessehen genommen wird..

M7arFc\o40


Kühlen und Dehnen hilft? ... ok dann werde ich das mal versuchen, zumindestens in zwei Wochen... dann gehe ich für 3 Wochen in Kur ;-)

J?orxi


Könnte auch ein Fersensporn sein. Google doch mal unter diesem Stichwort.

MjarcoQ4x0


ja davon habe ich schon gehört, aber der Orthopäde hatte das ja ausgeschlossen :)z

IW_E1arxth


Wenn die Entzündung nach der Reha nicht weg ist, würde ich aber nochmal zum Ortho gehen. @:)

a@grafula


Hallo Marco40,

ich habe genau das selbe Problem. Anlaufschmerzen an der Ferse mit Neurodermitis an den Fußsohlen.

Hier mein Krankheitsverlauf:

Ich bin wegen diesen Anlaufschmerzen zum Arzt, der hat einen Fersensporn diagnosdiziert und Einlagen verschrieben. Als das nichts half bin ich zu einem anderen Arzt der hat mich als erstes mal Röntgen geschickt. Ergebnis: Kein Fersensporn – eine Entzündung der "Fußplatte". Das haben wir dann versucht mit Medikamenten und Ultraschall zu behandeln. Kein Erfolg! Jetzt wurde mir eine Kur verschrieben wo ich einen Physiotherapeuten habe und der glaubt wieder das es eine Fehlstellung des unteren Sprunggelenks ist.

Mich würde interessieren wie es dir zur Zeit geht und ob du Schmerzfrei bist. Ich hab auch noch nie in ein Forum geschrieben aber ich habe die Schmerzen seit Mai und schön langsam wirklich die Schnauze voll!

Ich hoffe du kannst mir weiter helfen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH