» »

Nackenverspannung, welche Symptome kennt ihr?

T,ianxa17 hat die Diskussion gestartet


Guten Tag

Bin neu hier und seit paar Wochen fühl ich mich nicht wohl. Es fing mit Schwindel, Übelkeit

Und Appetitlosigkeit an. Dachte schon, ich bin schwanger aber bekam meine Periode und hatte auch die Pille genommen. Da es mir so Elend ging, hab ich die Pille abgesetzt. Nach einer Woche ging es mir besser, nur der Schwindel blieb.

Seit 8 Tagen hab ich nun wieder Appetitlosigkeit ( hab fast 4kg abgenommen), leichte Übelkeit, und nun auch noch kribbeln über der Stirn mit heftigem Druck im

Kopf, bis ins Gesicht. Manchmal kribbeln in der linken Hand, Schwäche in den Beinen. War beim Arzt, grosses Blutbild ist in Ordnung und sie glaubt, ich hab eine nackenverspannung aber ich hab im Nacken keine Schmerzen! Bekomme bald 6 mal Physio aber bin mir unsicher, ob es das nun wirklich ist. Mir geht's echt Elend, auch so unwohl und dachte schon an hirntumor.

Wer hatte auch solche Symptome bei einer nackenverspannung?

Antworten
EKhemaliAger UNutzer (#\3259731x)


leichte Übelkeit, und nun auch noch kribbeln über der Stirn mit heftigem Druck im

Kopf, bis ins Gesicht

Migräne?

Manchmal kribbeln in der linken Hand

Könnte vom Nacken kommen

Schwäche in den Beinen

Kommt defnitiv nicht von der HWS

und sie glaubt, ich hab eine nackenverspannung

Was gibt es denn daran zu glauben? Das kann man doch ganz leicht überprüfen oder die Muskeln verspannt sind oder nicht

und dachte schon an hirntumor

Mich würde mal interessieren wie man bei Kopfschmerzen und dem Verdacht der Nackenverspannug auf einen Hirntumor kommt??

L\oyla$201V0


Schwindel, Ohrensausen, Ohrenpfeifen vorübergehen, dauerhaften Tinnitus, verspannte Kiefermuskulatur, Ohrenstechen, Augenflimmern, Armschmerzen, taube Hände, kraftlose Arme, Müdigkeit...das sind so meine Symptome.

LMola2}01x0


auch und natürlich Spannungskopfschmerzen.

LWola2=0x10


Schwäche in den Beinen kann von der HWS kommen und zwar, wenn das Rückenmark kompressiert wird. Man kann auch durch einen Bandscheibenvorfall in der HWS komplett gelähmt werden. Alle Nerven, welche die Beine versorgen laufen erstmal durch die HWS.

E5hemahliger qNutze0r (#3Y25731)


Ja nur scheint die ja keinen zu haben ;-)

Zumal sie dann auch etwas andere Symptome hätte ....also immer mit der Ruhe

T i5an5a17


Aber dann hat man doch auch Schmerzen im Rücken und Nacken? Sie hat mich abgetastet und an 2 stellen Tat es weh aber im Alltag spüre ich kaum was.

Migräne hab ich eigentlich nicht, ist zum ersten mal das ich solche Symptome habe und auch Kopfschmerzen habe ich vielleicht 2-3 mal im Jahr und nun seit 8 Tagen kribbeln und Druck. Sehr unangenehm.

E\hema2ligTer Nutxzer (#325C731)


Also wenn wir von einem Vorfall ausgehen der so groß ist das er auch Probleme in den Beinen macht, dann hättest du vermutlich sehr starke Schmerzen im Nacken die auch bis in die Finger strahlen können.

Daher gehe ich nicht davon aus das du einen Bandscheibenvorfall hast.

Geh mal zur Physiotherapie, vermutlich kann man das Problem schnell beseitigen mit der richtigen Behandlung

T`ia0nBa1x7


Ja Bandscheibe ist es nicht. Vielleicht kommen die Schwachen Beine vom wenigen essen. Hab kaum Hunger. :(

Bin nur so verwirrt, das eine nackenverspannung solche Auswirkungen haben kann. Allein der Schwindel ist ja schon heftig aber nun auch noch dieses kribbeln.. Braucht kein Mensch.

Danke fürs Antworten.

E{he'mal.ige5r NutzerM (#3x25731)


Vielleicht kommen die Schwachen Beine vom wenigen essen

Das wäre auch eine Möglichkeit

Allein der Schwindel ist ja schon heftig aber nun auch noch dieses kribbeln

Das ist normal. Muskeln können auch wenn sie verkrampfen und dadurch dicker werden auch nervale Strukturen drücken

T+ianOa17


Eine nur Erfahrung und die Physio beginnt erst in 2 Wochen. Hoffentlich wird es von alleine ein wenig besser. Weil so ist es echt nicht gut mit 2 kleinen Kindern.

Woher kennst du dich so gut aus?

Eahemalieger NultFzer (#G325731)


Ja warte mal ab, ggf kannst du auch bei der Praxis anrufen und fragen ob sie noch einen früheren Termin haben, wenn vielleicht ein Patient absagt. Manchmal können die das ermöglichen.


Och zum einen durch meinen Beruf Krankenschwester zum anderen weil ich selber Probleme mit dem Rücken habe ;-)

AnprikosLenFkerqnöl


Na ja, viele sind halt von Nacken- und Kopfschmerzen gestresst. Das kann auch zu Übelkeit, Schwindel usw. führen, weil man sich da so reinstresst. Man muss Wege finden, sich da zu entspannen. Notfalls mal Muskelrelaxans nehmen, auf Wärmflasche/Moorpackung legen, Übungen von der KG dann umsetzen usw. :)

kfathadri$na-bdie-großxe


Es fing mit Schwindel, Übelkeit

Und Appetitlosigkeit an. Dachte schon, ich bin schwanger aber bekam meine Periode und hatte auch die Pille genommen.

Gab es Einnahmefehler? "Periode" unter der Pille hat keinerlei Aussagekraft... Vielleicht einfach mal einen Test machen, dann kannst du das sicher ausschließen.

Bei mir machen Nackenverspannungen Migräne...

_ME0u2l_ex_


Google mal Cranimandibuläre Dysfunktion und Atlaskorrektur (nach Atlantotec).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH