» »

Schmerzen nach Sturz im Unterarm

TjoastDmann2x000 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin am 12.05. beim Fußballspielen gestürzt und habe mich dabei mit meinem linken Arm am Torpfosten abgestoßen. Hierbei hat es ordentlich gerumpst und unter anderem auch gut im Rücken geknackt. Die nächsten Tage taten mir mein gesamter linker Unterarm weh und ich hatte 1-2 Tage ziemliche Rückenschmerzen (fühlte sich so an wie starker Muskelkater). Die Rückenschmerzen sind nach wenigen Tagen verflogen, doch was weiterhin bestehen blieb, waren die Schmerzen im Unterarm.

Ich bin daraufhin zu einem Unfallchirurgen gegangen, der mir eine Entzündung der Bizepssehne diagnostiziert hat. Tablette, Salben, Verband, etc. habe ich nicht bekommen. "Dies würde alleine heilen, kann jedoch 1-2 Wochen dauern" wurde mir gesagt. Nach einigen Wochen ging ich wieder zum gleichen Arzt, die Beschwerden an der Bizepssehne sind zwar minimal zurückgegangen (aber nicht ganz weg), es machte sich jedoch das ziehen in der Handgelenksgegend / Unterarm stärker bemerkbar. Auch hier habe ich gesagt bekommen "ist nichts schlimmes", habe aber einen Tapeverband angelegt bekommen. Geröngt wurde bisher noch nichts.

Da sich die gesamten Symptome seit nunmehr 2 Monaten nicht verändern und die Schmerzen weder stärker noch schwächer werden, bin ich so langsam am verzweifeln was ich noch tun kann / sollte. Der Schmerz tritt nur bei bestimmten Bewegungen auf und lässt sich auf 3-4 Stellen reduzieren. Mal ist er stärker, mal schwächer ausgeprägt. Die Schmerzart würde ich zwischen ziehen und brennen beschreiben. Es ist auch nicht so das ich meinen Arm gar nicht mehr ohne Schmerz benutzen kann, da nur bestimmte Bewegungen davon betroffen sind (schreiben am PC ist bspw. ohne irgendwelche Probleme möglich).

(Die unten aufgeführten Bilder sind vom rechten Arm und dienen nur zur Verdeutlichung) [[http://s14.directupload.net/file/d/3306/ve2rvf4t_jpg.htm]]

Bei der Bewegung zum ausstrecken des Armes bzw. beim anwickeln habe ich an folgenden Stellen schmerzen : NR 1

Bei bestimmten Bewegungen im Handgelenk (bspw. wenn ich etwas trage, bei bestimmten Arten von Griffen, etc.) habe ich hier Schmerzen: NR 2 Gelegentlich wandert das Ziehen / Brennen dabei auch bis hierhin: NR 3

Wenn ich an diese Stelle hineindrücke merke ich ein Stechen im Handgelenk: NR 4

Ich war nun bereits mehrmals beim Unfallchirurgen der mich immer nur mit "wird schon, ist nichts schlimmes" vertröstet hat. Mittlerweile schmiere ich mir die betroffenen Stellen täglich ein und trage auch eine Bandage, die der Stabilisierung dient. Eine Verbesserung, trotz Schonung, kann ich nicht feststellen... Balle ich meine Hand zur Faust und versuche die Faust / das Handgelenk zu knicken, habe ich festgestellt das die Bewegung im Gegensatz zur anderen Hand stark eingeschränkt ist. Auch hier meinte der Chirurg "ist nix schlimmes"...

Da mir dieses "wird schon" und "ist nix schlimmes" seit Wochen nicht weiterhilft und keine Besserung in Sicht ist, habe ich für nächste Woche einen Termin bei einem Orthopäden gemacht.

Dennoch bin ich irgendwie verzweifelt und weiß echt nicht mehr was es sein könnte... Eine einfache Sehnenentzündung / Reizung? Wenn ja, so müsste doch nach zwei Monaten bereits eine Verbesserung zu spüren sein... . Wobei könnte es sich hier handeln?

Antworten
T~oastm6an=n20x00


Hat keiner einen Rat? :-(

Mittlerweile war ich beim Orthopäden und mein Handgelenk wurde geröngt. Am Knochen konnte jedoch nichts festgestellt werden, so dass ich nun eine Überweisung zum MRT erhalten habe. Leider ziehen wieder einige Wochen ins Land bis das MRT gemacht worden ist und ich wieder beim Orthopäden sitze....

Ich weiß echt nicht mehr weiter... Habe es mit Voltaren-Salbe, Traumeel-Salbe, Arnika Salbe versucht... Nichts hilft so richtig :-(...

E*hemalirger Nsutzefr (#32?573x1)


Lass dir doch mal Physiotherapie verschreiben, möglich das es damit besser wird

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH