» »

Nackenschmerzen, Quaddel Spritze und kein Ende

T5oglixdo hat die Diskussion gestartet


Ich mal wieder in tiefer Verzweiflung.

Vor über drei Wochen fing mir der Kiefer an weh zu tun und gleichzeitig auch der NAcken, dachte erst an Kieferverspannung, da ich das öfters habe, aber nicht so stark.

Nach zwei Tagen hatte ich dabei so starke Kopfschmerzen und alles wurde so schlimm, das ich dachte es kommt eher vom Rücken/Nackenbereich. Meine Ärzte alle im Urlaub und mein Zahnarzt hat mich Dienstags dann krank geschrieben. Und das nachdem ich erfolglos bei der Vetretung von meinem Orthopäden war, der wollte nichts für mich tun, die Vertretung von meiner Schmerztherapeutin verschrieb mir Ortoton gegen die Verspannungen, davon bekam ich nachts eine Panikattacke, davon wollte er nichts hören. Dann bin ich bei der Vetretung von meinem Hausarzt gewesen (Chirotherapeut, Naturheilkundler und Schmerztherapaeut), hat mich untersucht und meinte ich hätte eine Art Hexenschuss im NAcken, alles extrem verspannt, die Schmerzen bis dahin die Hölle auf Erden und meinen Kiefer bekam ich kaum noch auf. Der machte mir Quaddel Spritzen und verschrieb mir Tramadol. Nach der ersten Spritze war alles gut und ich konnte mich wieder besser bewegen, die Kieferschmerzen gingen weg. Nach zwei Tagen nochmal dasselbe auch gut. Das We dann mit Tramadol überstanden und danach war ich wieder drei Tage arbeiten, unter TRamadol, weil ich es anders vor Schmerzen nicht aushielt. Irgentwann konnte ich aber nicht mehr und hab mich nun doch wieder krank schreiben lassen, weil ich gestern zuvor wieder eine solche Spritze bekam, genau in den Kanal wo es weh tut. Seitdem habe ich mehr Schmerzen als vorher und auch woanders am Körper, ich konnte kaum schlafen und weiß nicht was das ist. Nachdem ich dem Arzt sagte, das ich die Tropfen nicht mehr nehmen will, weil das schon heftig ist, wolte er davon nichts wissen. Nun weiß ich nicht mehr wohin damit. Ich bin krank geschrieben diese Woche und keiner hilft mir. Heute ist Feiertag und morgen kein Arzt da. Ich hätte nur mal gerne jemanden der mich anständig untersucht und mich nicht nur mit Schmerzmitteln zu ballert. Es ging mir ein wenig besser vorgestern und nach der Spritze gestern, ist alles nur wieder schlimmer geworden.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH