» »

Mittelfussfraktur

S;chnecxke917 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Wer hat Erfahrung mit dem Verlauf einer Mittelfussfraktur des 2. MF?

Seit 3 Wochen trage ich nun eine Luftschuh und darf den Fuss nicht belasten. Vorgestern war ich zur Kontrolle und alles war ok. Der Dok meint, noch 3 Wochen Ruhe und eine Teilbelastung auf der Ferse von 20 kg ist ok. Auf dem Weg nach Hause, beim Treppensteigen, habe ich wohl die Ferse ein wenig mehr belastet, und nun schmerzt mir das Fersenbein, die Archilissehne und der Innenknöchel.

Ich hoffe, ich habe mir nicht irgendetwas kaputt gemacht. Was haltet Ihr davon?

Und noch eine kurze Frage. Wie sollte man den Fuss am Besten Lagern, sodass es zu keiner Fehlfraktrur kommt.

Vielen Dank!

Antworten
EKhem4ali,ge6r Nut>zer U(#32x5731)


Das wird wohl einfach überlastet sein. Vom etwas mehr belasten verletzt man sich ja nicht das Fersenebein oder sonstiges.

sRnowwSituch


Das hatte ich vor über 10 Jahren mal. Damals bekam ich noch einen Gips bis zum Knie %:| Im Sommer. Das hat gejuckt wie irre. Und super Spritzen gegen Thrombose. Nach 2 Tagen bin ich dann, statt zum Chirurgen, zum Orthopäden. Der hat den Gips entfernt und mir eine Schiene gegeben, die sollte 3 Wochen dran bleiben und fertig. Dazu hatte ich Krücken, an denen ich mehr schlecht als recht durch die Gegend lief. Meine Tochter war damals ca. 4 Jahre und der musste ich ständig hinterher. Bin sogar Auto gefahren |-o Aber nach 3 Wochen war alles gut. Der Chirurg wollte den Gips 6 Wochen dran lassen {:(

SDch%neckeu917


Danke für die Ratschläge!

Habe jetzt sogar festgestellt, dass die Sehne die über dem Knöchel verläuft etwas geschwollen ist. Vielleicht ist es ja eine Sehenentzündung aufgrund der Fraktur.

sgno@wwirtcxh


das ist mit Sicherheit eine Überlastung. Wäre ja auch logisch, wenn du die ganze Zeit auf der Ferse laufen musst, kann der Fuss nicht normal abrollen, das ist doch anstrengend ohne Ende. Versuch so wenig wie möglich zu laufen und leg den Fuss hoch. Das wird schon! Gute Besserung @:)

E=ispofötcNhexn


Ich hab mir heuer den 3 MK gebrochen.

Die ersten 3 Wochen waren am schmerzhaftesten, dann ging ich zum Doc röntgen, der hat den Bruch diagnostiziert, gemeint entweder Gips oder Krücken, hab mich für Krücken entschieden und habe diese auch ab und an verwendet |-o :-X

Alles in allem war der ganze Spass nach 6 Wochen ausgestanden, keine grosse Sache ;-) :)^

Wenn du so starke Schmerzen hast dann lager dein Bein hoch, wickel es kalt ein und gib Ruhe, dann wirds auch von Tag zu Tag wieder besser.

Alles Gute dir

Sechn<e9ckex917


Heute ärgert mein Fuss mich wieder. Bin auch selber Schuld, da ich gestern ein wenig übertrieben habe. Aber ich dachte mir, nächste Woche ist Endkontrolle und dann kannst du deinen Fuss mal ein wenig testen. Aber das ging voll daneben. Mein Schienbein zieht, und meine Ferse tut weh. Aua.... %:| Gott sei Dank ist nichts geschwollen.

Da frage ich mich, wie das ab nächster Woche laufen soll!? Ok, ich bekomm dann Physio, aber ich werde wahrscheinlich jeden Muskel spüren ":/

Ich habe in 2 Wochen Urlaub und den werde ich wohl brauchen um wieder fit zu werden. Ich hoffe, ich kann Ende September wieder Autofahren, da ich zur Arbeit will.... Ich habe mich noch nie so sehr auf meinen Job gefreut, wie im Moment >:(

Hat jemand Erfahrung damit, wie lange es ca braucht um wieder richtig laufen zu können? Und wie man am Besten wieder die Muskeln aufbaut?

EDhekmalijger7 Nutze5r (#3285731)


Man fängt auch nicht von jetzt auf gleich mit Vollbelastung an sondern steigert langsam.

Nur weil nächste Woche Endkontrolle ist heißt das nicht Gibs ab, Krücken weg und aus der Praxis raushüpfen ...

SNch@nectke9x17


Danke mellimaus für deinen offenen Worte ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH