» »

komme nicht mehr hoch

Rienatev Marxia hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin echt verzweifelt. Seit längerem ist mir aufgefallen, daß ich, wenn ich mich auf den Boden setze, oder knie nicht mehr, oder nur hochkomme, wenn ich mich festhalte.

Ich bewege mich ansonsten sehr gerne, vor allem weil wir einen jungen Hund haben. Das Gassigehen bereitet mir große Freude.

Aber wenn unser Hundetrainer kommt, um uns bei der Erziehung unseres Hundes zu helfen, war ich in der Situation, daß ich in der Wiese kniete, und nur mehr mit größter Anstrengung hochkam, war richtig peinlich.

Ich mu0 zugeben, daß ich schon einige kilos zuviel habe, aber ich fühle mich ansonsten schon wohl. Wenn ich andere Leute so sehe, die wesentlich dicker sind, aber keine Probleme mit dem Aufstehen haben, kann es doch nicht allein daran liegen.

Ansonsten hab ich schon Freude an Bewegung, bin auch in einer Tanzgruppe, da habe ich keinerlei Probleme. Wer kann mir einen Rat geben, oder soll ich einen Orthopäden aufsuchen?

Ich habe auch Angst, daß wenn ich älter werde, es noch schlimmer wird, und ich irgendwann im Rollstuhl lande. Ich bin übrigends 56 Jahre.

Antworten
lMe sa5ng $real


Was sind denn einige Kilos zu viel? Wie viel wiegst du denn auf welche Größe?

Hast du Schmerzen in den Knien beim Aufstehen?

RRenateo Maxria


Ich bin 1,60 groß, und 85 Kilos. Ich weiß es ist zuviel. Aber nach jahrelangen Diät versuchen, habe ich es inzwischen aufgegeben. Ich nasche sehr wenig eigentlich überhaupt nicht, und achte auf fettarme Ernährung. Bin aj auch von Fach. Habe Hauswirtschaft gelernt.

Knie, und Handgelenkarthrose habe ich schon seit mehreren Jahren.

War auch schon deswegen beim Orthopäden und behandelt worden. Habe Krankengymnastik bekommen.

Ausserdem habe ich so gut wie keine Schmerzen, nur in den Handgelenken spüre ich schon ab und zu etwas.

Jetzt muß ich in die Arbeit fahren, ich habe Sonntagsdienst, arbeite in einem Pflegeheim in der Küche. Abends bin ich dann wieder im Forum.

Erstmal Danke für die Antwort(en).

l'e sanOg xreal


Wenn auch bewusste Ernährung nichts bringt, hast du mal deine Schilddrüse testen lassen? Die kann am Gewicht auch Schuld sein.

Fehlt dir die Kraft zum Aufstehen oder wie kann ich mir das vorstellen?

eWn?gel2/3C07


@ Renate Maria

Ehrlich gesagt ... Du bist keine 20 mehr und in einem bestimmten Alter ist es doch fast normal ;-) nicht mehr so gut "hoch zu kommen" (ich bin einiges jünger und mir geht es ähnlich auch ohne Kilos zu viel ) ... ich finde es übrigens toll, das Du Dich in einer Tanzgruppe betätigst ... aber wenn es Dich beruhigt, kannst Du ja erst mal Deinen Hausarzt konsultieren ... der Orthopäde ist glaube ich nicht notwendig, da Du ja nichts von Schmerzen erwähnt hast ... außerdem bewegst Du Dich ja schon ausreichend (Gassi gehen mit dem Hund usw) ... und so schnell landet man auch nicht im Rollstuhl.

KOateOr_3I-x8


du solltest unbedingt dein Muskelkorsett trainieren, im spez. Oberschenkel, probier mal folgendes ein paar mal bei Gelegenheiten, Halte Dich an einem stabilen Gegenstand ( Tisch, Geländer, usw. fest und mach Kniebeuge Übungen zum anfang mal 10 stück. nebenbei ich hatte das selbe Problem habe es jetzt mit dieser Übung gut in den Griff bekommen. viel Glück. :)^

e0ngel2)307


Guter Tip ... probiere ich gleich auch mal ... nach meiner Kaffeepause :)D :)z ;-)

Rwenatep Marixa


Hallo, danke für die Antworten. Was meine Schilddrüse betrifft, ich habe keine mehr. Diese ist mir vor drei Jahren aufgrund zahlreicher Knoten komplett entfernt worden. Ich muß tägl. Thyroxin nehmen, die Werte werden auch regelmäßig kontrolliert.

Das mit den Übungen probiere ich aus, ist ein guter Vorschlag. Es stimmt, daß mir einfach die Kraft fehlt, hochzukommen. Ausserdem kann ich mich auch nicht mehr gut mit den Händen abstützen, da ich an beiden Handgelenken Arthrose habe.

Zum Orthopäden möchte ich sowiso nicht gehen, da er mir jedesmal mein Übergewicht vorwirft.

Richtig helfen konnte er mir wegen der Arthroseschmerzen in den Handgelenken auch nicht helfen. ":/

lG Renate

l\e s(ang re"al


Bis du auch richtig du eingestellt? Wer überprüft dir Werte?

Was die Knieprobleme angeht: täglich 2x10 min pendeln. Auf den Tisch setzen und vor und zurück baumeln mit den Beinen. Hilft Wunder :)^

Rjenate pMaria


Danke für den Tipp, werde ich auch ausprobieren. Also meine Werte werden von meinem Arzt jährlich mittels Blutprobe ins Labor geschickt werden. Im März war die letzte Blutentnahme, da waren die Werte super.

Mein Arzt meinte, daß einmal im Jahr genüge. Was ich auch gemerkt habe, daß ich in den Beinen überhaupt keine Kraft mehr habe.

Ich überlege schon, ob ich mich in einem Fitnessstudio mal beraten lasse, ob es spezielle Übungen gibt. Ist halt auch eine Geldfrage.

Wenn es mir aber was bringt, wäre es mir das wert. ???

lG. Renate

Klate7r_3-x8


Renate Maria

das Geld für das Fitnessstudio kannst du Dir sparen. noch ein Fitnesstyp für zu Hause, liege auf den Boden halte die Füsse unter das Bett oder Kanape ( Sofa ) polstere deine Beine etwas mit einem Kissen und hebe den Oberkörper und liege wieder ab, mach das ein Paar mal wirst sehen wie das die Oberschenkelmuskeln und die Bauchmuskeln stärkt. schönen Wochenanfang wünscht Dir franz :)^

loe san,g rehal


Hast du eine Kopie deiner Werte? Kannst du die SD-Werte (TSH, fT3 und fT4) mit Normbereich mal hier posten?

NOath\alyxa


Ich komme auch nicht mehr hoch. Schon lange nicht mehr, obwohl ich dafür nicht zu dick wäre. Ich stehe auf, wie ein 2-Jähriges... ;-D ...totales Abstützen überall, wo es geht...

Ich kann mich auch nicht knien, dann verspringt da irgendwas in den Kniescheiben und ich habe dann tagelang Höllenschmerzen beim Knieknicken oder Treppablaufen...von daher allein, ist es schon schwer hochzukommen, da man dafür ja doch mindestens mit einem Bein knien muß. :-/

R*enate _Maxria


Danke Dir für den Tipp. Werde ich ausprobieren. Meine aktuellen Schilddrüsenwerte muß ich mir von meinem Doc geben lassen. Ich habe sowiso am Donnerstag einen Termin. Damals habe ich sie eingesehen, der Arzt hat sie mir erklärt, da waren die Werte alle im Normbereich. Am Donnerstag lasse ich mir eine Kopie geben, dann gebe ich sie durch.

Hallo, Nathalya. Ich würde an Deiner Stelle schon mal zum Orthopäden gehen. Wie alt bist Du denn, wenn ich fragen darf?

Ich bin 56 und die Probleme habe ich schon seit einigen Jahren.

Ist zwar weder besser noch schlechter geworden, da bin ich schon froh.

Das mit dem Knie hatte ich auch so ähnlich, ich hab ein Nahrungsergänzungsmittel eingenommen, das hieß Arthroplus muß mann selber zahlen, kostet eine Monatspackung etwa 50 €. Hat aber Wunder gewirkt, Knieschmerzen habe ich seitdem so gut wie keine mehr :)*

lYe sawng xreal


Das Problem bei SD-Werten und deren Normbereichen ist, dass "im Normbereich" nicht unbedingt "gut" oder "mir geht's blendend" bedeutet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH