» »

knie verdreht, starke schmerzen auf Knieinnenseite?

mzarieleIn|alenxa hat die Diskussion gestartet


Hallo,Ich habe mir vor ca. 3 wochen das knie verdreht, weiß leider nicht mehr genau wie das passiert ist. Ich bin vor 2 wochen beim Hausarzt gewesen, der gemeint hat das kann nichts schlimmes sein, weil das nur eine leichte Verdrehung sei ( Hab gesagt, dass ich mir das knie beim aufstehen verdreht habe, weil ich es so vermutet habe). Mir wurde ein voltaren Verband gemacht und gesagt, dass die schmerzen bald weg gehen würden. Jetzt sind zwei wochen vorbei une die schmerzen sind immer noch da, sogar schlimmer.. Ich habe an der Knie innenseite Bandansatz schmerzen, wenn ich das Knie anwinkel und draufdrücke habe ich richtig schmerzen, wenn ich mein Knie durchdrücke ( manchmal kann ich es garnicht druchdrücken), wenn ich laufe habe ich ein ziehen und in der ruhephase. Wenn ich mich gekniet habe oder das knie allgemein stark belaste habe ich starke schmerzen auf der innenseite. Das schlimmste ist jedoch, wenn mein knie sich auf irgendeiner weiße nach außen dreht, diese schmerzen sind auf der inneren seite kaum auszuhalten. Sollte ich da lieber einen orthopäden noch aufsuchen? Will ja schließlich nicht mit jedem pippifaks zum arzt rennen..Lg

Antworten
AHndiC89


Diagnosen aus der Ferne sind natürlich immer schwierig, aber deine Beschreibung der Schmerzen und des "Unfall"hergangs könnten auf einen Innenmeniskusriss hindeuten. Du solltest zur genaueren Diagnose aufjedenfall zu einem Orthopäden bzw. Unfallchirurgen.

Du schreibst, dass du gar nicht mehr genau weißt wie es passiert ist, es also eine mehr oder weniger normale Bewegung war die du ausgeführt hast.

Daher gehe ich eher davon aus, dass mit den Bändern alles ok ist, da die Gewalteinwirkung doch um einiges größer sein muss bis Bänder im Knie reißen. Die Menisken reißen dagegen deutlich schneller und können bei ganz normalen Alltagsbewegungen reißen. @:)

P/usteblLume65


Es könnte tatsächlich ein Innenminiskusschaden vorliegen. Suche umgehend eine Chirurgen auf.

E]hemaDli>ger Nyutzer9 (#325x731)


Du solltest zu einem Orthopäden gehen der sich auf Knie spezialisiert hat bzw. wenigstens sich häufiger mit Knien beschäftigt. Das muss gescheit untersucht werden. HA sind da nicht so der Ansprechpartner.

Kann alles mögliche sein, aber solange das nicht untersucht wurde und ggf ein MRT gemacht wurde ist das alles rumraterei ob und was kaputt ist

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH