» »

Impingement-Syndrom der Schulter, was können wir machen?

iHnternCetnihKaxt


Hallo

ich wollte stand der Dinge mitteilen .

Wir waren gestern beim Facharzt für Schulter von alleine ohne das der Orthopäde und Überwiesen hat.

Der Orthopäde hat die Schulter begutachtet und die MRT Bilder angesehen.

Er hat die Probleme auf den Bildern gezeigt meinte das da zu wenig platz wäre und max. 3 Monate mit KG versucht wird es zu heilen.

Da wir aber schon jahre dran sind wurde uns gesagt das eine Abfräsung des Schulterdaches sein muss.

Termien ist für anfang Januar gesetzt .

i}nterrnet<nqihaxt


Hallo

mussten den Termin für Januar absagen weil im Feb. erst die HWS gemacht wird und dazu eine Fixierbare Schulter braucht ohne Operation.

Kortison hat auch nicht geholfen,wenn brennt hilft es sonst nicht.

Welche Übungen kann sie zuhause machen damit man etwas versucht Besserung rein zu brigen?

Bei der Kg wurde keine Übungen gemacht sondern massiert und rumgedrückt.

Habe zuhause gummibänder womit ich versuche die Frau anzutreiben.

Binde Gummiband an die Türklinke und lass sie ziehen siehe link

[[http://www.youtube.com/watch?v=P7a4tYfMeig]]

[[http://www.youtube.com/watch?v=RVpWFFb3EjE]]

Versuche 2 mal pro tag je 10-15 übungen

MFG

McSHx66


Hallo wer kann mir denn einen Arzt/Therapeuten im Großraum Nürnberg (oder auch weiter weg) empfehlen, der sich mit dem Thema Impingement-Syndrom gut auskennt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH