» »

Knie Mrt Übersetzen

NOiskuxs hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin zum ersten Mal hier weil ich gerade meinen MRT Befund bekommen habe und ich als Kassenpatient erst in 3 Wochen einen Termin bei meinem Orthopäden bekommen habe. Da ich natürlich schon vorher wissen möchte was mit meinem Knie los ist hoffe ich dass mir jemand den MRT Befund erklären kann und was mich erwartet.

Ich bin M, 70 Jahre alt und betreibe mäßig Sport wie Fahrad- und Schiefahren. Seit 20 Jahren habe ich ab und zu Schmerzen am rechten Innenknie die aber immer wieder von selbst weggingen. Nun bekam ich aber vor 4 Wochen starke Schmerzen dass ich weder sitzen, gehen noch liegen konnte. Ich habe das Knie mit Eis gekühlt und Schmerztabletten genommen. Am nächsten Tag war alles weg, allerdings nach 3 Tagen fingen es wieder an. Ich musste 5 Wochen auf einen Arzttermin warten und wurde zur MRT Untersuchung geschickt. Heute erhielt ich den Befund. Kann mir den jemand erklären:

Lateraler Meniskus: Zarte lineare Degeneration am Vorderhorn, keine Ruptur

Medialer Meniskus: Zarte Degeneration des Hinterhorns, kein Defekt

Die Bänder intakt.

Am femoralen Ursprung des medialen Seitenbandes bei milder Peritendinöser Flüssigkeitsreaktion zeigt sich eine knöcherne, teils kleinzystoide, Veränderung im Sinne einer Insertionsreaktion. Kein wesentlicher Gelenkserguss. Flüssigkeitssignal des Sehnenfaches des Musculus popliteus.

Die restlichen Sehnen bei milder degenerativer Veränderung ansogst regulär.

Beurteilung: Grad II-Läsion am Innen- und Aussenmeniskus. Insertionsreaktion des medialen Seitenbandes ohne Ruptur sowie deutliche Tenovaginitis des Musculus popliteus.

Wie gesagt ist mir die Zeit bis zur Befundbesprechung etwas lang, ausserdem habe ich immer Schmerzen und möchte wissen mit dem Knie los ist. Welche Therapie erwartet mich?

Danke und viele Grüße

Niskus

Antworten
S_oe-#Elishxa


Also soweit ich das verstehe, hast Du hauptsächlich degenerative, d.h. einfach altersbedingt veränderte bzw abgenutzte Meniscusveränderungen, keine Defekte, Risse oder Verletzungen. Eine winzige Flüssigkeitsansammlung, aber kein Erguss. Eine Verletzung 2.Grades am Innen-u. Außenmeniskus und wohl eine leichte Sehnenentzündung am Musc.popliteus.

"Insertionsreaktion" könntest Du mal googeln.

Aber vlt. versteht's jemand noch besser.

E;heRmal2igqer N|utzer E(#3257x31)


Deine Schmerzen werden wohl von der Sehnenscheidenentzündung am M. popliteus kommen und an von der Reizung an der Sehnenansatzstelle vom Seitenband, wo es zum Knochen übergeht.

Behandlung konservativ: Kühlen, Schonen, ggf. entzündungshemmende Medikamente, Physiotherapie

N6iskuxs


Dank für Eure Antwort. Es scheint demnach ja nicht so schlimm zu sein. Ich werd's mit Eis versuchen.

Vielen Dank und bleibt gesund.

Niskus

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH