» »

Verdacht auf Bandscheibenvorfall, Hilfe bis Arzttermin

h2exUea~lexe hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr,

guten Abend oder doch schon guten Morgen.

Ich leide seit Mittwochnacht unter höllischem brennen an der WS im Lendenbereich.

Ich bin direkt am Mittwoch Nacht aus meiner Nachtschicht heraus zum Notdienst, der mich mit guten Worten und einer Krankmeldung für den Feiertag nach Hause geschickt hat.

Am Freitag bin ich zu meiner Hausärztin, die mich zum MRT und Orthopäden überwiesen hat und den Verdacht des BSV geäussert hat.

Jetzt habe ich erst mal einen Termin für 23. 10. für's MRT (hoffe aber noch eher einen Termin zu bekommen dachte immer bei BSV sollte man schnell reagieren, leider steht auf der Überweisung nichts von ihrem Verdacht sondern nur LWS Sy).

Mein Problem ist jetzt, das mein Bein immer wieder taub wird, ich hab schon angst vom Bett aufs Sofa zu kommen oder auf die Toilette oder mich sonst zu bewegen, weil dann das Bein unter umständen einfach nicht mehr funktioniert. Meine Idee ist nun einfach an Krücken zu laufen, wäre das eine Möglichkeit oder eher kontraproduktiv?

Habt ihr evtl Tipps für mich, wie ich den Alltag überstehe bis ich einen Termin beim Orthopäden habe? Freitag war ja Brückentag und viele Praxen geschlossen.

Danke schon mal.

Hexe

Antworten
Seynotnyme9rin


Mein Problem ist jetzt, das mein Bein immer wieder taub wird,

weil dann das Bein unter umständen einfach nicht mehr funktioniert.

Hallo!

Erst mal tut es mir leid, was du grad durchmachst. Hatte auch vor einigen Jahren einen BSV. Hatte damals keine motorischen Ausfälle, jedoch habe ich beim betroffenen Dermatom (in dem Versorgungsgebiet, in welchem der Nerv abgedrückt wurde), kein Gefühl mehr seither, und das wird so bleiben. ( Kein Empfinden mehr linkes Gesäss plus Rückseite Oberschenkel).

Ich finde, du solltest rasch reagieren. Bei einem BSV gelten soviel mir damals mein Arzt sagte, folgende Regeln:

- "nur" Schmerzen, auch Nervenschmerzen, die das Bein runterziehen = man kann noch etwas abwarten; konservativ behandeln. (je nach MRT - Befund)

- motorische Ausfälle = Notfall (damit sind die Motorik der Beinmuskeln, jedoch auch die Blasen- und Darmfunktionen gemeint.)

Ich würde echt nicht zu lange warten. Du schreibst, dein Bein werde taub. Da wird ganz klar ein Nerv komprimiert und wenn dann die Motorik versagt, wenn du aufstehen willst, würde ich reagieren. Bedenke, dass ein Nerv, der komprimiert wird, so rasch als möglich wieder freigelegt werden muss, insbesondere wenn der motorische Teil betroffen ist. Du kannst sonst bleibende Schäden davontragen.

Gibt es denn Lagerungen, bei denen dein Bein nicht einschläft, bzw. das ganze Gefühl wieder zurückkommt und die Motorik voll funktioniert? Das wäre jetzt sicher am Wichtigsten. Und eben: geh so rasch als möglich.

Alles Gute!

E*h emal6iger Nu}tzHer (#32J5731)


Na ja die Frage ist ob das bein Beinfach nur einschläft oder du Kraftverlust und Lähmungen hast ....

Ein Notfall ist sowas nur wenn ein sog Cauda Syndrom einsetzt, das sind Lähmungen von Blase und/oder Darm. Ansonsten ist es kein Notfall. Bei einem Cauda Syndrom muss innerhalb von 6 Stunden operiert werden.

Lähmungen im Bein sind zügig zu behandeln, jedoch kein Notfall in dem Sinne.

Wichtig zu einem MRT wäre auch ein Termin beim Neurologen um die Nerven einmal durchmessen zu lassen. Dadurch kann man auch erst beurteilen wie lange man es konservativ behandeln kann.

S[ynodny9merxin


@ hexealexe:

wie geht es dir mittlerweile?

h'exe#alexe


Hallo,

mittlerweile war ich beim Orthopäden, es bleibt bei den Bandscheiben, definitives kann er allerdings erst nach dem MRT sagen, auch ob ggf. operiert werden muss. Habe heute nochmals 2 Cortisonspritzen bekommen. So wie es aussieht wirken sie auch ganz gut.

Lg Alex

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH