» »

Liebes Isg, wieso gibst du keine Ruhe?

P$almemnbl3axtt


Hallo Karabina..,

du hast völlig recht- mit dem was du schreibst...., dennoch finde ich es ziemlich unangenehm immer das Gefühl zu haben, dass etwas nicht stimmt und wäre froh Klarheit zu finden. Manchmal fühlt man sich wie ein Hypochonder....., wobei ich fest im Leben stehe- Familie, Arbeit und Co. . Komisch ist das, dass ich das Gefühl habe, dass Einschränkungen in unserer Gesellschaft einen Namen haben müssen um "erlaubt" zu sein.

Tipps finde ich prima und hilfreich, nur "überstülpen" ohne Hallo und Tschüß mag ich nicht so....

Dir auch alles Gute und Danke für deine Rückmeldung :-)

LJaalle18


Hallo ihr Lieben,

hier ist ja was los nach einiger Zeit ;-D

Ich war gaaaanz oft in der Zeit beim Rheumadoc.

Ich nehme Diclofenac retard, aif welches ich auch gut anspreche.

Mein Arzt wollte erst mit Simponi anfangen, hatte aber nach nochmaliger Untersuchung, Befragung und Auswertung der Bilder diese Entscheisung zurückgenommen. Bin ich auch erstmal froh drum. Ich nuss bicht einfach TNF-alpha-Blocker spritzen, wenn es mit Diclo gut geht.

Ich bin übrigens HlaB negativ. Náchsten Monat geht es zur BE nochmal.

Palmenblatt, gut, dass es bei dir voran geht. Berichte bitte weiter :)^

Übrigens, "das Kind" hat nun ja endlich einen Namen, irgendwie fühle och mich damit wohler, man hat endlich die Diagnose, auh wenn es nicht ganz so toll ist. Aber irgendwie ist das auch einr Kopfsache, irgendwann wrde ich vom Orthopäden oder auch damals in der Schule als Simulant hingestellt, aber nun ist es so, dass der Schmerz wirklich existiert. Schwer zu beschreiben ;-D

P{almen`blatxt


Huhu...,

schön zu lesen das es bei dir weiter geht. Musste gerade erstmal Googlen was Simponi heißt- bedeutet.

Welche Werte sollen überprüft werden?

Ich habe hier ein ganzes Blatt mit Blutwerten liegen, irgendwelche Darmerkrankungen die mal waren oder so... die auch dafür sprechen könnten. Wobei diese Werte auch nächsten Monat noch mal überprüft werden müssen, weil ich zwei Tage nach der Entahme eine dicke Grippe bekommen habe und das evtl. die Werte verfälschen könnte.

Hattest du andere BW die auffällig waren?

Eine gute Freundin von mir hat auch MB und ihr geht es sehr gut damit. Habe die Tage noch mit ihr gesprochen, ihr Wundermittel heißt Yoga...

Was du mit dem Schwer zu beschreiben meinst, kann ich gut verstehen :)z

Dennoch finde ich den Gedanken von Karina (?kann den Namen gerade nicht lesen?) völlig in Ordnung :)^

Einen tollen Tag und bis Bald :-)

L>aaRlex18


Ich habe keine Entzündungswerte, was bei Bechterew ja wohl gar nicht so selten ist.

Der Arzt möchte regelmäßig diese Werte überprüfen und dann noch so allgemeine Werte wie Hb, Krea, TSH, Thrombos etc.

Das einzig "Auffällige" ist, dass ich zusätzlich auch eine autoimmune SD-Erkrankung hab. Mein Körper scheint wirklich gegen mich zu arbeiten ]:D

Richtig, nach Darmerkrankungen wurde ich auch gefragt, hattr vor zwei Jahren eine Spiegelung. Aber da kam nichts raus.

Demnächst steht evtll. aus anderem Grund noch eine Koloskopie an, yay.

Schönen grauen Tag euch allen *:)

L\aaleG1x8


Whaaaaa!

Meine Rheumapraxis hat angerufen, ich war aber nicht da. Die werden sich heute nochmal melden.

Ich wüsste nicht, was die wollen.

Es stehen keine Ergebnisse ais,nichts. Ich muss vor Weihnachten nur nochmal zur BE. Aber deshalb ruft man doch nicht an?!

Verwirrt ":/ ]:D

P$alm,enbxlatt


Huhu...,

und hast du was erreicht? Schon seltsam, vielleicht wollte sie ja einfach nur den Termin verschieben?

Warum steht die Koloskopie an? (musste erstmal Google fragen, was das ist ;-))

Auch meine zukünftige Praxis rief heute an. Am Donnerstag hat mein Hausarzt die Blutwerte und das Ergebniss vom LWS MRT dahin gefaxt, Ziel war es die Wartezeit evtl. zu verkürzen (6 Monate für neue Patienten). Der Arzt hat sich anscheinend die Werte angeschaut und ich habe einen Termin in 2 Wochen :-o ...., damit hatte ich nicht gerechnet.

Einen schönen Abend :-)

LKaale1x8


Hey,

der Arzt wusste.nicht, ob ich nun Spritzen möchte oder nicht. Hatte er wohl beim letzten Termin vergessen, in die Akte einzutragen ]:D

Uff, zwei Wochen anstatt 6Monate ist schon krass :-o Dann war wohl was Auffällig? Gehe ich zumindest von aus ":/

Du hadt zumindest einen Hausarzt, der soch drum bemüht. Meiner hatte mir nie wirklich glauben wollen :|N

Kolo steht evtll.an, weil mein Unterbauch schmerzt und der Darm bei einer OP auffällig war.

Gruß *:)

P;al"menbla9tt


Huch, steckt da deine Darmgeschichte?

Da scheint ja ein Zusammenhang?!?!

LQaal%e18


Bei der Kolo vor zwei Jahren wurden Proben entnommen, da war zum Glück nichts Entzündliches :)^

Ich hab aber keine Ahnung, ob man sowas schon "vor Ausbruch" in den Proben sehen kann.

Ich muss nun erszmal noch ein paar Ergebnisse abwarten, danach wird weiter gesehen ;-)

P~alme]nblaxtt


Huhu Laale,

wie sieht es aus bei dir?

was macht das Knie?

lieben Gruß :-)

LIadalex18


Hey,

lese es nun erst :=o

Dem Knie gehts wieder relativ gut,scheint wohl wirklich ein Schub gewesen zu sein, mein Rücken tat nämlich aich fürchterlich unangenehm weh :[]

Habt ihr di Feiertage denn gut überstanden? @:)

PTalme}nblaxtt


Huhu..,

ja, die Tage gut überstanden :-) Ich hoffe, du auch?

Wie lange dauerten die Schmerzen an? Warst du beim Rheumatologen damit? Aber, es ist ja super wenn es besser wird !!

Wünsche dir einen tollen Tag

LlaaLle1x8


Iich kämpfe seit 2 Wochen mit einem fiesen schmerzhaften Husten.

ich war nicht beim Rheumatologen mit dem knie.nur zur Blutuntersuchung ,die aber nichts ergeben hat (die starken Schmerzen waren aber auch nicht mehr da).

Wünache dir auch einen schönen Tag! (Habt ihr Schnee?!)

PtalmqenbIlatxt


Huhu Laale,

wie geht es dir?

Was macht der Rücken, wirken die Medikamente?

Deine letzte Frage war nach dem Schnee, wirklich viel hatten wir nicht ;-)

Und bei dir?

Mir ging es lange gut, seit 2 Monaten scheint das ISG ziemlich entzündet zu sein. Auch mir wurden tnf a Blocker empfohlen, versuche es aber erstmal mit Sulfasalazin was derzeit langsam eingeschlichen wird und Indomet Zäpfchen. Der einzige Vorteil ist die KG- Flate...., man wird ja mit Rezepten überhäuft und meine Osteopathien ist so lieb sie einzulösen.

Ich wünsche dir alles Gute @:)

L5aailex18


Hey Palmenblatt,

ich bin seit März weg vom Diclo, aber auf eigene Faust.

Ich habe nämlich seit Monaten eine NNH-Entzündung. Nach dem zig ABs etc.nicht geholfen haben, musste icj vier Wochen Predni.nehmen, da wars mir.mit Diclo zu viel.

Meinem Rücken gehts aber relativ gut, icj komme ohne Medis klar. Habe relativ biel Bewegung, wenn mein ISG mal muckt, gibts n Körnerkissen eine Mütze Schlaf und dann gehts auch wieder. Das kommt.nicht all zu oft vor :)^

Ich war dieses Jahr noch gar nicht beim Rheumadoc, da hat der HNO-Arzt zu viele Termine gekostet, so ciele, dass es bald.eine OP gibt ]:D

Lieben Gruß *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH