» »

Psoassyndrom? Iliopsoas Verspannung?

HNildLe70 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Gleich vorab muß ich erwähnen, dass ich einen körperlich schweren Job hab (Pakete um die 20kg) den ganzen Arbeitstag (7Stunden) stehe und ein ausgeprägtes Hohlkreuz habe. :)z

Vor einigen Monaten bekam ich rechts Schmerzen in der Sehne, diese dicke Sehne die man rechts des Schambeines am Oberschenkel ertasten kann wenn man das Bein abspreizt. Ich hoffe ich hab das verständlich erklärt ":/ ":/ Jedenfalls fing es mit leichten Schmerzen an die nur mal hin und wieder wie ein Stechen da waren. Irgendwann waren die Schmerzen permanent. Zur besseren Erklärung: Wenn ich mich auf den Rücken legte und die Beine aufstelle, sodass also die Knie der höchste Punkt waren, war es mir nicht möglich das rechte Knie nach rechts abkippen zu lassen. Es ging ein paar Zentimeter und wenn ich über einen bestimmten Punkt kam glaubte ich die Sehne wäre zu kurz irgendwie...und würde reissen.

Es gab einen stechenden Schmerz. Es gab Bewegungen (der simple Tritt gegen einen Ball mit dem Innenrist) die gingen gar nicht, da gab es unverhofft so einen stechenden Schmerz %:| Während meines Urlaubs im Sommer schonte ich mich und so war es dann wieder besser... Jetzt ist es so, dass der Schmerz langsam wiederkommt. Ich dachte mir nichts dabei, doch seit ca. einer Woche habe ich nun zusätzlich noch rechts und auch links in der Gegend um die Beckenknochen Schmerzen die an Regelschmerzen erinnern...obwohl ich nicht dran bin. Die Schmerzen ziehen sich auch in den unteren Rücken, ich könnte nichtmal genau sagen ob es Rückenschmerzen an den Lendenwirbeln sind die nach vorne in den Unterleib ausstrahlen, oder ob es Unterleibsschmerzen sind die in den Rücken ausstrahlen...Ich glaubte sogar kurz, dass es von meinen ständig kalten Füßen kommt und ich mir was verkühlt hätte....So nun meine eigentliche Frage: Eine Bekannte meinte ich hätte wohl das "Psoassyndrom" ??? ??? Sie meinte mein Beschwerdebild passe genau dazu. Wer mir das genau sagen kann wußte sie aber auch nicht. Meinte nur noch den meißten wird erstmal unnötigerweise der Blinddarm entfernt.... %-| %-| Da bekomm ich Angst überhaupt einen Arzt aufzusuchen und für ne Blinddarmgeschichte ist es ja auch schon zu lange da, glaube ich. Zu welchem Arzt geh ich damit nun am besten? Und, gibt es Dinge die ich selber tun kann?

Vielen Dank!

LG

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH